Men√ľ

Zuhause

Wie Man Garage Wände Malt

Das lackieren von garagenw√§nden erfordert effektiv die verwendung einer √§u√üeren acryllatexfarbe, um den job vor der einwirkung der elemente zu sch√ľtzen.

Wie Man Garage Wände Malt


In Diesem Artikel: Geschrieben von Mona Culberson; Aktualisiert am 27. Juni 2017

Verwenden Sie Au√üenfarbe, um Garagenw√§nden einen Vorteil gegen√ľber den Elementen zu geben.

Verwenden Sie Au√üenfarbe, um Garagenw√§nden einen Vorteil gegen√ľber den Elementen zu geben.

Der einzige Unterschied zwischen Innenw√§nden und Garagenw√§nden ist die Art der Farbe, die Sie verwenden sollten. Eggshell oder Satin-Glanz ist die Empfehlung f√ľr die Innenlackierung, aber nicht f√ľr Garagenw√§nde. Obwohl die Garage den Elementen nicht direkt ausgesetzt ist, ist sie dennoch anf√§llig f√ľr ihre Auswirkungen. Die Au√üenfarbe ist dicker, z√§her und schimmelresistenter. Verwenden Sie daher eine Acryl-Latex-Au√üenfarbe, um Garagenw√§nden ein neues Leben zu geben.

Bereite die Garage vor

Fahrzeuge nach drau√üen fahren. Entfernen Sie die Steckdose und schalten Sie die Abdeckungen von den W√§nden ab und schieben Sie alle M√∂bel in die Mitte der Garage. F√ľllen Sie L√∂cher in die W√§nde mit Vinyl Spackling, mit einem Spachtel. √úbersch√ľssige Spachtel mit einem feuchten Tuch abwischen. Legen Sie die T√ľcher auf den Boden. Maskieren Sie die Steckdosen und Lichtschalter mit Malerband. Maskenfenster und T√ľrverkleidungen auch. Wenden Sie Klebeband auf jedes feste Objekt an, auf dem Sie nicht malen m√∂chten.

Versiegeln Sie Risse und Nähte

Tragen Sie mit einer Kartuschenpistole eine gro√üz√ľgige Perle aus Malerfugen auf alle Risse und N√§hte auf. Verwenden Sie keine Silikonabdichtungen, da die Farbe nicht an Silikon haftet. Entfernen Sie Schmutz von der Oberseite der Fu√üleisten mit einem fettl√∂senden Reinigungsmittel. Fegen Sie Schmutz und Spinnweben mit einem Besen von den W√§nden. Auf die Naht zwischen Sockelleiste und Wand eine Wulst Malerabdichtung auftragen. Wischen Sie √ľbersch√ľssige Dichtungsmasse mit einem sauberen, feuchten Tuch ab.

Umreiße die Wände

R√ľhre die Farbe um und gie√üe etwas davon in einen Farbeimer. Schneiden oder umrei√üen Sie den Umfang der W√§nde mit Farbe, indem Sie einen 2-Zoll-Winkelpinsel verwenden. Verwenden Sie den Pinsel, um Farbe √ľberall dort aufzutragen, wo eine Rolle nicht passt.

Rolle auf der Farbe

Legen Sie einen Liner in eine tiefe Farbwanne. Legen Sie eine mittelharte Walzenabdeckung auf eine Farbrolle. Verwenden Sie einen Farbstift am Rollengriff, um die Reichweite zu erh√∂hen, falls erforderlich. F√ľhren Sie die Walze √ľber die Gitterlinien in der Pfanne, um sie gleichm√§√üig mit Farbe zu beladen. Beginne in einer Ecke und lege die geladene Rolle etwa einen Fu√ü von der Decke entfernt an die Wand. Verteilen Sie die Farbe oben auf der Wand und rollen Sie sie dann bis zum Boden, wobei Sie die Rolle nach Bedarf neu laden. Bewegen Sie sich √ľber eine Rollenbreite und rollen Sie den n√§chsten benachbarten Abschnitt auf die gleiche Weise. Rollen Sie leicht √ľber den vorherigen Abschnitt, um eine nasse Kante zu erhalten und die Farbe zu mischen. Fahren Sie auf diese Weise fort, um alle W√§nde abzudecken. Entfernen Sie beim Lackieren kleinerer Bereiche den Farbstift vom Griff. Lassen Sie die Farbe vollst√§ndig trocknen. Verwenden Sie das gleiche Verfahren, um eine zweite Farbschicht aufzutragen. Lassen Sie es vollst√§ndig trocknen


Video-Guide: Wände streichen | HORNBACH Meisterschmiede.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen