MenĂŒ

Garten

Wie Man Eine Sterbende Bonsai-Pflanze Zum Leben Erweckt

Um bonsai-bĂ€ume gesund zu halten, braucht es viel zeit und aufmerksamkeit. Wenn ein baum zu sterben beginnt, kann er entmutigend sein, weil er viele monate oder jahre investiert hat. Es kann auch frustrierend sein, wenn ein neu erworbener oder begabter baum stirbt, weil der ursprĂŒngliche besitzer oder laden sich nicht um die...

Wie Man Eine Sterbende Bonsai-Pflanze Zum Leben Erweckt


In Diesem Artikel:

Durch die Erneuerung der Grundversorgung können sterbende Bonsai-BÀume gerettet werden.

Durch die Erneuerung der Grundversorgung können sterbende Bonsai-BÀume gerettet werden.

Um Bonsai-BĂ€ume gesund zu halten, braucht es viel Zeit und Aufmerksamkeit. Wenn ein Baum zu sterben beginnt, kann er entmutigend sein, weil er viele Monate oder Jahre investiert hat. Es kann auch frustrierend sein, wenn ein neu erworbener oder begabter Baum zu sterben beginnt, weil der ursprĂŒngliche Besitzer oder Laden sich nicht um die besonderen BedĂŒrfnisse des Bonsais gekĂŒmmert hat. FĂŒhre in diesen schweren Zeiten konkrete Schritte aus, um den Baum zu retten.

Diagnostizieren

Die meisten Bonsai-Gesundheitsprobleme sind Probleme mit der Grundversorgung, aber ĂŒberprĂŒfen Sie die BlĂ€tter, Rinde und Boden auf SchĂ€dlinge. Wenn SchĂ€dlinge gefunden werden, mit Insektiziden gemĂ€ĂŸ den normalen Richtungen fĂŒr kleine Pflanzen behandeln. Identifizieren Sie Viren und Pilzinfektionen durch charakteristische VerfĂ€rbungen und KrĂ€useln der BlĂ€tter. Virusinfektionen können nicht ausgeschlossen werden, aber fixierte Kupferprodukte behandeln Pilzinfektionen. Selbst wenn ein SchĂ€dling oder eine Krankheit erkannt wird, ist eine Erneuerung der Grundversorgung unerlĂ€sslich, um die Gesundheit der BĂ€ume zu verbessern.

Umtopfen

Nimm den ungesunden Baum aus seinem Topf, um den Boden und die Wurzeln zu untersuchen. Schneiden Sie verworrene Wurzeln ab, die sich um die TopfwĂ€nde biegen und tote Wurzeln und ein Drittel der lebenden Wurzelmasse beschneiden, um das Wachstum kleinerer Wurzeln zu fördern. Dann umtopfen Sie die Pflanze in gut drainierende Erde. Wenn es Winter ist, brechen Sie verdichtete Erde auf, aber warten Sie auf frĂŒhen FrĂŒhling, um zu beschneiden und neuen Boden zu verwenden.

DĂŒngen

Bonsai BĂ€ume erfordern wĂ€hrend der Wachstumsperiode eine regelmĂ€ĂŸige DĂŒngung. Beginne einmal im Monat mit der Zugabe von DĂŒnger und MikronĂ€hrstoffen und beurteile die Reaktion des Baumes. Wenn sich der Baum verschlechtert, halbieren Sie die DĂŒngerstĂ€rke. Impfen Sie die Wurzeln mit nĂŒtzlichen Mykorrhiza-Bakterien mit kommerziellen Zusatzstoffen oder indem Sie abgeschnittene Wurzelspitzen in den Boden mischen. Mykorrhiza-Bakterien schĂŒtzen die Wurzeln vor Krankheitserregern und erhöhen die NĂ€hrstoffaufnahme der neuen Feederwurzeln, die durch den Rebschnitt zum Wachstum angeregt werden.

Ort

Stellen Sie den Baum draußen in einen Bereich mit guter Luftzirkulation. Umluft verhindert und kontrolliert Pilzinfektionen durch zu viel Feuchtigkeit. Lerne die Sonnenanforderungen der spezifischen Baumarten und passe sie so genau wie möglich an. Lass den Baum im Winter draußen bleiben, damit er in einen Ruhezustand eintreten kann. BĂ€ume, die im Winter nicht ruhen dĂŒrfen, schwĂ€chen und verkĂŒrzen ihre Lebensdauer.

BewÀsserung

Über- und UnterbewĂ€sserung sind die hĂ€ufigsten GrĂŒnde fĂŒr den Tod von Bonsai-BĂ€umen. Die Wurzeln sind entweder ertrĂ€nkt oder ausgetrocknet, wodurch der Baum seines HauptfĂŒtterungsmechanismus beraubt wird. Der Boden sollte frei abfließen, so dass er auch nach lĂ€ngerem Regen feucht bleibt, ohne nass zu werden. Das BewĂ€ssern von Bonsai erfordert echte FĂ€higkeiten, die durch die Verbesserung der Beobachtungsfertigkeiten und das Verhalten eines bestimmten Bodentyps unter verschiedenen Bedingungen verbessert werden.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen