MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Gemalte Duschfliesen SchĂŒtzt

Bemalte duschkacheln verleihen ihrer dusche zu hause schönheit, inspiration oder erinnerungen und geben ihr ein persönlicheres und entspannendes gefĂŒhl. Sie können lackierte duschfliesen vor beschĂ€digungen durch den tĂ€glichen gebrauch ihrer dusche schĂŒtzen, indem sie ein dichtungsmittel auftragen. Fliesendichtstoffe sind wasserdicht und flexibel, was die fliesen und fugen vor schimmel schĂŒtzt...

Wie Man Gemalte Duschfliesen SchĂŒtzt


In Diesem Artikel:

Konservierte lackierte Duschkacheln mit Spezial-Dichtstoff konservieren.

Konservierte lackierte Duschkacheln mit Spezial-Dichtstoff konservieren.

Bemalte Duschkacheln verleihen Ihrer Dusche zu Hause Schönheit, Inspiration oder Erinnerungen und geben ihr ein persönlicheres und entspannendes GefĂŒhl. Sie können lackierte Duschfliesen vor BeschĂ€digungen durch den tĂ€glichen Gebrauch Ihrer Dusche schĂŒtzen, indem Sie ein Dichtungsmittel auftragen. Fliesendichtstoffe sind wasserdicht und flexibel, was die Fliesen und den Mörtel vor Schimmelbildung schĂŒtzt, die in Gebieten mit hoher Feuchtigkeit hĂ€ufig ist. Die Dichtungsmasse verhindert auch, dass Schmutz an den porösen OberflĂ€chen haftet, wodurch sie weniger Reinigungs- und Reinigungsprodukte benötigen.

1

Trocknen Sie den gesamten Duschbereich grĂŒndlich ab. Verwenden Sie alte HandtĂŒcher, um sichtbares Wasser zu absorbieren. Verwenden Sie die Dusche nicht fĂŒr mindestens zwei Tage, wenn die Wand hinter den Fliesen Trockenbau und fĂŒnf Tage fĂŒr Betonplatte vor dem Versiegeln der Fliesen ist. Die Baumaterialien mĂŒssen vollstĂ€ndig trocken sein, um das Wachstum tödlicher Schimmelpilze zu vermeiden. Das Dichtungsmittel funktioniert am besten, wenn die Dusche seit der Installation der Fliesen nicht mehr benutzt wurde.

2

Entfernen Sie alle Silikonabdichtungen von den Kanten der Fliesen. Caulk wird verwendet, um die LĂŒcken zwischen einer Wanne oder DuschtĂŒren und den Fliesen zu versiegeln.

3

Entfernen Sie lose Fugen zwischen oder um die Fliesen herum. Saugen Sie die TrĂŒmmer auf und wischen Sie die Fliesen mit einem trockenen alten Lappen ab, um Staubpartikel zu entfernen.

4

Öffnen Sie die BadezimmertĂŒr und die Fenster, um zu vermeiden, dass zu viel Rauch aus dem Dichtungsmittel eingeatmet wird. Die richtige BelĂŒftung ermöglicht auch ein schnelleres Trocknen der Dichtungsmasse.

5

FĂŒllen Sie die Badewanne unter der Dusche auf halbem Wege mit Wasser, um das Gewicht von jemandem zu baden. Dies ist notwendig, um zu vermeiden, dass die Dichtungsmasse gedehnt wird, nachdem sie getrocknet ist und jemand ein Bad genommen hat, wodurch die Wanne etwas von den versiegelten Fliesen wegsinkt und somit Wasser hinter die Dichtung eindringen kann.

6

Mit einem Rakel, einem Schwamm oder der Applikatorspitze das Duschfliesendichtmittel auf alle Fliesen auftragen. TrÀnken Sie die Wand- und Bodenfliesen und den Mörtel. Den Dichtstoff einige Minuten einwirken lassen und dann die OberflÀche der Fliesen mit einem alten Lappen abwischen. Dies verhindert, dass sich unansehnliche Bereiche bilden, wenn das Dichtungsmittel trocknet. Das Dichtungsmittel wird nicht so gut in die Fliesen absorbiert wie in den Mörtel und es können sich Tropfen auf der Fliese bilden.

7

Lassen Sie das Dichtmittel gemĂ€ĂŸ den Anweisungen des Herstellers aushĂ€rten. Normalerweise ist das ĂŒber Nacht. Einmal ausgehĂ€rtet, ist Ihre Dusche gebrauchsbereit.

8

Wiederholen Sie den Versiegelungsprozess ein zweites Mal, um eine grĂŒndliche Versiegelung sicherzustellen und dass keine kleinen Bereiche ĂŒbersehen wurden.

Dinge, die du brauchst

  • Alte HandtĂŒcher
  • BĂŒrste
  • Vakuum
  • Alte Lumpen
  • Duschfliesendichtmittel

Tipps

  • Verschließen Sie die Kacheln regelmĂ€ĂŸig neu, um den Schutz beizubehalten.
  • Trocknen Sie die Duschfliesen nach jedem Gebrauch entweder mit einem alten Handtuch oder durch Öffnen eines Fensters, damit die Luft zirkulieren kann. Dies ist notwendig, um Schimmel und Schimmelbildung zu verhindern, die die Fliesen und den Mörtel beschĂ€digen.

Warnungen

  • Nur poröse Fliesen nehmen das Dichtungsmittel auf. Porzellanfliesen sind nicht porös und können daher nicht versiegelt werden.
  • Verwenden Sie niemals Ammoniak-basierte Reiniger auf dem Duschbereich, da dies das Dichtmittel beschĂ€digen könnte.

Video-Guide: 400 Flachwitze - Teil 2.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen