Menü

Zuhause

Wie Man Seinen Eigenen Fußboden-Reduzierer-Übergang Bildet

Die auswahl und installation der richtigen übergangsstreifen kann den unterschied zwischen einer guten und einer guten bodeninstallation ausmachen. Reduzierungen sind besonders wichtig, da sie verhindern, dass personen an stellen stolpern, an denen sich unterschiedlich dicke bodenbeläge treffen. Wenn der holzboden an der kreuzung nicht gemacht ist...

Wie Man Seinen Eigenen Fußboden-Reduzierer-Übergang Bildet


In Diesem Artikel:

Wenn Sie keinen Reduzierer finden, der zu Ihrem Bodenbelag passt, ist es nicht schwer, einen zu bauen.

Wenn Sie keinen Reduzierer finden, der zu Ihrem Bodenbelag passt, ist es nicht schwer, einen zu bauen.

Die Auswahl und Installation der richtigen Übergangsstreifen kann den Unterschied zwischen einer guten und einer guten Bodeninstallation ausmachen. Reduzierungen sind besonders wichtig, da sie verhindern, dass Personen an Stellen stolpern, an denen sich unterschiedlich dicke Bodenbeläge treffen. Wenn der Holzboden an der Kreuzung nicht aus einem gewöhnlichen heimischen Hartholz hergestellt wird, kann es schwierig sein, einen passenden Reduzierer zu finden. Zum Glück können Sie aus einem Ersatzfußboden und den Werkzeugen, die Sie bereits verwenden, Ihren Bodenbelag machen.

1

Wählen Sie ein gerades Bodenbrett, das etwas länger ist als der Übergang, für den Sie es brauchen.

2

Stellen Sie einen Tischsägenanschlag auf eine Entfernung von 3 Zoll von der Seite des Messers, die näher an ihm liegt, ein. Schieben Sie die Platte mit ihrer Nutseite zum Zaun hin durch.

3

Messen Sie die Tiefe des Übergangs, die Entfernung von der Oberfläche des Hartholzes zur unteren Oberfläche, mit einem Lineal. Stellen Sie den Zaun in dieser Entfernung von der Klinge ein und stellen Sie die Klingenhöhe auf 3 1/4 Zoll ein. Schieben Sie das Brett an seiner Kante durch.

4

Stellen Sie die Höhe der Klinge auf 1 1/2 Zoll und den Winkel auf 15 Grad. Bewegen Sie den Zaun, bis er 1/4 Zoll von der nahen Seite der Unterseite der Klinge entfernt ist. Drehen Sie die Platine an der Kante mit der Nutseite nach oben und schieben Sie sie langsam durch die Säge.

5

Glätten Sie den Grat auf der Oberfläche der Platte, wo er mit einer Handfläche nach unten geneigt wird, und schleifen Sie dann die Platte mit einem Handschleifgerät und Schleifpapier mit 80er Körnung, um Brandflecken von der Säge zu entfernen. Wechseln Sie das Papier auf 100-Korn und schleifen Sie die Oberfläche glatt. Abschleifen mit 120 Schleifpapier von Hand.

6

Messen Sie den Übergangsabstand mit einem Maßband und schneiden Sie das Reduzierstück mit einer Kappsäge auf diese Länge.

7

Setzen Sie das Reduzierstück gegen die Kante des Hartholzbodens und kleben Sie es oder nageln Sie es auf den Boden darunter. Verwenden Sie Baukleber um es zu kleben und 2-Zoll-Finish-Nägel, um es zu nageln. Wenn Sie Nägel verwenden, bohren Sie 1/8-Zoll-Löcher für sie vor, versenken Sie die Köpfe mit einem Nagelstoß und füllen Sie die Löcher mit Holzfüller.

Dinge, die du brauchst

  • Ersatzbodenbrett
  • Tischsäge
  • Herrscher
  • Handflugzeug
  • Palmschleifer
  • Schleifpapier mit 80, 100 und 120 Körnungen
  • Maßband
  • Chop sah
  • Baukleber
  • Bohren
  • 1/8-Zoll-Bohrer
  • 2-Zoll-Finish-Nägel
  • Hammer
  • Nagelpunch
  • Holz Füllstoff

Spitze

  • Falls erforderlich, den Reduzierer einpinseln und vor der Installation eine Schicht Klarlack auftragen. Nach der Installation, schleifen Sie es leicht und geben Sie einen weiteren Klarlack.

Warnung

  • Tragen Sie bei der Verwendung der Tischsäge eine Schutzbrille und halten Sie Ihre Hände von der Klinge fern. Schieben Sie das Holz mit einem Schiebestock durch und vermeiden Sie, nach ihm zu greifen, bis sich die Klinge nicht mehr dreht.

Video-Guide: Falsch gespachtelter Estrich - Bodenwellen ausgleichen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen