Men√ľ

Zuhause

Wie Man Trockenbau Mit Wasserschaden Malt

Egal, wie gewissenhaft sie in der pflege ihres hauses sind, sie werden unweigerlich irgendwann feststellen, dass ein klempner- oder dachleck eine wassergesch√§digte decke oder wand hinterlassen hat. Kein scheuern kann einen wasserfleck entfernen, daher ist eine reparatur erforderlich. Direkt √ľber einem schlechten fleck zu malen wird normalerweise nicht funktionieren, wie...

Wie Man Trockenbau Mit Wasserschaden Malt


In Diesem Artikel:

Egal, wie gewissenhaft Sie in der Pflege Ihres Hauses sind, Sie werden unweigerlich irgendwann feststellen, dass ein Klempner- oder Dachleck eine wassergesch√§digte Decke oder Wand hinterlassen hat. Kein Scheuern kann einen Wasserfleck entfernen, daher ist eine Reparatur erforderlich. Das direkte Lackieren √ľber einen schlechten Fleck wird normalerweise nicht funktionieren, da der Fleck durch den neuen Lack ausbluten wird. Die richtige Vorbereitung der Oberfl√§che vor dem Neulackieren f√ľhrt zu einem viel besseren Ergebnis. Finden und reparieren Sie zuerst Wasserlecks, oder Ihre Reparaturen werden kurzlebig sein.

Trockenbau reparieren

1

√úberpr√ľfen Sie die Trockenbauwand sorgf√§ltig in dem Bereich, den Sie reparieren werden, um sicherzustellen, dass sie immer noch sicher an den darunter liegenden Stollen befestigt ist. Achten Sie auf besch√§digte Bereiche - gebrochene oder stark h√§ngende Teile -, die ersetzt werden m√ľssen. Wenn sich die Wand fest anf√ľhlt und glatt aussieht, k√∂nnen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Oberfl√§chenvorbereitung richten, aber Absackungen, Blasen oder Sch√§lbereiche erfordern zus√§tzliche Vorbereitung.

2

Befestigen Sie die lose Trockenwand wieder an den Stehbolzen mit Schnellbauschrauben. Arbeiten Sie von der Kante in Richtung der losen Bereich.

3

Kratzen Sie lose Farbe und schuppiges oder zerknittertes Trockenpapier mit einem Farbschaber oder Spachtel leicht von der Oberfläche ab.

4

Schleifen Sie den Bereich mit mittelkörnigem Schleifpapier ab, das an einem Schleifblock befestigt ist, um eine ebene Oberfläche zu gewährleisten. Folgen Sie mit feineren Sorten Sandpapier bis glatt.

5

Wischen Sie den geschliffenen Bereich mit einem leicht feuchten Schwamm ab, um Staubspuren zu entfernen.

6

Den besch√§digten Bereich mit zwei Schichten √Ėl- oder Alkoholgrundierung bestreichen. Verwenden Sie einen Pinsel oder eine Rolle und lassen Sie die Stelle zwischen den Schichten trocknen. Dies dichtet eventuelle Restfeuchtigkeit ab und verhindert das Eindringen von Schmutz.

7

Mit einem Spachtel und einer Trockenbaumasse im Bereich der Reparaturstellen die unteren Bereiche auff√ľllen oder L√∂cher bohren. Tragen Sie es direkt auf die Grundierung auf.

8

Die Trockenbaumasse mit Schleifpapier der folgenden Sorten schleifen. Befeuchten Sie die Kanten, bis der reparierte Bereich glatt ist und sich mit dem Rest der Wand verbindet. Staub mit dem feuchten Schwamm abwischen.

9

√úberlackieren Sie die Reparatur mit ein oder zwei Schichten Grundierung, um sie abzudecken und trocknen zu lassen.

10

Die Grundierung mit passender Farbe √ľberziehen.

Nur Wasserflecken

1

F√ľhlen Sie die Wand gegen Feuchtigkeit und achten Sie auf Anzeichen von Schimmel oder Schimmel. Wenn eine der Komponenten vorhanden ist, wischen Sie die Oberfl√§che mit einer verd√ľnnten Mischung aus Wasser und Chlorbleiche gut ab, um sie zu entfernen.

2

Lassen Sie den wassergeschädigten Bereich vollständig trocknen, wenn er feucht ist. Das Training eines Heizers oder Ventilators an Ort und Stelle beschleunigt diesen Vorgang wenn möglich.

3

Mit einer d√ľnnen Schicht √Ėl- oder Alkoholgrundierung mit Pinsel oder Rolle d√ľnn √ľber die Fl√§che streichen. Die R√§nder mit einer trockenen B√ľrste in die unbesch√§digten Bereiche einmassieren, um zu vermeiden, dass auf der unbesch√§digten Farbe erhabene Stellen zur√ľckbleiben. Lassen Sie es trocknen, dann √ľberstreichen.

4

Pinsel oder Rolle auf eine Lackierung mit dem Rest der Wand. Bei Bedarf die gesamte Wand oder Decke neu streichen, um sicherzustellen, dass die neue Schicht der alten Farbe entspricht.

Dinge, die du brauchst

  • Schnellbauschrauben (optional)
  • Farbschaber
  • Spachtel
  • Schleifpapier, verschiedene K√∂rnungen
  • Schleifblock
  • Schwamm
  • Pinsel oder Rolle
  • Grundierung, √Ėl oder Alkoholbasis
  • Trockenmauerwerk
  • Chlorbleiche (optional)
  • Paint passender unbesch√§digter Bereiche

Spitze

  • Entfernen und ersetzen Sie stark wassergesch√§digte Trockenbauw√§nde, da dies im Allgemeinen der kosteng√ľnstigste und schnellste Weg ist, um eine neue, saubere Oberfl√§che zu erhalten. Die Oberfl√§che wie eine neue Wand grundieren und streichen.

Warnung

  • Tragen Sie beim Schleifen des Trockenbaus eine Staubmaske, um das Einatmen des Staubs zu vermeiden.

Video-Guide: Flecken auf den Wänden entfernen - heute leben Heimwerker-Serie vom 17.11.2015.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen