Men√ľ

Garten

Wie Man Einen 3-Morgen-Hof Landschaftlich Gestaltet

Sehr gro√üe grundst√ľcke erlauben mehr m√∂glichkeiten, kreativ mit der landschaft umzugehen und eine vielzahl von zielen zu erf√ľllen. Nachdem die site ausgewertet wurde, sollte ein masterplan erstellt werden, der die eigenschaft in funktionale zonen unterteilt. Die landschaft kann in phasen entwickelt werden, wie mittel zur verf√ľgung stehen oder die richtigen jahreszeiten ankommen. Mit‚Ķ

Wie Man Einen 3-Morgen-Hof Landschaftlich Gestaltet


In Diesem Artikel:

Ein großes Anwesen kann Pavillons oder andere Strukturen nutzen, um Ansichten zu nutzen, die nicht vom Haus aus gesehen werden können.

Ein großes Anwesen kann Pavillons oder andere Strukturen nutzen, um Ansichten zu nutzen, die nicht vom Haus aus gesehen werden können.

Sehr gro√üe Grundst√ľcke erlauben mehr M√∂glichkeiten, kreativ mit der Landschaft umzugehen und eine Vielzahl von Zielen zu erf√ľllen. Nachdem die Site ausgewertet wurde, sollte ein Masterplan erstellt werden, der die Eigenschaft in funktionale Zonen unterteilt. Die Landschaft kann in Phasen entwickelt werden, wie Mittel zur Verf√ľgung stehen oder die richtigen Jahreszeiten ankommen. Mit sorgf√§ltiger Planung wird die fertige Landschaft zusammenh√§ngend und funktional sein.

Planung und Zonierung

Bevor Sie √Ąnderungen an der Landschaft vornehmen, erstellen Sie am besten einen Plan f√ľr die gesamte Immobilie, analysieren Mikroklimas, geben Ihre Ziele f√ľr die Immobilie und die f√ľr Sie wichtigen Elemente an. Ein gro√ües Grundst√ľck kann in Zonen oder Au√üenr√§ume unterteilt werden. Ein Kr√§utergarten f√ľr die t√§gliche Ernte wird in der Zone am n√§chsten zum Haus gehen, w√§hrend Obstg√§rten oder Weinberge am besten in der am weitesten entfernten Zone liegen. Tiere, wie Pferde oder H√ľhner, werden im Allgemeinen weg vom Haus platziert, w√§hrend ein Schwimmbad aus einem h√§ufig benutzten Raum aus Sicherheitsgr√ľnden sichtbar sein sollte. Der Masterplan sollte die Zonen benennen oder nummerieren und ihre Funktion beschreiben.

Strukturen, Hardscapes und Utilities

Wenn der Plan erhebliche Sorten√§nderungen erfordert, sind diese auf dem gesamten Grundst√ľck erforderlich, bevor ernsthafte Entw√§sserungsprobleme vermieden werden. Alle Strukturen, Hardscape und Utilities werden nach dem Grading installiert. Auf drei Hektar kann dies W√§nde, Terrassen, Decks, Pavillons, Lauben, Kamine oder Au√üenk√ľchen, St√§lle, Teiche, Springbrunnen und Spielger√§te umfassen. √úberpr√ľfen Sie Ihre lokalen Bauvorschriften, bevor Sie beginnen, und versuchen Sie, den Bau vor Regenzeiten oder Zeiten abzuschlie√üen, in denen das Wetter normalerweise ung√ľnstig ist.

Bäume und Sträucher

B√§ume und Str√§ucher k√∂nnen verwendet werden, um einen Blick zu rahmen oder zu blockieren, eine Perspektive herzustellen oder dramatische Aussagen im Garten zu machen. Sie k√∂nnen auch als Windschutz oder zur Beschattung der S√ľd- oder Westseite von Geb√§uden oder Spielpl√§tzen genutzt werden. B√§ume und Str√§ucher wachsen langsamer als andere Pflanzen. Nach Abschluss der Sortierung und Konstruktion k√∂nnen Sie alle B√§ume und Str√§ucher auf dem Grundst√ľck pflanzen, oder sie k√∂nnen Zone f√ľr Zone installiert werden, da andere Elemente in dieser Zone abgeschlossen sind.

Rasen, Groundcover und Blumen

Rasen und Bodenbedeckungen sollten neben Erosion von Wind und Wasser gepflanzt werden. Die Pr√ľfung und √Ąnderung des Bodens, falls erforderlich, vor dem Pflanzen von Rasen, Bodenbedeckungen oder Blumen ist der erste Schritt. Rasenfl√§chen sollten gerade gro√ü genug sein, um Erholungs- oder Unterhaltungsanforderungen gerecht zu werden, da sie gro√üe Mengen an Wasser ben√∂tigen. Blumenbeete k√∂nnen als n√§chstes installiert werden. Staudenbeete sind am einfachsten zu pflegen, aber einj√§hrige k√∂nnen sich um die Stauden f√ľllen, bis sie zu ihrer vollen Gr√∂√üe wachsen.

Gem√ľsebeete

Der Gem√ľsegarten kann in drei Zyklen pro Jahr gepflanzt werden, einschlie√ülich eines Fr√ľhlings-, Sommer- und Herbstgartens. K√ľhles Gem√ľse wie Salat, Karotten, Erbsen und Spinat werden im Fr√ľhling gepflanzt. Warme Jahreszeit Gem√ľse wie Tomaten, Gurken, Mais und K√ľrbis im Sommer und kalt tolerant Gem√ľse wie Kohl, Gr√ľnkohl, Mangold und Lauch sind im Herbst gepflanzt. Gem√ľseg√§rten sind oft in einer Zone, die vom Haus entfernt ist, aber in der N√§he der K√ľche oder sogar der Haust√ľr bequemer sein k√∂nnte. Attraktive Gem√ľse und Pflanzer k√∂nnen die Sch√∂nheit von Gem√ľseg√§rten zeigen.


Video-Guide: Landesschau Baden-W√ľrttemberg vom 13.4.2017.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen