MenĂŒ

Garten

Wie Man Hundepellent FĂŒr Ihren Yard Bildet

Hunde können schwere schĂ€den am rasen verursachen, da urin und kot zu toten stellen und verbrannten flecken fĂŒhren. Die anwendung eines sicheren, ungiftigen repellents hilft, tiere in schach zu halten

Wie Man Hundepellent FĂŒr Ihren Yard Bildet


In Diesem Artikel: Geschrieben von M.H. FĂ€rber; Aktualisiert am 19. Juni 2017

Hundeurin kann Ihren Rasen töten oder ernsthaft verbrennen.

Hundeurin kann Ihren Rasen töten oder ernsthaft verbrennen.

Hundebesitzer lieben ihre Haustiere und behandeln oft vierbeinige Freunde als Familienmitglieder. Hunde, auch solche, die nicht eingeladen sind, können den Rasen ernsthaft schĂ€digen, da Urin und Kot tote Bereiche und Brandflecken verursachen. WĂ€hrend Gras sich normalerweise rechtzeitig erholt, sind die beschĂ€digten Bereiche manchmal groß genug, um erneut zu sĂ€en. Dies ist ein ernstes Problem fĂŒr Tierhalter, die hart arbeiten, um einen grĂŒnen, gepflegten Rasen zu entwickeln. Außerdem können einige enthusiastische Hunde graben, was zu SchĂ€den an Zierblumen und StrĂ€uchern fĂŒhrt. Oft hilft die Anwendung eines sicheren, nicht giftigen Abwehrmittels, die Tiere in Schach zu halten.

Eine große gelbe oder weiße Zwiebel und eine scharfe Paprika hacken. Verwenden Sie einen scharfen Pfeffer wie Habanero oder Jalapeno.

Die gehackte Zwiebel und den Pfeffer in einen großen Topf geben. FĂŒgen Sie 2 Liter Wasser hinzu.

Etwa 1 Esslöffel Cayennepfeffer einrĂŒhren.

Die Mischung zum Kochen bringen und dann die Hitze verringern. Bedecken Sie die Pfanne und lassen Sie das Repellent fĂŒr 15 bis 20 Minuten köcheln.

Gießen Sie das Abwehrmittel durch ein feines Sieb in einen hitzebestĂ€ndigen BehĂ€lter.

FĂŒgen Sie 1 bis 2 Esslöffel flĂŒssiges SpĂŒlmittel hinzu, das hilft, das Spray an Gras und Zierpflanzen anzuhaften.

Legen Sie das Insektenschutzmittel in eine Gartenspritze oder eine große SprĂŒhflasche.

SprĂŒhen Sie das Repellent auf die Problemzonen und tragen Sie FlĂŒssigkeit auf, bis es zu tropfen beginnt. Wenden Sie die Mischung einmal wöchentlich oder nach einem Regenfall erneut an.

Dinge, die du brauchst

  • Gelbe oder weiße Zwiebel

  • Peperoni

  • Großer Topf mit Deckel

  • Cayenne Pfeffer

  • Feines Sieb

  • Glas- oder KunststoffbehĂ€lter

  • FlĂŒssige SpĂŒlmittel

  • Gartenspritze oder große SprĂŒhflasche

Spitze

Einige Hunde sind entmutigt durch den scharfen Duft von weißem Essig, der ĂŒber den Hof verteilt wird. Ein paar Spritzer Cayennepfeffer machen das Spray noch unangenehmer fĂŒr die empfindliche Nase eines Hundes.

Selbst gemachte Hundeabwehrmittel sind auch fĂŒr Tiere wie Stinktiere, WaschbĂ€ren und Hirsche wirksam.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen