MenĂŒ

Zuhause

So Bereiten Sie Eine Waschmaschine FĂŒr Die Lagerung Vor

Waschmaschinen sind robuste gerĂ€te, aber sie mĂŒssen vorbereitet werden, um sie vor rost oder beschĂ€digung wĂ€hrend lĂ€ngerer lagerung oder bewegung zu schĂŒtzen. Die vorbereitung ihrer waschmaschine - ob von oben oder von vorne - erfolgt mit einfachen werkzeugen und verbrauchsmaterialien und benötigt nach der ersten reinigung und trocknung nur wenig zeit.

So Bereiten Sie Eine Waschmaschine FĂŒr Die Lagerung Vor


In Diesem Artikel:

Die Vorbereitung Ihrer Waschmaschine fĂŒr die Lagerung oder den Transport fĂŒhrt in Zukunft zu einem problemlosen Einsatz.

Die Vorbereitung Ihrer Waschmaschine fĂŒr die Lagerung oder den Transport fĂŒhrt in Zukunft zu einem problemlosen Einsatz.

Waschmaschinen sind robuste GerĂ€te, aber sie mĂŒssen vorbereitet werden, um sie vor Rost oder BeschĂ€digung wĂ€hrend lĂ€ngerer Lagerung oder Bewegung zu schĂŒtzen. Die Vorbereitung Ihrer Waschmaschine - ob von oben oder von vorne - erfolgt mit einfachen Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien und benötigt nach der ersten Reinigung und Trocknung nur wenig Zeit.

Erste Reinigung und Vorbereitung

1

FĂŒhren Sie die leere Maschine durch einen normalen Waschzyklus mit heißem Wasser und fĂŒgen Sie Bleichmittel oder weißen Essig anstelle von Reinigungsmittel hinzu. Dieser Waschzyklus reinigt die Trommel-, Waschmittel- und Abflussleitungen von WaschmittelrĂŒckstĂ€nden. Lassen Sie die Abdeckung oder die TĂŒr fĂŒr 12 bis 24 geöffnet, um das Trocknen zu ermöglichen, oder winkeln Sie einen Sockelventilator in Richtung der Scheibenöffnung, um die Trocknungszeit zu verringern.

2

Absperrventile fĂŒr warmes und kaltes Wasser durch Drehen der Griffe im Uhrzeigersinn schließen. Die Versorgungsventile befinden sich an der RĂŒckseite der Waschmaschine.

3

Suchen Sie den Schutzschalter der Waschmaschine in der Schalttafel Ihres Hauses und schalten Sie den Schalter aus.

4

Ziehen Sie den elektrischen Stecker der Waschmaschine von der Wand ab, die sich normalerweise in der NĂ€he der Wasserzufuhrventile befindet.

5

Trennen Sie die Warm- und KaltwasserzufuhrschlĂ€uche von den Ventilen, indem Sie die Schlauchverschraubung gegen den Uhrzeigersinn mit einer Gleitzange drehen. Trennen Sie jeweils einen Schlauch, indem Sie ihn aufrecht halten, um das VerschĂŒtten von Restwasser zu vermeiden. Wenn Wasser vorhanden ist, Wasser in einen Eimer ablassen.

6

Trennen Sie die Warm- und KaltwasserzufuhrschlĂ€uche von der RĂŒckseite der Waschmaschine, indem Sie den Schlauch mit einer Zange gegen den Uhrzeigersinn drehen.

7

Entfernen Sie den Ablaufschlauch von der RĂŒckseite der Waschmaschine, indem Sie die Klemme entfernen. Federklammern werden entfernt, indem die Laschen mit den Fingern zusammengedrĂŒckt werden. Schraubklemmen werden durch Drehen der Schraube gegen den Uhrzeigersinn mit einem Schraubendreher entfernt. Wenn die Klammer entfernt wird, zieht sich der Ablaufschlauch leicht ab.

8

Ziehen Sie die Unterlegscheibe heraus, um vollen Zugang zu allen Seiten zu ermöglichen, und reinigen Sie alle AußenflĂ€chen mit einem Haushaltsreiniger und Lappen oder PapiertĂŒchern.

Absichern der Waschmaschine zum Bewegen

1

Sichern Sie die Waschmaschinenwanne, indem Sie die Original-Versand-Hardware, falls vorhanden, wieder installieren. Die Hardware kann je nach Marke und Modell hinten montierte Wannenschrauben, Mittelruderstange oder oben beladenen Wannenkorb enthalten. Spezielle Anweisungen finden Sie in der Bedienungsanleitung. Wenn die Hardware oder das Handbuch nicht verfĂŒgbar sind, können Sie sie beim Hersteller bestellen oder die folgenden zusĂ€tzlichen Schritte ausfĂŒhren.

2

Lehnen Sie den Trockner gegen eine feste Wand und lassen Sie einen Helfer die Waschmaschine an Ort und Stelle halten. Entfernen Sie eine der SeitenwĂ€nde von der Waschmaschine, indem Sie sie zur Seite kippen und die unteren Schrauben mit einem Schraubenzieher entfernen. Nach dem Entfernen der Schraube kann die Platte entfernt werden, indem sie nach oben gedrĂŒckt wird, um die internen Halteklammern zu lösen.

3

Packen Sie die Außenseite der Wanne mit gebĂŒndelten HandtĂŒchern oder Packungsdecken. Ziel ist es, zu verhindern, dass sich die Wanne wĂ€hrend des Transports bewegt.

4

Setzen Sie die Seitenverkleidung und die Befestigungsschrauben wieder ein.

5

Tragen Sie Glasfaser-Umreifungsband an der TĂŒr oder der Abdeckung der Waschmaschine auf, um zu verhindern, dass es sich wĂ€hrend der Bewegung öffnet.

6

Verpacken Sie die Decken oder HandtĂŒcher um die Außenseite des Trockners und sichern Sie sie mit einem Klebeband.

Dinge, die du brauchst

  • Bleichmittel oder weißer Essig
  • Standventilator (optional)
  • Eimer
  • Gleitgelenk Zangen
  • Schraubendreher
  • Haushaltsreiniger
  • Lumpen oder PapiertĂŒcher
  • Originalverpackung Hardware (falls verfĂŒgbar)
  • HandtĂŒcher oder Packdecken
  • Glasfaser-Umreifungsband

Spitze

  • Legen Sie die Wasserzufuhr- und AblaufschlĂ€uche in einen Plastikbeutel, wickeln Sie den Beutel in ein Handtuch und legen Sie ihn in die Waschtrommel, bevor Sie ihn mit Klebeband versiegeln, um eine falsche Platzierung zu vermeiden.

Warnungen

  • Lagern Sie die Waschmaschine in einer aufrechten Position. Stapeln oder lehnen Sie keine anderen GegenstĂ€nde darauf oder darauf, um ein Einbeulen der Ă€ußeren MetalloberflĂ€chen zu verhindern.
  • Lagern Sie die Waschmaschine möglichst in einer klimatisierten Umgebung, um sich vor Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu schĂŒtzen. Feuchtigkeit bildet im Inneren der Waschmaschine eventuell Rost, und Schimmelpilze können gesundheitsschĂ€dlich sein und bei der Inbetriebnahme des GerĂ€ts schwer zu entfernen sein.

Video-Guide: Trommelwaschmaschine.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen