Men├╝

Zuhause

Wie Sie Wissen, Ob Ihr Warmwasserbereiter Schlecht Ist

Rostiges oder schlammiges wasser und wasser mit einem metallischen geschmack sind schl├╝sselindikatoren, die ihr warmwasserbereiter ersetzen muss.

Wie Sie Wissen, Ob Ihr Warmwasserbereiter Schlecht Ist


In Diesem Artikel: Geschrieben von Laurie Brenner; Aktualisiert am 27. Juni 2017

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Warmwasserbereiter auf Anzeichen von Fehlern pr├╝fen.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihren Warmwasserbereiter auf Anzeichen von Fehlern pr├╝fen.

Die meisten Warmwasserbereiter halten zwischen 10 und 15 Jahren, bevor sie ersetzt werden m├╝ssen. Wenn interne Teile korrodieren oder sich in einem Mineralienstau befinden, beginnt der Wirkungsgrad des Warmwasserbereiters zu sinken. Regelm├Ą├čiges Sp├╝len des Warmwasserbereiters h├Ąlt l├Ąnger. Ein paar verr├Ąterische Zeichen werden Sie wissen lassen, dass es an der Zeit ist, einen neuen Warmwasserbereiter zu kaufen, bevor er komplett versagt. Die meisten Baum├Ąrkte halten Warmwasserbereiter auf Lager und haben oft Leute, die die Installation gegen eine Geb├╝hr abschlie├čen.

├ťberpr├╝fen Sie auf Stromversorgungsprobleme

├ťberpr├╝fen Sie die Stromversorgung, wenn kein hei├čes Wasser vorhanden ist. W├Ąhrend kein hei├čes Wasser ein sicheres Anzeichen daf├╝r sein kann, dass der Warmwasserbereiter ausgefallen ist, k├Ânnte dies auch bedeuten, dass die Kontrolllampe aus ist oder der Schutzschalter ausgel├Âst hat.

Untersuche das Wasser

Untersuche das Wasser, das aus dem hei├čen Wasserhahn kommt. Wenn es rostig erscheint, signalisiert dies einen bevorstehenden Ausfall Ihres Warmwasserbereiters. Achten Sie auf Anzeichen von Schlammwasser oder erh├Âhten Sedimenten im Wassertank. Befestigen Sie einen Schlauch am Abflussstutzen des Wassererhitzers, schalten Sie das Ger├Ąt aus und entleeren Sie es, um seinen Inhalt zu untersuchen. Schlammiges Wasser oder erh├Âhte Sedimente signalisieren ein m├Âgliches Versagen Ihres Warmwasserbereiters. Bedenken Sie beim Sp├╝len des Wassererhitzers, dass das Wasser, das aus dem Schlauchstutzen an der Vorderseite des Wassererhitzers austritt, extrem hei├č wird, da es nicht mit kaltem Wasser vermischt wird. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Warmwasserbereiter sp├╝len, um Verbrennungen zu vermeiden. Riechen oder schmecken Sie das Wasser. Wenn das hei├če Wasser einen metallischen Geschmack hat, deutet dies darauf hin, dass der Warmwasserbereiter fast zusammenbricht.

H├Âre auf Tell-Tale Sounds

Achten Sie auf die Ger├Ąusche, die Ihr Wasserkocher verursacht. W├Ąhrend das Wasser sich normal erw├Ąrmt, zeigen laute Risse und Knackger├Ąusche eine Wechselwirkung zwischen den Heizelementen im Heizger├Ąt und den Kalk- und Mineralablagerungen an.

Leaks sofort adressieren

Ergreifen Sie sofort Ma├čnahmen, wenn Wasser um den Warmwasserbereiter herum austritt, in dem noch niemand gelaufen ist. Trennen Sie den Strom oder schalten Sie das Gas zum Ger├Ąt aus und lassen Sie das Wasser abk├╝hlen, bevor Sie versuchen, den Wassererhitzer zu entfernen und zu ersetzen. Austretendes Wasser weist auf einen internen Ausfall des Warmwasserbereiters hin.

Plan f├╝r die Wartung

Ziehen Sie bei ausgeschaltetem oder nicht angeschlossenem Ger├Ąt einen Wasserschlauch an den Schlauchstutzen an der Unterseite des Wassererhitzers an. Der Schlauchstutzen dient zum Ablassen des Boilers. Lassen Sie das kalte Wasser den Boiler f├╝llen, wenn Sie Sedimente oder Mineralablagerungen aussp├╝len. Wenn Sie einmal im Jahr eine Wasserheizung sp├╝len, kann dies die Lebensdauer Ihres Warmwasserbereiters verl├Ąngern. Pr├╝fen Sie das ├ťberdruckventil j├Ąhrlich, um sicherzustellen, dass es funktioniert. Tragen Sie dicke Handschuhe, bevor Sie den Testfreigabehebel ├╝ber dem Wassererhitzer anheben. Wenn es richtig funktioniert, tritt hei├čes Wasser ├╝ber das ├ťberlaufrohr aus.


Video-Guide: Wenig Warmwasser, niedriger Wasserdruck, R├╝ckschlagventil reparieren.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen