MenĂŒ

Garten

Wie Man Sandkirschen Propagiert

Viele pflanzen in der prunus-gattung werden wegen ihrer winzigen frucht und ihrer fĂ€higkeit, einer starken trockenheit standzuhalten, als "sandkirsche" bezeichnet. In der heimatlandschaft ist jedoch in den sunset climate zones a3 und 1 bis 22 nur die purple leaf sand cherry (prunus x cistena) anzutreffen. Diese große zierpflanze...

Wie Man Sandkirschen Propagiert


In Diesem Artikel:

Viele Pflanzen in der Prunus-Gattung werden wegen ihrer winzigen Frucht und ihrer FĂ€higkeit, einer starken Trockenheit standzuhalten, als "Sandkirsche" bezeichnet. In den Klimazonen A3 und 1 bis 22 des Sonnenuntergangs ist jedoch nur die Purple-Leaf-Sandkirsche (Prunus x cistena) hĂ€ufig in der Heimat zu sehen. Diese großen ZierstrĂ€ucher bringen im FrĂŒhjahr eine FĂŒlle von BlĂŒten hervor, die sie ihren Besitzern schmeicheln. Die Vermehrung von Purple-Leaf-Sandkirschen aus Nadelholz-Stecklingen ist ein einfaches Verfahren. Beobachten Sie Ihre Sandkirsche fĂŒr neues, krĂ€ftiges Wachstum im zeitigen FrĂŒhjahr. Beginnen Sie, die Eignung des neuen Wachstums fĂŒr Stecklinge zu prĂŒfen, sobald es etwa 4 cm lang ist und wachsende BlĂ€tter hat. Biegen Sie das neue Wachstum in einem 90-Grad-Winkel - wenn es wie eine grĂŒne Bohne schnappt, ist es Zeit, die Stecklinge zu ernten.

1

FĂŒllen Sie einen Topf bis zu 1/2 Zoll von der Spitze mit einem kommerziellen Torf-basierten erdlosen Saatgut Startmedium. Wasser es grĂŒndlich. Lassen Sie den Topf abfließen und gießen Sie ihn wieder - Torf kann schwierig sein, Feuchtigkeit ins Trockene zu leiten. Lassen Sie den Torf ĂŒber Nacht abtropfen, bevor Sie Ihre Stecklinge ernten.

2

WĂ€hlen Sie einen Abschnitt mit neuem Wachstum und schneiden Sie ihn in die NĂ€he der ursprĂŒnglichen Sandkirsche und lassen Sie dabei nicht mehr als einen 1/4-Zoll-Stummel. Messen Sie 4 bis 6 Zoll vom Ende des Ausschnitts und schneiden Sie gerade unter dem nĂ€chsten Knoten - der Platz, wo ein Blatt den Stamm verbindet. Streifen Sie die BlĂ€tter von der unteren HĂ€lfte des Ausschnitts ab.

3

Tauchen Sie die Unterseite des Ausschnitts in das Bewurzlungshormon ein und drĂŒcken Sie es sofort durch den Torf im Topf, mindestens 1 Zoll tief. Bedecke den Topf mit einem Reißverschlussbeutel und befestige ihn mit einem Gummiband um den Topfring. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4 fĂŒr jeden Schnitt.

4

Kontrollieren Sie den Schnitt tĂ€glich und wĂ€ssern Sie nach Bedarf, um zu verhindern, dass der Boden austrocknet. Achten Sie auf neue BlĂ€tter als Zeichen dafĂŒr, dass die Pflanze verwurzelt ist. Entfernen Sie die PlastiktĂŒte allmĂ€hlich, nachdem sich die neuen Wurzeln gebildet haben, und halten Sie sie jeden Tag fĂŒr etwa zwei Wochen fĂŒr lĂ€ngere Zeit ab. Entsorgen Sie die Tasche.

Dinge, die du brauchst

  • Topf
  • Torf-basiertes, erdloses Saatgut als Startmedium
  • Bypass-Scheren
  • Maßband
  • Wurzel Hormon
  • Durchsichtige Reißverschlusstasche aus Kunststoff
  • Gummiband

Spitze

  • Nadelholz Stecklinge Wurzel schnell und Wurzel schneller, wenn Sie sie stĂ€ndig feucht halten. Wenn das Innere der Tasche mit Wassertropfen ĂŒbersĂ€t ist, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen