MenĂŒ

Garten

Wie Man Mit Heckenpflanzen Landschaftlich Gestaltet

Heckenpflanzen definieren grenzen, teilen bereiche ihres eigentums und bieten privatsphĂ€re, wenn nötig, mit dem zusĂ€tzlichen vorteil von buntem laub, das sie nicht mit traditionellen zĂ€unen bekommen. WĂ€hrend sie hecken mit dem absuchen des vorgartens von der straße zuerst verbinden mögen, können hecken niedrig zu boden als teiler benutzt werden...

Wie Man Mit Heckenpflanzen Landschaftlich Gestaltet


In Diesem Artikel:

Heckenpflanzen benötigen regelmĂ€ĂŸigen Schnitt, um dicht zu wachsen und die PrivatsphĂ€re zu erhalten.

Heckenpflanzen benötigen regelmĂ€ĂŸigen Schnitt, um dicht zu wachsen und die PrivatsphĂ€re zu erhalten.

Heckenpflanzen definieren Grenzen, teilen Bereiche Ihres Eigentums und bieten PrivatsphĂ€re, wenn nötig, mit dem zusĂ€tzlichen Vorteil von buntem Laub, das Sie nicht mit traditionellen ZĂ€unen bekommen. WĂ€hrend Sie Hecken mit dem Absichern des Vorhofs von der Straße zuerst verbinden mögen, können Hecken niedrig zu Boden als Teiler oder Grenzen benutzt werden. Sie können auch laubblĂŒhende Stauden als Heckenpflanzen verwenden, anstatt Ihre Wahl auf immergrĂŒne StrĂ€ucher zu beschrĂ€nken. Unter den Wahlmöglichkeiten fĂŒr Heckenpflanzen sind Buchsbaum (Buxus sempervirens), Berberitze (Berberis spp.), Liguster (Ligustrum spp.) Und gewöhnlicher Flieder (Syringa vulgaris).

1

Skizzieren Sie Ihr Haus und Ihren Garten, um auf Millimeterpapier zu skalieren; Skizzenpapier funktioniert gut, aber Millimeterpapier erleichtert das Erreichen der richtigen Skalierung. Suchen Sie nach Bereichen, die einen Hedge-Bildschirm verwenden könnten, und messen Sie dann den verfĂŒgbaren Platz, damit Sie die geeigneten Pflanzen basierend auf ihren GrĂ¶ĂŸen bei voller Reife auswĂ€hlen können. Zum Beispiel können Sie keinen 10-Fuß-hohen Privatlebenzaun mit den StrĂ€uchen schaffen, die nur zu 5 Fuß wachsen; WĂ€hrend der Schnitt kann die GrĂ¶ĂŸe von Pflanzen enthalten, die zu groß oder zu breit fĂŒr das Gebiet sind, ist es am besten, Pflanzen zu wĂ€hlen, die enger in die benötigte GrĂ¶ĂŸe fallen.

2

Graben Sie einen Graben, um die Heckenpflanzen zu pflanzen, anstatt separate Löcher fĂŒr jede Pflanze zu graben. Bearbeiten Sie Bodenverbesserer wie Kompost, Blattform, Torfmoos und alten Mist mit einer Gartenhacke in den heimischen Boden, um Bodenstruktur und Drainage zu verbessern. Ein Bodenuntersuchungstest kann Ihnen sagen, ob der SĂ€uregehalt des Bodens angepasst werden muss; fĂŒgen Sie Eisensulfat zu alkalischem Boden und Kalkstein zu saurem Boden hinzu, entsprechend den Notwendigkeiten der Pflanzenart, die Sie wĂ€hlen.

3

Platz kleine Heckenpflanzen 6 bis 8 Zentimeter voneinander entfernt, mittlere Pflanzen etwa 12 Zoll voneinander entfernt, große Pflanzen 18 bis 30 Zentimeter voneinander entfernt und Koniferen Hecke BĂ€ume bis zu 6 Fuß voneinander entfernt. Obwohl jede Pflanzenart ihre eigenen empfohlenen Abstandsrichtlinien hat, mĂŒssen Heckenpflanzen nĂ€her zusammen gepflanzt werden, um als eine dichte, einzelne Einheit zu erscheinen. Erlauben Sie grĂ¶ĂŸere AbstĂ€nde, wenn die Absicherung nicht wie bei einer formellen Absicherung gekĂŒrzt wird.

4

Kneifen Sie die grĂŒnen Spitzen der jungen Pflanzen, um neue Zweige zu erzwingen. Hören Sie auf, die Spitzen der blĂŒhenden StrĂ€ucher zu kneifen, wenn sich BlĂŒtenknospen entwickeln, und beschneiden Sie die Pflanzen dann nach dem BlĂŒhen.

5

Pflanzen im FrĂŒhjahr oder Herbst ein- oder zweimal jĂ€hrlich stark beschneiden; Im Allgemeinen sollten Sie jedes Jahr die HĂ€lfte des neuen Wachstums aussparen. Zweige ausdĂŒnnen, indem sie bis zum Ausgangspunkt des Stammes zurĂŒckgeschnitten werden, um zusĂ€tzliche Zweige unterhalb des Schnitts zu fördern. Sie können auch Ă€ltere Äste in einem Prozess, der als Erneuungsschnitt bezeichnet wird, zurĂŒckschneiden, der die Heckenpflanzen mit neuem Wachstum belebt; Dies geschieht in der Regel in einem Dreijahreszyklus, wobei jedes Jahr ein Drittel der alten Äste ausgeschnitten wird.

6

Schneiden Sie die Seiten Ihrer Hecke an einer leichten Neigung, mit einer breiten Basis und einer schmalen Spitze, so dass das Laub sogar Wasser und Sonnenlicht fĂŒr das gleichmĂ€ĂŸige Wachstum in der Hecke erhĂ€lt.

7

Pflanzen Sie eine niedrige Hecke, verwenden Sie Pflanzen, die 1 bis 2 Fuß hoch werden, als eine Grenze in der Front von Blumenbeeten oder zu Gehwegen. WĂ€hlen Sie eine niedrigwĂŒchsige, zwergige Sorte einer Standard-Heckenpflanze, wie zum Beispiel immergrĂŒne Elegans Buchsbaum (Buxus sempervirens "Elegantissima") oder einen blĂŒhenden Strauch wie Herbst Bravo Azaleen (Azalea x "Conlen").

8

Trennen Sie Ihren Vorgarten von der Straße oder Gehweg mit einer Hecke, die auf 4 bis 6 Fuß trainiert wird, abhĂ€ngig von der gewĂŒnschten PrivatsphĂ€re; Eine 6 Fuß hohe Hecke erschwert es den Nachbarn, in Ihren Garten zu sehen. WĂ€hlen Sie grĂ¶ĂŸere Zwergsorten von Standardarten, wenn Sie die Menge an Schnitt verringern möchten, die erforderlich ist, um die gewĂŒnschte Höhe zu erhalten. WĂ€hrend viele Zwergpflanzen bis zu 6 Fuß und grĂ¶ĂŸer wachsen, neigen sie dazu, langsamer zu wachsen als die Standardsorten, so dass Sie vielleicht einen Standard bevorzugen, so dass die Hecke schnell fĂŒllt.

9

Pflanzen Sie große NadelbĂ€ume, wie zum Beispiel pyramidenförmige Arborvitae (Thuja occidentalis "Pyramidalis"), dicht zusammen, um eine Windschutzscheibe und eine Sichtschutzhecke zu schaffen, die Ihren Garten noch angenehmer machen.

10

WĂ€hlen Sie immergrĂŒne StrĂ€ucher fĂŒr die Hecke, wenn Sie ein formelleres Aussehen oder ganzjĂ€hrig Laub bevorzugen. Buchsbaum, Liguster, Eibe (Taxus spp.) Und Cotoneaster (Cotoneaster spp.) Gehören zu den hĂ€ufig verwendeten immergrĂŒnen Hecken, mit Arten in der GrĂ¶ĂŸe von nur wenigen Fuß bis ĂŒber 10 Fuß hoch.

11

WĂ€hlen Sie blĂŒhende StrĂ€ucher als Ihre Heckenpflanzen, um Farbe in Ihre Landschaft zu bringen. WĂ€hlen Sie zwischen immergrĂŒnen und laubblĂŒhenden StrĂ€uchern, je nach Vorliebe. Zu den dicht wachsenden StrĂ€uchern gehören Flieder (Syringa spp.), Forsythien (Forsythia spp.), Spirea (Spirea spp.), Hortensien (Hydrangea spp.) Und Viburnum (Viburnum spp.).

12

FĂŒgen Sie einen Feuerdorn (Pyracantha spp.) Oder eine Berberitzenhecke hinzu, die mit Widerhaken versehen sind, um unerwĂŒnschten Tierverkehr in Ihren Garten zu verhindern und gleichzeitig einen sicheren Lebensraum fĂŒr Vögel und andere kleine Kreaturen zu schaffen. Diese Pflanzenarten fĂŒllen die Hecke auch mit bunten Beeren, die als Nahrung fĂŒr die Tiere dienen, aber von stark frequentierten Gebieten ferngehalten werden sollten.

13

Pflanzen Sie eine Papierblume (Bougainvillea spp.), Gardenia (Gardenia spp.) Oder Hibiskus (Hibiscus spp.) Hecke, um mit einem tropischen Landschaftsstil zu koordinieren.

Dinge, die du brauchst

  • Millimeterpapier
  • Grabwerkzeuge
  • Bodenverbesserungen
  • Gartenhacke
  • Heimbodenversuch
  • Eisensulfat oder Kalkstein
  • Beschneidungswerkzeuge

Tipps

  • Der wichtigste Teil der Landschaftsgestaltung mit Heckenpflanzen besteht darin, sicherzustellen, dass Sie eine Hecke und PflanzengrĂ¶ĂŸe wĂ€hlen, die am besten zu dem gegebenen Raum passt. Wenn Sie StrĂ€ucher oder BĂ€ume pflanzen, die zu groß sind, werden Sie zusĂ€tzliche Arbeit fĂŒr sich leisten mit hĂ€ufigen Beschneiden, die unnötigen Stress fĂŒr die Pflanzen verursachen können.
  • Obwohl Heckenpflanzen in der Regel im FrĂŒhjahr oder Herbst geschnitten werden, sollten Sie immer die spezifischen Richtlinien fĂŒr die Beschneidung der ausgewĂ€hlten Heckenpflanzen befolgen, um Wachstumsstörungen zu vermeiden oder die Pflanzen auf andere Weise zu schĂ€digen.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen