MenĂŒ

Garten

Wie Man Gardenia Blooms Fördert

FĂŒr den eifrigen gĂ€rtner sind hĂŒbsche blĂŒten nicht genug. Durch die pflanzung von blumen oder blĂŒhenden reben und strĂ€uchern, die der luft einen beschwingten duft verleihen, entsteht ein sensorisches erlebnis im freien. Gardenien (rubiaceae) sind immergrĂŒne strĂ€ucher, die mit strahlend duftenden, weißen blĂŒten bedeckt sind, deren aussehen an...

Wie Man Gardenia Blooms Fördert


In Diesem Artikel:

Gardenias stammen ursprĂŒnglich aus den LĂ€ndern des pazifischen Raums.

Gardenias stammen ursprĂŒnglich aus den LĂ€ndern des pazifischen Raums.

FĂŒr den eifrigen GĂ€rtner sind hĂŒbsche BlĂŒten nicht genug. Durch die Pflanzung von Blumen oder blĂŒhenden Reben und StrĂ€uchern, die der Luft einen beschwingten Duft verleihen, entsteht ein sensorisches Erlebnis im Freien. Gardenien (Rubiaceae) sind immergrĂŒne StrĂ€ucher, die mit herrlich duftenden, weißen BlĂŒten bedeckt sind, deren Aussehen an eine zarte Rose erinnert. Sobald Sie die perfekte Gardenie fĂŒr Sie und Ihren Garten gefunden haben, machen Sie ein paar zusĂ€tzliche Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Busch mit duftenden BlĂŒten gefĂŒllt ist.

1

Pflanze Gardenien in Töpfen, um sicherzustellen, dass sie gedeihen, wenn die Temperaturen unter 59 Grad Fahrenheit fallen. Diese frostempfindlichen Pflanzen können leichter in den Stall gebracht oder zum Schutz auf eine Sonnenveranda gebracht werden. Um sie in kĂ€lteren Klimazonen in den Boden zu pflanzen, wĂ€hlen Sie eine sonnige West- oder SĂŒdlage, um die Sonneneinstrahlung zu maximieren. In einem wĂ€rmeren Klima, Pflanzen Gardenien in einem Bereich, der gefiltert nachmittags Schatten oder wo erhĂ€lt Schutz vor der glĂŒhenden Sonne. Zu viel Schatten kann jedoch die BlĂŒtenbildung minimieren.

2

WĂ€hlen Sie ein Topfmedium oder sĂ€urereiche Bodenverbesserer. Gardenien lieben saure, gut durchlĂ€ssige Böden und bieten einen gesunden Boden, in dem die Pflanze gedeihen kann, gleichbedeutend mit krĂ€ftigeren BlĂŒten. Idealerweise sollte das pH-Gleichgewicht des Bodens 5,0 bis 5,5 betragen.

3

DĂŒngen Sie im Garten einen Strauch mit einer wasserlöslichen Azalee oder Gardenia-Nahrung dreimal im Jahr: FrĂŒhling, Sommer und Herbst. Containergebundene Gardenien sollten monatlich befruchtet werden. AbhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe Ihres Strauches, fĂŒgen Sie der Pflanze die entsprechende Menge an DĂŒnger hinzu, um gesunde, glĂ€nzende BlĂ€tter und große BlĂŒten zu fördern. Wenn Sie Gardenia DĂŒnger nicht finden können, wĂ€hlen Sie eine, die so nahe an einem Gleichgewicht von 15-5-10 ist, die Sie finden können.

4

Fördern Sie die allgemeine Gesundheit des Strauchs, indem Sie Schwefel dem nativen Boden oder dem Pottingmedium hinzufĂŒgen, das hilft, die tiefgrĂŒnen, glĂ€nzenden BlĂ€tter beizubehalten. Die idealen Jahreszeiten fĂŒr diese Bodenverbesserung sind um den Valentinstag und dann wieder um den 4. Juli.

5

BewĂ€ssere die Gardenie, wenn die oberen 2 Zentimeter des umgebenden Bodens trocken werden. Gardenien bevorzugen feuchte Erde und wenn der Boden zu trocken ist, schĂŒtzt sich die Pflanze selbst, indem sie die Bloom-Produktion reserviert und essentielle Feuchtigkeit und NĂ€hrstoffe fĂŒr die Wurzeln einspart. Wenn Sie jedoch die Pflanze bis zu dem Punkt ĂŒberwĂ€ssern, an dem sie feucht bleibt, wird sie anfĂ€llig fĂŒr WurzelfĂ€ule oder Schimmel.

6

Beschneiden Sie holzige Zweige und Blumen, um die Pflanzenproduktion auf neues Wachstum und neue BlĂŒten zu konzentrieren und die kompakte Form des Strauchs beizubehalten.

Dinge, die du brauchst

  • Gartentopf
  • Gartenschaufel
  • Gartenhandschuhe
  • Saurer Blumenerde
  • Azalee, Kamelie oder Gardenia DĂŒnger
  • Gartenschwefel
  • Gartenscheren

Tipps

  • Pflanzen Sie eine Gardenie auf einem Gehweg, an einer TĂŒr oder in der NĂ€he von Fenstern, damit der Duft Sie und Ihre GĂ€ste begrĂŒĂŸt.
  • Ärgern Sie sich nicht, wenn eine gute Anzahl der BlĂ€tter gelb wird und dann im frĂŒhen FrĂŒhling vom Strauch fĂ€llt. Dieser Prozess wird Seneszenz genannt und ist eine natĂŒrliche Entwicklung, alte BlĂ€tter zu vergießen, um Platz fĂŒr neue, gesunde BlĂ€tter zu schaffen. Solange das neue Blattwachstum ein gesundes tiefes GrĂŒn ist und die Pflanze weiterhin blĂŒht, ist die Gardenie wahrscheinlich gesund.
  • Schneiden Sie drei GardenienblĂŒten kurz unterhalb der ersten BlĂ€tter und platzieren Sie sie in einer Knospenvase, um eine wohlriechende und natĂŒrliche dekorative Note im Inneren zu erhalten. Denken Sie daran, die StĂ€ngel schrĂ€g zu schneiden.
  • Gardenien sind ideal fĂŒr die PflanzenhĂ€rtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Warnungen

  • BlattlĂ€use, WolllĂ€use und Weiße Fliegen sind bekannte SchĂ€dlinge und können typischerweise durch aufeinanderfolgende SprĂŒhungen einer Seifenlösung oder einen vollen Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch kontrolliert werden. Bestimmte Insektizide eignen sich auch zur Entfernung dieser SchĂ€dlinge, wenn Sie keine Chemikalien verwenden.
  • Thripse sind kleine, schwarze Insekten, die durch FĂŒtterung der BlĂŒten und BlĂ€tter Schaden anrichten und oft neue BlĂŒten oder BlĂŒten zum Braunwerden bringen. Behandeln Sie sie mit einem Insektizid, das fĂŒr die Entfernung der BlĂŒtenstĂ€nde bestimmt ist, wenn sich die BlĂŒten in der Knospe befinden, so dass die BlĂŒten nicht zerstört werden.
  • Echter Mehltau weist normalerweise auf NĂ€chte hin, die zu kĂŒhl und feucht sind, was die FĂ€higkeit der Pflanze, stark zu blĂŒhen, beeintrĂ€chtigen wĂŒrde. Übertragen Sie die Gardenie in einen BehĂ€lter, der im Innenbereich transportiert werden kann, wenn das Wetter einer gesunden Gartenpflanze nicht zutrĂ€glich ist.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen