MenĂŒ

Garten

Wie Man FruchtbÀume Des Ersten Jahres Beschneidet

Ein neuer obstbaum kann eine erbĂ€rmliche stelle sein - ein einzelner unverzweigter stamm, genannt eine peitsche, ungefĂ€hr 4 fuß hoch und ein halber bis drei viertel zoll im durchmesser, oder ein schlanker baum mit nur ein paar zweigen. Es kann scheinen, als ob man eine verletzung beleidigt, um einen obstbaum des ersten jahres zu beschneiden, aber der frĂŒhe schnitt macht einen obstbaum mit...

Wie Man FruchtbÀume Des Ersten Jahres Beschneidet


In Diesem Artikel:

BĂ€ume können trainiert werden, offene Zentren oder einen zentralen FĂŒhrer zu haben.

BĂ€ume können trainiert werden, offene Zentren oder einen zentralen FĂŒhrer zu haben.

Ein neuer Obstbaum kann eine erbĂ€rmliche Stelle sein - ein einzelner unverzweigter Stamm, genannt eine Peitsche, ungefĂ€hr 4 Fuß hoch und ein halber bis drei Viertel Zoll im Durchmesser, oder ein schlanker Baum mit nur ein paar Zweigen. Es kann scheinen, als ob man eine Verletzung beleidigt, um einen Obstbaum des ersten Jahres zu beschneiden, aber frĂŒher Schnitt macht einen Obstbaum mit gut platzierten Ästen, die in nur ein oder zwei Jahren FrĂŒchte tragen können. Apfel-, Kirsch- und BirnbĂ€ume werden normalerweise so trainiert, dass sie einen zentralen Vorstehhund haben, einen dominanten Stamm in der Mitte des Baumes. Pfirsiche und Birnen werden ĂŒblicherweise so trainiert, dass sie ein offenes, vasenförmiges Zentrum haben. Pflaumen können zu jeder Form trainiert werden.

Zentraler Leiterschnitt

1

Schneiden Sie eine unverzweigte Peitsche von 24 bis 30 Zoll ĂŒber dem Boden in einem 45-Grad-Winkel ein Viertel Zoll ĂŒber eine Knospe. Tun Sie dies, gerade als die Knospen beginnen, im frĂŒhen FrĂŒhling zu schwellen, mit Bypass-Scheren. Beschneide die Spitze eines verzweigten BĂ€umchens zurĂŒck auf 24 bis 30 Zoll ĂŒber dem höchsten der beiden unteren Zweige; neue Triebe sprießen von unterhalb des Schnitts.

2

Bewerten Sie den Baum, wenn neues Wachstum im Sommer 3 bis 4 Zoll lang ist. WĂ€hlen Sie den stĂ€rksten, aufrechten Stamm unterhalb des Schnitts, um der zentrale AnfĂŒhrer zu sein. Schneiden Sie andere StĂ€mme ab, die sich am Schnitt gebildet haben.

3

Schneiden Sie das zentrale Vorfach zurĂŒck, wenn es ein paar Zentimeter ĂŒber der Stelle wĂ€chst, an der neue SeitenĂ€ste entstehen sollen. Ein Viertel Zoll ĂŒber einer Knospe in einem 45-Grad-Winkel schneiden; Diese Knospe wird weitergehen, wĂ€hrend die zentrale Knospe und die unteren Knospen zu seitlichen Ästen werden.

4

Beschneiden Sie Seitenzweige, die nĂ€her als 6 bis 8 Zoll voneinander entfernt sind und diejenigen, die den Rumpf in einem Winkel von weniger als 45 Grad treffen. Idealerweise lassen Sie im ersten Wachstumsjahr vier Äste spiralförmig um den Stamm herum stehen.

Open-Center-Beschneidung

1

Schneiden Sie die Spitze Ihrer Peitsche auf 24 bis 30 cm hoch.

2

WĂ€hlen Sie vier seitliche Zweige auf einem verzweigten BĂ€umchen, die gleichmĂ€ĂŸig um den Baum mit breiten Anstellwinkeln und der unteren Zweig nicht mehr als 30 Zentimeter ĂŒber dem Boden verteilt sind. Schneiden Sie alle SeitenĂ€ste ab, die tiefer als 24 bis 30 Zoll vom Boden beginnen. Entfernen Sie alle SeitenĂ€ste und behandeln Sie sie wie eine Peitsche, wenn weniger als drei geeignete Seitenzweige vorhanden sind.

3

Schneiden Sie den mittleren Leader knapp ĂŒber dem höchsten ausgewĂ€hlten Seitenast ab. Sie haben jetzt vier Leiter, obwohl sie nicht zentral sind.

Dinge, die du brauchst

  • Bypass-Scheren

Spitze

  • Junge Äste, die sich an den richtigen Stellen entwickeln, aber mit engen Winkeln, können so trainiert werden, dass sie horizontaler sind. StĂŒtzen Sie eine WĂ€scheklammer zwischen dem Stamm und dem Ast ab, um sie in einem grĂ¶ĂŸeren Winkel zu trainieren.

Video-Guide: ObstbÀume schneiden - Teil 1: Grundlagen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen