Men√ľ

Zuhause

Wie Man Einen Starken Nat√ľrlichen Zaun Bildet

Wattle-z√§une waren fr√ľher in amerika √ľblich, wurden aber schnell durch synthetische und ausgefeiltere fechten ersetzt, da die technologie fortschrittlich war. Einen starken, nat√ľrlichen zaun mit der flechttechnik herzustellen, ist jedoch sehr praktisch und kosteneffektiv. Andere arten von fechten k√∂nnen unglaublich preiswert sein. Obwohl du deine...

Wie Man Einen Starken Nat√ľrlichen Zaun Bildet


In Diesem Artikel:

Wattle Zäune sind stark und sehen rustikal aus.

Wattle Zäune sind stark und sehen rustikal aus.

Wattle-Z√§une waren fr√ľher in Amerika √ľblich, wurden aber schnell durch synthetische und ausgefeiltere Fechten ersetzt, da die Technologie fortschrittlich war. Einen starken, nat√ľrlichen Zaun mit der Flechttechnik herzustellen, ist jedoch sehr praktisch und kosteneffektiv. Andere Arten von Fechten k√∂nnen unglaublich preiswert sein. Obwohl der Bau eines eigenen Zauns aus nat√ľrlichen Materialien ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, ist es ein Projekt, das es sich lohnt zu unternehmen.

1

Schneiden Sie 2-Zoll-Durchmesser Rundholz in 2-Zoll-lange St√ľcke. Diese Teile werden die Kappen f√ľr die Pfosten des Zauns sein. Bohren Sie ein 1/2-Zoll-Durchmesser, 1 Zoll tiefes Loch direkt in der Mitte jeder Kappe. Stecken Sie einen Bewehrungsanschlag Nr. 4, der 1 1/2 Fu√ü lang ist, in jedes Loch der Kappe.

2

Setzen Sie alle 1 1/2 Fu√ü einen Bewehrungsstab in den Boden des geraden Abschnitts des Bereichs, den Sie mit dem Zaun einschlie√üen m√∂chten. In Kurven oder in der N√§he von Ecken des Bereichs, setzen Sie einen Pfahl alle 1 Fu√ü f√ľr zus√§tzliche Stabilit√§t. Pf√§hle die Pf√§hle 6 Zoll in den Boden mit einem Gummihammer. Danach sollte ein 1-Fu√ü-Abschnitt jedes Pfahls aus dem Boden herausragen.

3

Bl√§tter und Zweige von √Ąsten reinigen, die gerade, gr√ľn und biegsam sind. Jeder Zweig muss mindestens 3 Fu√ü lang und nicht mehr als 4 Zoll im Durchmesser sein.

4

Wickeln Sie die √Ąste in und aus den Bewehrungsst√§ben. Nachdem ein Zweig vollst√§ndig gewebt ist, dr√ľcken Sie ihn ganz bis zum Boden und weben einen weiteren Zweig in und aus den Pf√§hlen. Vervollst√§ndige die gesamte untere Schicht des Zauns und arbeite dann nach oben. H√∂ren Sie auf, Zweige zu weben, wenn Sie die Kappe auf jedem Pfahl erreichen. Die Kappen sollten die gewebten Zweige an Ort und Stelle halten.

5

Flechten Sie Zweige mit kleinem Durchmesser in R√§ume zwischen den gro√üen √Ąsten im Zaun. Schneiden Sie √Ąste ab und stellen Sie sicher, dass der Zaun √ľber seine gesamte L√§nge eng ist.

Dinge, die du brauchst

  • 2-Zoll-Durchmesser rundes Holz
  • Hands√§ge
  • Bohren
  • 1/2-Zoll-Bohrer
  • # 4 Rebar Stakes, jeweils 1 1/2 Fu√ü lang
  • Ma√üband
  • Gummihammer
  • Gerade, gr√ľne, biegsame Zweige, jeder mindestens 3 Fu√ü lang, nicht mehr als 4 Zoll Durchmesser
  • Pruner
  • Astschere

Tipps

  • Je fester Sie weben, desto stabiler wird Ihr Zaun, wenn er abgeschlossen ist.
  • M√∂glicherweise m√ľssen Sie den Zaun gelegentlich reparieren.
  • Machen Sie einen gr√∂√üeren Zaun, indem Sie l√§ngere St√ľcke aus Betonstahl verwenden.

Warnung

  • Vermeiden Sie Holzpf√§hle anstelle von Bewehrungsst√§ben. Holzpf√§hle verfaulen schnell und lassen den Zaun fallen. Wenn Holz unterirdisch ist, verfault es viel schneller als wenn es oberirdisch ist.

Video-Guide: Eukula - Naturlack - Boden lackieren und Rohholz-Optik erhalten.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen