MenĂŒ

Garten

Wie Propagieren Azalea "Pink RĂŒschen"

Azalea "pink ruffles" ist eine mehrdeutige bezeichnung, die sich auf zwei varietĂ€ten der rhododendron-familie bezieht, die immergrĂŒne rutherford-hybridazalee und die laubwechselnde exbury-hybridazalee. Beide sind in der klimazone 8 des landwirtschaftsministeriums der vereinigten staaten robust und das...

Wie Propagieren Azalea


In Diesem Artikel:

Saubere Materialien und LagerrĂ€ume sind der SchlĂŒssel fĂŒr eine erfolgreiche Azaleenvermehrung.

Saubere Materialien und LagerrĂ€ume sind der SchlĂŒssel fĂŒr eine erfolgreiche Azaleenvermehrung.

Azalea "Pink Ruffles" ist eine mehrdeutige Bezeichnung, die sich auf zwei VarietĂ€ten der Rhododendron-Familie bezieht, die immergrĂŒne Rutherford-Hybridazalee und die laubwechselnde Exbury-Hybridazalee. Beide sind im Mittelmeerklima der HĂ€rtezone 8 des Landwirtschaftsministeriums des Vereinigten Königreichs robust, und der Rutherford-Hybride ist auch in Zone 9 robust. Um Azalee "Rosa RĂŒschen" zu verbreiten, muss der GĂ€rtner zuerst bestimmen, mit welcher Sorte sie als immergrĂŒn arbeitet die Sorte eignet sich am besten fĂŒr die Vermehrung durch Stecklinge, wĂ€hrend die Laubbaumsorte besser aus Samen besteht. Beide bevorzugen Halbschatten mit gefiltertem Licht drei bis sechs Stunden pro Tag und regelmĂ€ĂŸige gleichmĂ€ĂŸige BewĂ€sserung, um den Boden feucht zu halten.

Rutherford Hybrid "Rosa RĂŒschen"

1

Aus dem neuen Holz der gesĂŒndesten, reifsten Pflanzen im Juni oder Juli mit einem scharfen, sauberen Messer einen 3 bis 6 inch langen Steckling schneiden. Streifen Sie die untere HĂ€lfte der BlĂ€tter ab. Befeuchten Sie das holzige Ende und tauchen Sie es in ein Bewurzelungshormon ein, um die Wurzelentwicklung zu fördern.

2

Befeuchten Sie das Bewurzelungsmedium - wie Perlit und Torf oder Rinde, Perlit und Torf - grĂŒndlich und verteilen Sie es in flachen oder einzelnen Töpfen. Legen Sie die Stecklinge 1 bis 1 1/2 Zoll tief in das Medium.

3

Stellen Sie die Tabletts oder Töpfe in schattigen Außenbereichen auf, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist oder in einem feuchten GewĂ€chshaus. Verwenden Sie ein Nebel-System, wenn verfĂŒgbar oder hĂ€ufig Wasser. Schatten und Feuchtigkeit helfen, die Wurzeln zu beginnen, bevor das Schneiden austrocknet.

4

Warten Sie, bis die Stecklinge in vier bis acht Wochen Wurzeln schlagen. Setzen Sie die Stecklinge im GewĂ€chshaus allmĂ€hlich den Bedingungen im Freien aus, bevor Sie sie in Töpfe oder Wohnungen mit Torfmoos, Sand und Blattform umpflanzen. SchĂŒtzen Sie sie fĂŒr das erste Jahr vor dem Einfrieren, bis sie gut etabliert sind.

Exbury "Pink RĂŒschen" Azaleen

1

Sammeln Sie Samenkapseln, wenn sie von Oktober bis November braun werden. Lagern Sie die Kapseln in offenen BehÀltern bei Raumtemperatur.

2

Shred Sphagnum Moos und tauchen Sie es in Wasser. Wring es aus und fluffe es aus. Sterilisieren Sie einen 3-Zoll-tiefen PlastikbehĂ€lter mit einer Bleichmittellösung und stoßen Sie Drainagelöcher in den Boden. FĂŒlle den BehĂ€lter mit Sphagnum-Moos.

3

Verteilen Sie die Samen gleichmĂ€ĂŸig auf der OberflĂ€che des Mooses. Befeuchten Sie sie leicht mit einer SprĂŒhwasserflasche, aber decken Sie die Samen nicht ab. Legen Sie einen klaren Deckel darauf und platzieren Sie den BehĂ€lter an einem Ort mit indirektem Licht oder unter Leuchtstoffröhren, um die Temperatur zwischen 60 und 75 Grad Fahrenheit zu halten.

4

Warte zwei bis vier Wochen auf die Keimung. Nach acht bis zehn Wochen in separate Töpfe oder Wohnungen umpflanzen.

Dinge, die du brauchst

  • Exacto Messer
  • Gesunde, reife "Pink RĂŒschen" Azaleen
  • Wurzel Hormon
  • Perlit- und Torfwurzelmedium (Rinde optional)
  • Flache Pflanzschalen oder Töpfe
  • SprĂŒhflasche
  • Nebel System
  • AufbewahrungsbehĂ€lter aus Kunststoff
  • Torfmoos
  • Bleichen
  • Pflanzschale mit klarem Deckel
  • Fluoreszierende Lichter
  • Kelle
  • Draht
  • Rock
  • Laubdecke

Tipps

  • Halten Sie den Boden feucht, aber nicht feucht, indem Sie fĂŒr eine gute Drainage sorgen.
  • Mit Geduld können Laubazaleen auch durch Schichtung vermehrt werden. WĂ€hlen Sie einen tief hĂ€ngenden Ast und biegen Sie ihn auf den Boden. Machen Sie einen 1 bis 1 1/2 Zoll nach oben Schnitt an der Unterseite des Zweiges. Grabe ein 3- bis 4-Zoll-Loch an der Wundstelle und pflanze den Ast. Biegen Sie den Ast nach oben und sichern Sie den vergrabenen Teil mit Draht oder Stein. Eine Mulchschicht ĂŒber die Pflanzstelle verteilen. Es kann bis zu einem Jahr oder lĂ€nger dauern, bis der Start eine eigenstĂ€ndige Reife erreicht.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen