MenĂŒ

Zuhause

Wie Legen Sie Die Unterlage Polsterung FĂŒr Bambusparkett

Obwohl viele menschen bambus als holz bezeichnen, handelt es sich um ein schnell wachsendes gras, das sich in jahren wieder auffĂŒllt, im gegensatz zu den jahrzehnten, die erforderlich sind, um einen ausgewachsenen baum erneut zu ernten. Der gebrĂ€uchlichste bambusparkett hat eine helle farbe, aber die beheizung von bambus in der fabrik verdunkelt die fasern, um einen tiefen bodenbelag zu erhalten. Bambus ist...

Wie Legen Sie Die Unterlage Polsterung FĂŒr Bambusparkett


In Diesem Artikel:

Bambus wird abgeflacht, um die charakteristischen Kornmuster zu erzeugen.

Bambus wird abgeflacht, um die charakteristischen Kornmuster zu erzeugen.

Obwohl viele Menschen Bambus als Holz bezeichnen, handelt es sich um ein schnell wachsendes Gras, das sich in Jahren wieder auffĂŒllt, im Gegensatz zu den Jahrzehnten, die erforderlich sind, um einen ausgewachsenen Baum erneut zu ernten. Der gebrĂ€uchlichste Bambusparkett hat eine helle Farbe, aber die Beheizung von Bambus in der Fabrik verdunkelt die Fasern, um einen tiefen Bodenbelag zu erhalten. Bambus wird oft als schwimmender Boden verlegt, was bedeutet, dass die Bodenstreifen miteinander verbunden sind und nicht am Boden befestigt sind. Schwimmende Böden benötigen eine gepolsterte Unterlage und Bambus setzt meist auf Schaum oder Kork.

Schaum

1

Eine Schaumstoffunterlage entlang einer Wand mit der Feuchtigkeitsbarriere nach unten ausrollen. Drehen Sie den Schaumstoff gegebenenfalls nach dem Ausrollen um. Die Feuchtigkeitsbarriere ist oft auf dem Produkt markiert. Wenn nicht, ĂŒberprĂŒfen Sie die Produktbeschreibung. Einige Hersteller rollen und verpacken Schaumstoff mit der Barriere zur Außenseite der Rolle, wodurch die Barriere beim Ausrollen des Produkts gegen den Boden gelegt wird. Einige Hersteller platzieren die Schranke nach innen, wodurch gekrĂ€uselte Kanten reduziert werden und nach dem Ausrollen umgedreht werden mĂŒssen.

2

Schneiden Sie den Schaum am Ende der Reihe mit einem Gebrauchsmesser ab und lassen Sie ungefÀhr 4 Zoll von der Wand ragen.

3

Rollen Sie die nĂ€chste Reihe der Unterlage aus, ĂŒberlappen Sie die Kante der ersten Reihe um einige Zentimeter und schneiden Sie das Ende der Reihe wie bei der ersten Reihe ab. Die GrĂ¶ĂŸe der Überlappung zwischen den Zeilen ist nicht kritisch.

4

Auf die Naht zwischen den beiden Reihen Schaumstoff-Nahtband auftragen, um sie zu verbinden und zu versiegeln. Wenn der Hersteller der Unterlage kein proprietÀres Nahtband benötigt, können Sie Klebeband verwenden.

5

Bedecken Sie den Rest des Bodens mit Schaum und kleben Sie die NĂ€hte durch. Kleben Sie die RĂ€nder der Unterlage nicht an die Wand oder den Boden um den Raum herum.

Kork

1

Rollen Sie den Korken an einer Wand entlang und schneiden Sie den Überschuss am Ende der Reihe mit einem Messer ab.

2

Drehen Sie die Unterlage um, wenn sich die Kanten zusammenrollen. Kanten sollten sich einrollen.

3

Die nÀchste Reihe ausrollen, zuschneiden und die Kante eng an die angrenzende Kante der ersten Reihe anschmiegen.

4

Klebeband oder Kork-Unterlagsnahtband entlang der Naht anbringen.

5

Rollen Sie die Unterlage weiter aus und verbinden Sie die NĂ€hte, bis der Boden bedeckt ist, und schneiden Sie ĂŒberschĂŒssigen Kork nach Bedarf an den RĂ€ndern des Raums ab.

Dinge, die du brauchst

  • Allzweckmesser
  • Nahtband aus Schaumstoff oder Kork
  • Klebeband (optional)

Tipps

  • Wenn Sie einen schwimmenden Boden auf Beton verlegen, decken Sie den Beton vor dem Verlegen der Unterlage mit einer Schicht Kunststoff-Bodenunterlage ab.
  • Einige Schaumstoffunterlagen haben selbstklebende NĂ€hte. Um diesen Typ zu installieren, rollen Sie die Unterlage mit einer Überlappung aus, die der Breite der KleberĂ€nder entspricht, ziehen Sie den KleberĂŒcken entlang der Kante ab und pressen Sie die NĂ€hte zusammen.
  • Wenn die WĂ€nde des Raumes schief sind, lassen Sie ein paar Zentimeter ĂŒberschĂŒssige Unterlage um die Wandkanten herum. Schneiden Sie die Kanten ab, nachdem die Unterlagsinstallation abgeschlossen ist.

Warnungen

  • Eine langweilige Messerklinge kann Schaum und Kork zerreißen.
  • Einige Hersteller machen die Unterlagsgarantie ungĂŒltig, wenn kein proprietĂ€res Nahtband verwendet wird.
  • Wenn Sie eine vollverleimte Korkunterlage bevorzugen, rollen Sie eine Unterlagsreihe aus, klappen Sie dann die HĂ€lfte des Materials zurĂŒck und streichen Sie mit einer Zahnkelle Korkunterlagsleim auf den Unterboden. Falten Sie den Kork ĂŒber den Kleber und glĂ€tten Sie ihn mit der Hand, dann kleben Sie die andere HĂ€lfte der gleichen Reihe. Kleben Sie jede Reihe auf diese Weise, dann kleben Sie die NĂ€hte ab. Korkunterlage wird nicht auf Beton empfohlen, da Beton eine Feuchtigkeitssperre benötigt.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen