MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Ein Keramikfliesen-Ziegelstein-Muster Legt

Keramische fliesen werden hĂ€ufig in hĂ€usern in den nassbereichen des hauses verwendet. In den letzten jahren hat die vielfalt und der stil der fliesen dramatisch zugenommen und bietet viele optionen fĂŒr hausbesitzer. Fliesen können in verschiedenen mustern installiert werden, um das aussehen der fliesen zu Ă€ndern. Das ziegelmuster wird hĂ€ufig mit...

Wie Man Ein Keramikfliesen-Ziegelstein-Muster Legt


In Diesem Artikel:

Eine Ziegelsteinmusterbodenfliese fĂŒgt Interesse einer KĂŒche hinzu.

Eine Ziegelsteinmusterbodenfliese fĂŒgt Interesse einer KĂŒche hinzu.

Keramische Fliesen werden hĂ€ufig in HĂ€usern in den Nassbereichen des Hauses verwendet. In den letzten Jahren hat die Vielfalt und der Stil der Fliesen dramatisch zugenommen und bietet viele Optionen fĂŒr Hausbesitzer. Fliesen können in verschiedenen Mustern installiert werden, um das Aussehen der Fliesen zu Ă€ndern. Das Ziegelmuster wird ĂŒblicherweise mit rechteckigen Fliesen verwendet. Bei diesem Muster ist jede Reihe von Kacheln ausgehend von der letzten Reihe versetzt, basierend auf der LĂ€nge des horizontalen Rechtecks.

1

Messen Sie die LĂ€nge des Bereichs, den Sie kacheln möchten. Teilen Sie den Bereich basierend auf Ihrer Messung auf die HĂ€lfte. Fange eine Kreidelinie entlang der Teilung. Messen Sie die Breite. Teile die HĂ€lfte und schneide eine Kreidelinie. Bestimmen Sie die Richtung, in der Ihre Kacheln laufen werden. Der Lauf ist die lange Seite der Fliese. Messen Sie die LĂ€nge einer Fliese und teilen Sie die Messung in zwei HĂ€lften. Dies ist der Offset-Wert fĂŒr Ihr Ziegelsteinmuster. Messen Sie von der Linie, die senkrecht zu Ihrem Lauf ist und markieren Sie diese mit Ihrer Versatzmessung. Fange eine Kreidelinie parallel zur Linie, von der du gemessen hast.

2

ÜberprĂŒfen Sie das Layout Ihrer Fliesen, indem Sie Ihre Fliesen auf den Boden legen. Beginne die erste Kachel von der mittleren Marke in Laufrichtung. Richten Sie beide Seiten auf den Kreidelinien aus. Platziere die zweite Fliese entlang der Seite der ersten Fliese, aber beginne auf der zweiten Kreidelinie. Setzen Sie einen Abstandshalter zwischen die Fliesen. Legen Sie Ihre Fliesen auf jeder Seite und nach oben und unten. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht mit winzigen Splitterschnitten an der Wand enden. Verschieben Sie Ihr Layout fĂŒr das beste Aussehen. Reiben Sie bei Bedarf die ersten Kreidelinien aus und kreieren Sie neue Kreidelinien an Ihrem neuen Standort.

3

Entferne deine losen Fliesen. Tragen Sie Thinset auf das Substrat auf. Verteile das Thinset gleichmĂ€ĂŸig. Ziehen Sie die v-gekerbte Seite der Maurerkelle in einem 45-Grad-Winkel durch die DĂŒnnschicht. Tragen Sie eine dĂŒnne Schicht Thinset auf die RĂŒckseite einer Fliese auf. DrĂŒcken Sie die Fliese an Ihren Kreidelinien in Position. Klopfen Sie es mit einem Hammer, um es flach und eben zu machen. Verteilen Sie mehr Thinset und installieren Sie Ihre zweite Kachel, fĂŒgen Sie einen Abstandhalter zwischen Ihren Kacheln hinzu und halten Sie die obere HĂ€lfte der Fugenlinien leer. Ihr Mörtel kann in Ihren Fugenlinien austreten; Wenn ja, entfernen Sie den Mörtel in den Fugenlinien, so dass die HĂ€lfte der Dicke der Fliese sichtbar ist. Dies gibt Ihnen Platz fĂŒr Ihre Fugenmasse. Nachdem Ihre Fliese geebnet ist, wischen Sie alle DĂŒnnstellen auf der Fliese ab.

4

Fliese weg von der Mitte. Verwenden Sie Ihre zweite parallele Kreidelinie als Anhaltspunkt fĂŒr den Abstand zwischen den einzelnen Zeilen. Verwenden Sie eine Ebene, um die Fliesen gerade und flach zueinander zu halten. Treten Sie nicht auf nasse Fliesen. Lassen Sie Ihren Mörtel 24 Stunden trocknen, bevor Sie auf die Fliesen treten, um Ihre Arbeit zu beenden. Messen und markieren Sie die RĂŒckseite der Fliesen, wenn Sie sich der Wand nĂ€hern. Schneiden Sie Ihre Fliesen um 1/4 Zoll von der Wand ab und lassen Sie nicht zu, dass Mörtel den Spalt zwischen der Wand und der Endfliese fĂŒllt. Verwenden Sie eine feuchte SĂ€ge, um die Fliesen zu schneiden. Lassen Sie den Mörtel fĂŒr 24 Stunden trocknen.

5

Mischen Sie den Mörtel gemĂ€ĂŸ den Anweisungen des Herstellers. Entfernen Sie die Abstandhalter und tragen Sie den Mörtel mit einem Mörtel auf die FliesenoberflĂ€che auf. Ziehen Sie den Schwimmer in einem 45-Grad-Winkel und drĂŒcken Sie den Mörtel in die Fugenlinien. Wischen Sie den Mörtel innerhalb von 15 Minuten mit einem Fugenschwamm und sauberem Wasser ab. Setzen Sie fort, die Fliese zu sĂ€ubern, bis der ganze Dunst entfernt wird. Lassen Sie den Mörtel fĂŒr 30 Minuten aufstellen, und polieren Sie dann die Fliesen mit Gaze. Es ist oft hilfreich, wenn eine Person reinigt, wĂ€hrend eine andere reinigt.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Kreidelinie
  • Fliese
  • Abstandshalter
  • V-Zahnkelle
  • Thinset
  • Schwamm
  • Wetsaw
  • Fugenmasse
  • Mörtelschwamm
  • Bauchtuch

Spitze

  • Wenn Ihre Fliesen porös sind oder HohlrĂ€ume aufweisen, versiegeln Sie Ihre Fliesen vor dem Verpressen. Dadurch können Sie alle Fugen entfernen, die in Ihre HohlrĂ€ume gelangen.

Video-Guide: Natursteinverblender anbringen | HORNBACH Meisterschmiede.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen