MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Ein Tudor-Haus Landschaftlich Gestaltet

Die tudor-architektur und -gĂ€rtnerei englands dauerte zwischen 1485 und 1603 mit der regentschaft könig heinrichs viii. Und seiner tochter elisabeth i. KnotgĂ€rten boten sowohl Ă€sthetischen genuss als auch funktionelle zwecke, wie krĂ€uter und gemĂŒse fĂŒr die kĂŒchen. Wasserspiele inklusive springbrunnen und...

Wie Man Ein Tudor-Haus Landschaftlich Gestaltet


In Diesem Artikel:

Tudor HÀuser brauchen FormalitÀt in der gesamten Landschaft.

Tudor HÀuser brauchen FormalitÀt in der gesamten Landschaft.

Die Tudor-Architektur und -GĂ€rtnerei Englands dauerte zwischen 1485 und 1603 mit der Regentschaft König Heinrichs VIII. Und seiner Tochter Elisabeth I. KnotgĂ€rten boten sowohl Ă€sthetischen Genuss als auch funktionelle Zwecke, wie KrĂ€uter und GemĂŒse fĂŒr die KĂŒchen. Wasserspiele enthalten Springbrunnen und kleine Teiche. Formale und symmetrische Linien umrissen geschlossene GĂ€rten, in denen die Bewohner PrivatsphĂ€re und Einsamkeit fanden. Replizieren Sie das nostalgische GefĂŒhl der Tudor-Gartenarbeit, indem Sie den detaillierten Stil mit Ihrem Tudor-Haus umsetzen. Den gleichen architektonischen Prinzipien zu folgen, auf denen Ihr Haus basiert, wird visuelle Balance und weichen Übergang zwischen Ihrem Haus und der umgebenden Landschaft schaffen.

Tapisserien bieten Design-Ideen fĂŒr KnotengĂ€rten.

1

WĂ€hlen Sie ein Knoten-Design aus Stickmustern, Tapisserien, Schmuckdesigns oder Natur. Skizzieren Sie den Entwurfsplan auf grafisches Papier, um ihn an Ihre Landschaft anzupassen. Zeichnen Sie alle NebengebĂ€ude, Stromquellen und unterirdischen Versorgungseinrichtungen, um zu vermeiden, dass Gartenbetten ĂŒber wichtige Landschaftselemente gelegt werden.

2

Pflanzen Sie immergrĂŒne KrĂ€uter in den Ă€ußeren geometrischen Betten, die das Knoten-Design umschließen, um das ganze Jahr ĂŒber eine kontinuierliche Farbe in den Garten zu bringen, wie Wacholder (Juniperus horizontalis), Rosmarin (Rosmarinus officinalis) und Thymian (Rosmarinus officinalis).

3

WĂ€hlen Sie ein Farbschema fĂŒr die inneren Teile des Knotengartens. Pflanzen Sie Blumen, die mit den GrĂŒns der Ă€ußeren KrĂ€uter kontrastieren; zum Beispiel knallen weiße Blumen gegen die dunkleren Farben der Ă€ußeren RĂ€nder. Pflanze weiße Blumen wie Engelstrompete (Datura inoxia) oder Blumen aus der Gardenia spp.

4

Platzieren Sie WasserfontÀnen oder Statuen zwischen KnotengÀrten oder mitten in der Gartenlandschaft. Platzieren Sie kleine Wasserspiele, wie Koi-Teiche, in der NÀhe von Sitzbereichen.

5

Halten Sie alle Linien im Tudor-Garten sauber und symmetrisch zu den angrenzenden GartenflÀchen. Wiederholen Sie die gleiche Anzahl von Betten, Knoten und Farbschemata, um die FormalitÀt in der Landschaft zu erhalten.

Dinge, die du brauchst

  • Millimeterpapier

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen