Men√ľ

Garten

Wie Man Einen Weinfass-Wasser-Brunnen Aus Terrakotta-Töpfen Macht

Das hinzuf√ľgen eines wasserspiels ist eine effektive m√∂glichkeit, um eine entspannte atmosph√§re in ihrem garten oder ihrer terrasse zu schaffen. F√ľr kleinere landschaftsgestaltungspl√§ne gibt ein brunnen in einem halben weinfass den gleichen effekt in einem teil des raumes eines traditionellen teiches. Anstatt sich auf die grundlegenden gesteinsformationen zu verlassen, um das wasser zu tragen, wenden sie weggeworfene...

Wie Man Einen Weinfass-Wasser-Brunnen Aus Terrakotta-Töpfen Macht


In Diesem Artikel:

Terrakottat√∂pfe sind ein ungew√∂hnliches Element f√ľr Wasserspiele.

Terrakottat√∂pfe sind ein ungew√∂hnliches Element f√ľr Wasserspiele.

Das Hinzuf√ľgen eines Wasserspiels ist eine effektive M√∂glichkeit, um eine entspannte Atmosph√§re in Ihrem Garten oder Ihrer Terrasse zu schaffen. F√ľr kleinere Landschaftsgestaltungspl√§ne gibt ein Brunnen in einem halben Weinfass den gleichen Effekt in einem Teil des Raumes eines traditionellen Teiches. Anstatt sich auf die grundlegenden Gesteinsformationen zu verlassen, um das Wasser zu tragen, verwandeln wir ausrangierte Terrakotta-T√∂pfe in ein attraktives Wasserfallelement im Brunnen.

1

Legen Sie einen Schlackenstein in den Boden eines Weinfasses. Stellen Sie den Betonblock hoch, um die größte Seite zu nutzen.

2

Schneiden Sie ein St√ľck Metallgitter in den Lauf passen. Verwenden Sie schwere Arbeitshandschuhe, um Ihre H√§nde zu sch√ľtzen, und schneiden Sie das Metall mit Blechscheren. Schneiden Sie das Gitter in einen Kreis, der gro√ü genug ist, dass er auf dem Schlackenblock sitzt.

3

Stecken Sie ein Ende des Schlauches auf die Wasserpumpe. Stellen Sie die Pumpe in den Boden des Weinfasses neben dem Betonblock. F√ľhren Sie den Schlauch durch eines der L√∂cher in der Mitte des Metallrostes und legen Sie den Rost in das Halbr√∂hrchen.

4

Schneiden Sie ein 3/4-Zoll-Loch in der Mitte einer Terrakotta-Pflanze Untertasse. Verwenden Sie einen variablen Bohrer und ein Mauerwerk, um das zähe Material zu durchschneiden.

5

F√ľhren Sie den Brunnenschlauch durch einen Terrakottatopf von oben durch den Boden und aus dem unteren Loch. Stellen Sie den Topf auf den Metallrost in der Mitte des Weinfasses. F√ľhren Sie den Schlauch durch den Boden eines zweiten Topfes nach oben. Lege den zweiten Topf auf den ersten. Du hast jetzt einen Topf mit der Oberseite nach oben auf dem Metallrost, mit einem anderen Topf rechts oben drauf, und den Schlauch, der sich durch die Mitte des Topfes schl√§ngelt.

6

Setzen Sie einen Springbrunnenstopfen in das Loch in der Mitte der Pflanzenuntertasse. F√ľhren Sie den Schlauch durch das Loch im Stopfen und dichten Sie den Raum zwischen dem Schlauch und dem Stopfen mit Silikon ab. Lassen Sie die Fugenmasse 24 Stunden einwirken.

7

Schneiden Sie den √ľbersch√ľssigen Schlauch √ľber der Untertasse ab und lassen Sie einen 1-Zoll-Stummel √ľber der Oberfl√§che. Stellen Sie die Untertasse auf die beiden gestapelten T√∂pfe, zentrieren Sie die Untertasse und wickeln Sie den √ľbersch√ľssigen Schlauch in den oberen Topf.

8

F√ľllen Sie die Weinfassh√§lfte mit Wasser, bis sie das Metallgitter bedeckt. Decken Sie den Metallrost mit einer Sammlung von Flusssteinen, Kieselsteinen, Muscheln oder anderen attraktiven Gegenst√§nden ab. Stecken Sie die Brunnenpumpe in eine Stromquelle, um den Brunnen laufen zu lassen.

Dinge, die du brauchst

  • Cinder Block
  • Metallgitter
  • Blechschere
  • Arbeitshandschuhe
  • Brunnenpumpe
  • Kunststoffschl√§uche
  • 2 6-Zoll-Terrakottat√∂pfe
  • 1 8-Zoll-Terrakotta-Topfuntertasse
  • Bohren
  • 3/4-Zoll-Fliesenbit
  • Springbrunnenstecker
  • Silikonabdichtung
  • Messer
  • Fluss Felsen

Spitze

  • Kleben Sie eine Sammlung von polierten Kristallen auf die Terrakotta-T√∂pfe und die Untertasse mit Silikon-Dichtmasse f√ľr einen glitzernden Kristall-Effekt im Wasser.

Video-Guide: Gartenbrunnen selber bauen - Brunnen selber bauen - Wasserspiel selber machen Springbrunnen.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen