MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Pfirsichbaum Bewegt

Das pflanzen eines pfirsichbaums (prunus persica) ist einfacher als das verpflanzen eines, sowohl fĂŒr sie als auch fĂŒr den baum. Ein ausgegrabener baum leidet unter dem verlust eines bedeutenden teils seines wurzelsystems, das wirklich seine lebensader fĂŒr wasser und nĂ€hrstoffe ist. Sie sollten nur eine transplantation mit jungen bĂ€umen versuchen, deren stĂ€mme nicht mehr als ein...

Wie Man Einen Pfirsichbaum Bewegt


In Diesem Artikel:

Reife PfirsichbÀume sind schlecht vertragen, nachdem sie umgepflanzt wurden.

Reife PfirsichbÀume sind schlecht vertragen, nachdem sie umgepflanzt wurden.

Das Pflanzen eines Pfirsichbaums (Prunus persica) ist einfacher als das Verpflanzen eines, sowohl fĂŒr Sie als auch fĂŒr den Baum. Ein ausgegrabener Baum leidet unter dem Verlust eines bedeutenden Teils seines Wurzelsystems, das wirklich seine Lebensader fĂŒr Wasser und NĂ€hrstoffe ist. Sie sollten nur eine Transplantation mit jungen BĂ€umen versuchen, deren StĂ€mme nicht mehr als ein paar Zentimeter im Durchmesser sind. Selbst dann wird der gepflanzte Pfirsichbaum in den ersten paar Saisons nach seinem Umzug viel liebevolle Pflege benötigen.

1

Messen Sie den Durchmesser des Baumstammes an seiner dicksten Stelle. Zeichnen Sie einen Kreis in der Erde um den Pfirsichbaum mit einem Durchmesser von 12 Zoll fĂŒr jeden Zoll Stammdurchmesser. Zum Beispiel, wenn der Durchmesser des Pfirsichbaumstammes 2 Zoll ist, sollte der Durchmesser des Kreises 24 Zoll betragen. Im FrĂŒhjahr, wĂ€hrend der Baum noch schlummert, schneiden Sie den Kreisumfang mit einem scharfen Spaten ab und drĂŒcken Sie den Spaten acht Zoll in den Boden, bis der gesamte Kreis geschnitten ist. Dieser Prozess pflegt die lĂ€ngeren Wurzeln des Baums, die nicht mit ihm transplantieren und fördert die Produktion von kĂŒrzeren Wurzeln.

2

Messen Sie die Entfernung von der neuen Pflanzstelle zur nĂ€chsten Vegetation, GebĂ€ude, Wand und elektrischen Leitungen. Ihr Pfirsichbaum braucht mindestens 18 Fuß, um sich in alle Richtungen zu verteilen und kann bis zu einer Höhe von 25 Fuß aufsteigen, wenn er nicht geprittet wird. Wenn Ihr Baum auf einen Zwergbestand gepfropft ist, wird er wahrscheinlich nur sechs Fuß in jede Richtung wachsen.

3

Bearbeiten Sie den Boden in der neuen PflanzstĂ€tte bis zu einer Tiefe von 18 Zoll, entfernen Sie Gras und Unkraut und brechen Sie die Bodenklumpen in einem 3-Fuß-Quadrat-Bereich auf. FĂŒgen Sie 3 Zoll organischen Kompost hinzu und drehen Sie es in den Boden. Graben Sie ein Pflanzloch oben auf dem bearbeiteten Boden. Machen Sie das Loch so tief wie Ihre beste SchĂ€tzung des Wurzelballens des Pfirsichbaums und doppelt so breit.

4

Öffnen Sie den Kreis um den Pfirsichbaum im Herbst, nachdem die BlĂ€tter gefallen sind. Benutze eine Schaufel und verwandle den Kreis in einen Graben. Graben Sie den Graben so tief, dass Sie die Schaufel unter dem Wurzelballen des Pfirsichbaums bearbeiten können. Wackeln Sie die Schaufel wiederholt, um den Wurzelballen zu lockern. Verteile eine Plane neben dem Baum. Heben Sie es aus dem Boden auf die Plane. Ziehen oder tragen Sie den Baum zu seinem neuen Pflanzort.

5

FĂŒllen Sie das Pflanzloch mit Wasser und lassen Sie es abtropfen. Setze den Wurzelballen des Pfirsichbaums in das Pflanzloch. FĂŒgen Sie Erde an den Seiten hinzu und stampfen Sie sie mit der RĂŒckseite der Schaufel an Ort und Stelle. BewĂ€ssere den Baum mit 10 bis 15 Gallonen Wasser, indem du einen Schlauch in den Boden in der NĂ€he des Rumpfes drĂŒckst und das Wasser langsam in den Boden laufen lĂ€sst. In den ersten drei Wochen zweimal pro Woche, dann wöchentlich bis zum kalten Wetter. Verteilen Sie eine 3-Zoll-Schicht aus biologischem Mulch ĂŒber den Boden um den Pfirsichbaum und ziehen Sie ihn ĂŒber den gesamten Wurzelbereich. Lassen Sie den Mulch nicht den Baumstamm berĂŒhren.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Spaten
  • Schaufel
  • Organischer Kompost
  • Plane
  • Bio-Mulch

Tipps

  • Wöchentliche BewĂ€sserung im FrĂŒhjahr, wenn neues Wachstum auftritt. Wenden Sie Mulch zu dieser Zeit wieder an und halten Sie eine 3-Zoll-Schicht fĂŒr die gesamte Vegetationsperiode an Ort und Stelle.
  • PfirsichbĂ€ume gedeihen in den PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Warnung

  • DĂŒngen Sie den Baum nicht fĂŒr mindestens sechs Monate nach dem Pflanzen. Die FĂŒtterung eines Baumes fördert das Wachstum von Laub, wĂ€hrend ein transplantierter Baum Energie benötigt, um sein Wurzelsystem wieder aufzubauen.

Video-Guide: Die KrÀuselkrankheit des Pfirsichs.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen