MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Steuern Zahlt, Nachdem Er Ein Haus Geerbt Hat

Vererbtes eigentum unterliegt der erbschaftssteuer, die vom nachlass im todesjahr gezahlt wird. Wenn sie ein haus in kalifornien erben, mĂŒssen sie keine staatlichen steuern auf die erbschaft zahlen, bis sie das haus verkaufen. Der verkaufserlös unterliegt zu diesem zeitpunkt einer kapitalertragsteuer, die an...

Wie Man Steuern Zahlt, Nachdem Er Ein Haus Geerbt Hat


In Diesem Artikel:

Vererbtes Eigentum unterliegt der Erbschaftssteuer, die vom Nachlass im Todesjahr gezahlt wird. Wenn Sie ein Haus in Kalifornien erben, mĂŒssen Sie keine staatlichen Steuern auf die Erbschaft zahlen, bis Sie das Haus verkaufen. Zu diesem Zeitpunkt unterliegt der Erlös aus dem Verkauf einer Kapitalertragssteuer, die an den Staat und den Internal Revenue Service gezahlt wird. BegĂŒnstigte, die ein Haus durch eine Erbschaft erhalten, sind fĂŒr die Zahlung der Grundsteuer verantwortlich, die Sie an den Kreissammler zahlen mĂŒssen.

1

FĂŒllen Sie einen vorlĂ€ufigen EigentumsĂ€nderungsbericht aus, sobald Sie EigentĂŒmer des Hauses sind. Dieses Formular ist in jedem BezirkssammlerbĂŒro erhĂ€ltlich. Wenn Sie die Immobilie erhalten haben und es keine Nachlassgenehmigung gibt, mĂŒssen Sie das PCOR innerhalb von 150 Tagen nach dem Tod des EigentĂŒmers einreichen. Wenn der Nachlass bewilligt wird, muss das PCOR gleichzeitig mit der Einreichung des Inventars und der Beurteilung durch den Nachlassverwalter, den Nachlassrichter oder den Konservator eingereicht werden. Senden Sie das ausgefĂŒllte Formular und eine Kopie der Sterbeurkunde an das BĂŒro des Sammlers zurĂŒck.

2

Besorgen Sie sich eine Kopie der Grundsteuerrechnung. Das GeschĂ€ftsjahr beginnt am 1. Juli, Steuern sind in zwei Raten fĂ€llig. Die erste Rate, die am 1. November fĂ€llig wird, umfasst das erste Halbjahr (1. Juli bis 31. Dezember). Die zweite Rate, fĂ€llig am 1. Februar, deckt die zweite HĂ€lfte (1. Januar bis 30. Juni) ab. Wenn Sie das PCOR am 1. Januar oder frĂŒher eingereicht haben, sind Sie möglicherweise fĂŒr die zweite HĂ€lfte der Grundsteuern verantwortlich. Der Kreiszollsammler muss die Rechnung bis zum 1. November vorbereiten und absenden. Wenn Sie die Steuerrechnung bis zum 1. November nicht erhalten haben oder Fragen zu Ihren Grundsteuern haben, wenden Sie sich an das Bezirkssammelamt.

3

ÜberprĂŒfen Sie die auf der Steuerrechnung aufgefĂŒhrten Zahlungsoptionen. In der Regel können Sie mit Bargeld oder Scheck bezahlen, aber einige LĂ€nder akzeptieren auch Debit- und Kreditkartenzahlungen. AbhĂ€ngig von der Grafschaft, haben Sie möglicherweise sogar die Möglichkeit, die Grundsteuern online ĂŒber die Website des Bezirks-Sammlers zu bezahlen.

4

Machen Sie die erste Zahlung zwischen dem 1. November und dem 10. Dezember. Sie können beide Raten zu diesem Zeitpunkt zahlen, wenn Sie sich entscheiden. Wenn Sie die erste Rate nicht bis zum 10. Dezember bezahlen, wird der Sammler eine Strafe von 10% berechnen.

5

Machen Sie die zweite Zahlung zwischen dem 1. Februar und dem 10. April. Bei verspĂ€teten Zahlungen wird eine StrafgebĂŒhr von 10% erhoben.

Tipps

  • Wenn der Tod des EigentĂŒmers nicht gemeldet wird, kann dies zu Strafen fĂŒhren.
  • Nur Erbschaften, die vor dem 8. Juni 1982 eingegangen sind, unterliegen in Kalifornien einer Erbschaftsteuer.
  • Um Kapitalgewinnsteuern nach dem Verkauf des Hauses zu zahlen, mĂŒssen Sie den Gewinn auf Ihre staatlichen und bundesstaatlichen Einkommenssteuern melden.
  • Der kalifornische Kapitalgewinnsteuersatz kann je nach Einkommen bis zu 9,3 Prozent betragen. Die IRS erhebt ab 2013 eine Kapitalertragsteuer von 15 Prozent.

Video-Guide: Verkauf einer Immobilie - Steuerliche Fallen!.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen