Menü

Garten

Wie Man Boden Für Einen Gemüsegarten Ohne Einen Rototiller Vorbereitet

Ein rototiller erleichtert nicht unbedingt die zubereitung eines gemüsegartens. Laut und schwer zu manipulieren, pflügen pflüger durch erde - und nützliche regenwürmer -, um glatte betten zu schaffen und bodenanpassungen in eine einheitliche tiefe zu integrieren. Die wiederholte bodenbearbeitung verdichtet den boden unter der kulturschicht und...

Wie Man Boden Für Einen Gemüsegarten Ohne Einen Rototiller Vorbereitet


In Diesem Artikel:

Graben Sie nur dort, wo Sie für minimale Bodenstörungen pflanzen wollen.

Graben Sie nur dort, wo Sie für minimale Bodenstörungen pflanzen wollen.

Ein Rototiller erleichtert nicht unbedingt die Zubereitung eines Gemüsegartens. Laut und schwer zu manipulieren, pflügen Pflüger durch Erde - und nützliche Regenwürmer -, um glatte Betten zu schaffen und Bodenanpassungen in eine einheitliche Tiefe zu integrieren. Die wiederholte Bodenbearbeitung verdichtet den Boden unter der Kulturschicht, wodurch es für Pflanzen schwierig wird, tiefe Wurzeln zu bilden und nützliche Bodenorganismen zu stören. Ein Gartenspaten kann die Arbeit an einem frühen Frühlingsnachmittag für ein kleines Grundstück erledigen, oder mit fortgeschrittener Planung, können Sie fast die ganze schweißtreibende Arbeit von der Natur nehmen lassen, um Boden für einen Gemüsegarten jeder Größe vorzubereiten.

Doppeltes Graben

1

Entfernen Sie Unkraut aus Ihren Gartenreihen im zeitigen Frühjahr. Verteilen Sie eine 2 bis 4-Zoll-Schicht Kompost in jede unkrautfreie Reihe mit einem starren Gartenrechen.

2

Graben Sie ein Loch in die Tiefe der Schaufel und etwa 12 bis 18 Zoll breit - je nachdem, was Sie planen zu wachsen - an einem Ende einer Reihe. Legen Sie den Boden aus dem Loch am gegenüberliegenden Ende der Reihe und kehren Sie zum Anfang der Reihe zurück.

3

Lösen Sie den Boden an der Unterseite des Lochs, das Sie gerade mit den Zinken einer Gartengabel gegraben haben. Schieben Sie die Zinken so weit wie möglich hinein und schaukeln Sie den Griff hin und her, um den Boden zu lockern, ohne seine Schichten zu stören. Wiederholen Sie dies, bis Sie den gesamten Boden im Loch gelöst haben. Sie können den Boden des Lochs mit der Schaufel Ihrer Schaufel hacken, um den Boden zu lockern, wenn Sie vermeiden wollen, Geräte zu tauschen, aber es ist nicht so effektiv wie die Gartengabel.

4

Werfen Sie ein paar Handvoll organischer Substanz - zerkleinerte Blätter, Stroh, kompostierten Mist oder krankheitsfreie Pflanzenabfälle - über das Loch.

5

Graben Sie den nächsten Abschnitt der Reihe mit der Gartenschaufel auf die gleiche Tiefe und Breite und legen Sie den Boden so ab, dass er das Loch über dem gelösten Boden ausfüllt. Dies hilft auch, den Kompost in den Boden einzuarbeiten.

6

Wiederholen Sie die drei vorhergehenden Schritte, bis Sie das Ende der Zeile erreichen. Beenden Sie, indem Sie den ersten Erdhaufen vom Kopf der Reihe in das letzte Loch ablegen. Wiederholen Sie den Vorgang für so viele Zeilen, wie Sie planen zu pflanzen.

7

Harken Sie die Reihen glatt und ordnen Sie sie leicht an, so dass sie an den Seiten gerundet sind und bis zum Abstand zwischen den Reihen abfallen.

No-Till oder No-Dig Gardening

1

Legen Sie Karton oder eine dicke Schicht Zeitung über Ihren Garten - oder den Teil der Wiese, wo Sie einen Garten wollen - im Frühherbst. Bedecken Sie den gesamten Bereich vollständig mit überlappenden Pappkarton oder Zeitungspapier um einige Zentimeter, wo sich Teile treffen.

2

Verteilen Sie eine 1- bis 2-Zoll-Schicht von stickstoffreichem Grünmaterial, die frisches Grasschnittgut, samenfreie Pflanzen, die Sie gezogen haben, Küchenabfall oder etwas anderes, das für die "grüne" Schicht geeignet ist, in einem Komposthaufen enthält.

3

Bedecken Sie die grüne Schicht mit 1 bis 2 Zoll getrockneten Blättern, Stroh, zerschnittener Zeitung, Sägemehl, Holzasche oder einer beliebigen Kombination dieser Materialien. Abwechselnd braune und grüne Schichten, bis keine Materialien mehr vorhanden sind.

4

Bewässere den gesamten Stapel. Obwohl es vielleicht 1 bis 3 Fuß hoch ist, sei nicht überrascht, wenn es schrumpft, wenn es zerfällt.

5

Bedecken Sie den Bereich mit schwarzem Plastik Mulch wenn gewünscht. Befestigen Sie die Kanten mit Drahtklammern oder Steinen oder decken Sie sie mit natürlichem Mulch ab, wenn Sie dem Aussehen des schwarzen Kunststoffs widersprechen.

6

Entfernen Sie den schwarzen Plastik im Frühling, wenn Sie ihn benutzten, um den reichen Boden Ihres Gartenbetts zu enthüllen. Alternativ schneiden Sie Löcher, um einzelne Sämlinge zu pflanzen, wenn Sie den Plastikmulch nicht entfernen möchten. Große Stücke organischen Materials, das sich nicht zersetzt hat, können entfernt werden, wenn sie beim Pflanzen in den Weg kommen; Ansonsten lassen Sie sie an Ort und Stelle, um den Zersetzungsprozess während der Vegetationsperiode zu beenden.

Dinge, die du brauchst

  • Kompost
  • Rechen
  • Schaufel
  • Gartengabel
  • Organische Substanz
  • Pappe oder Zeitung
  • Grünpflanzenmaterial oder Küchenreste
  • Getrocknete Blätter oder anderes braunes Material
  • Schwarzer Kunststoff Mulch (optional)
  • Klammern oder Felsen (optional)
  • Naturmulch (optional)

Tipps

  • Reinigen Sie die Rasenschicht und kompostieren Sie sie zuerst, wenn Sie ein ganzes neues Gemüsegartenbett graben, um zu vermeiden, Graswurzeln überall im neuen Garten zu verbreiten.
  • Platz zu lassen, um zwischen Reihen zu gehen oder Blöcke zu pflanzen, die Sie zweimal graben, ist praktisch für das Vollenden von Gartenarbeiten und vermeidet, alle Regenwürmer und nützliche Insekten in Ihrem Boden zu stören.

Warnung

  • Bereiche, die ursprünglich mit Gras bepflanzt wurden, wenn sie mit der Direktsaat- oder Nichtgräbermethode abgedeckt wurden, können bis zu einem Jahr benötigen, um vollständig zu kompostieren.

Video-Guide: Garten mit dem Einachser vorbereiten.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen