MenĂŒ

Garten

Wie Man Spinnenmilben Auf Bonsais Tötet

Nichts kann den bewahrer eines bonsai-exemplars mehr belasten als schĂ€dlinge, die seinen stolz und seine freude angreifen, besonders wenn es spinnmilben sind. WĂ€hrend schwerer befall dieser winzigen achtbeinigen schrecken buchstĂ€blich das leben einer pflanze aussaugen und sie töten kann, sind kleine populationen nicht schwer zu eliminieren. Der schlĂŒssel ist,...

Wie Man Spinnenmilben Auf Bonsais Tötet


In Diesem Artikel:

Beobachten Sie regelmĂ€ĂŸig Bonsai-Exemplare, um sie vor Spinnmilben zu schĂŒtzen.

Beobachten Sie regelmĂ€ĂŸig Bonsai-Exemplare, um sie vor Spinnmilben zu schĂŒtzen.

Nichts kann den Bewahrer eines Bonsai-Exemplars mehr belasten als SchĂ€dlinge, die seinen Stolz und seine Freude angreifen, besonders wenn es Spinnmilben sind. WĂ€hrend schwerer Befall dieser winzigen achtbeinigen Schrecken buchstĂ€blich das Leben einer Pflanze aussaugen und sie töten kann, sind kleine Populationen nicht schwer zu eliminieren. Der SchlĂŒssel ist, das Problem schnell zu diagnostizieren. Behandeln Sie Ihre Bonsai proaktiv und aggressiv mit nichts, das schicker ist als das, was Sie wahrscheinlich bereits im Haus haben. Selbst stark geschĂ€digte Pflanzen erholen sich oft, wenn sie Spinnmilben vollstĂ€ndig los sind.

1

Untersuchen Sie das Aussehen Ihres Bonsais tÀglich auf das Vorhandensein von Spinnmilben. Wacholder und andere NadelbÀume weisen winzige gelbe Flecken auf ihren Nadeln auf, die sich sogar braun fÀrben und als Ergebnis der Spinnenmilbenpredation abfallen können. Belaubte Bonsai-Exemplare leiden an winzigen gelben Flecken, die auf dem Blattwerk getupft sind. BlÀtter welken, gelb entlang der Adern und beginnen zu fallen, wenn der Spinnmilbenschaden zunimmt. Die Gesundheit einer unbehandelten Pflanze nimmt ab und sie stirbt irgendwann ab.

2

Legen Sie ein Blatt weißes Papier auf eine flache OberflĂ€che unter den Bonsaizweigen. Klopfen Sie sanft, aber fest auf ein Glied. Wenn Spinnenmilben vorhanden sind, werden Sie die kleinen, schwarzen oder roten SchĂ€dlinge auf dem Papier herumhuschen sehen. Wiederholen Sie dies, bis Sie alle Zweige des Bonsais getestet haben.

3

Untersuchen Sie die mittleren Adern auf der Blattunterseite mit einer Lupe, da Spinnmilben so winzig sind, dass sie mit bloßem Auge schwer zu erkennen sind. Suchen Sie grĂŒndlich nach den Milben, die wie winzige Körner von schwarzem oder rotem Pfeffer aussehen. ÜberprĂŒfen Sie Petiolen und Ast Gabelungen fĂŒr feine Seidengewebe.

4

Isolieren Sie den befallenen Bonsai sofort von allen anderen Pflanzen. Spinnmilben verbreiten sich leicht von Pflanze zu Pflanze und produzieren bei gĂŒnstigen Bedingungen alle sieben bis 14 Tage erstaunliche 50 bis 200 Eier.

5

Gib einen Eimer warmes Wasser in einen Eimer. Gießen Sie 5 EL hinzu. von nicht entfettender flĂŒssiger SpĂŒlmittel, um eine 2% ige Lösung von Insektizidseife zu erzeugen. RĂŒhren Sie die Lösung vorsichtig um, um gut zu kombinieren, ohne ĂŒbermĂ€ĂŸige Schaumbildung zu erzeugen. FĂŒgen Sie die insektizide Seife einer PlastiksprĂŒhflasche hinzu.

6

BesprĂŒhen Sie alle OberflĂ€chen des Bonsai bis zum Abfluss. Achten Sie besonders auf die Unterseite der BlĂ€tter. Insektizide Seife tötet alle Spinnmilben, die sie bedeckt. Tun Sie dies im Freien am Morgen an einem ruhigen Tag, wenn Sie erwarten, dass die Temperatur unter 90 Grad Fahrenheit bleibt. Um eine mögliche Überempfindlichkeitsreaktion zu vermeiden, spĂŒlen Sie den Bonsai grĂŒndlich ab, um alle Seifenreste zu entfernen.

7

ÜberprĂŒfen Sie den Bonsai jeden Tag sorgfĂ€ltig auf das Vorhandensein von Spinnmilben. Wiederholen Sie die Insektizidseife alle vier bis sieben Tage, bis die Pflanze nicht mehr positiv auf die SchĂ€dlinge getestet wird. Bewahre es fĂŒr eine weitere Woche unter QuarantĂ€ne und teste es noch einmal, bevor du es in deine Sammlung zurĂŒckbringst.

Dinge, die du brauchst

  • Blatt Weißbuch
  • Lupe
  • Wasser
  • Eimer
  • Nicht entfettende flĂŒssige SpĂŒlmittel
  • Kunststoff-SprĂŒhflasche
  • Untertasse
  • Kies

Tipps

  • Befeuchten Sie die Bonsai tĂ€glich, um die Luftfeuchtigkeit in der Umgebung zu erhöhen. Spinnenmilben gedeihen in warmen, trockenen Bedingungen, die typisch fĂŒr HĂ€user und BĂŒros sind. Bedecke den Boden einer Untertasse mit Kies. FĂŒgen Sie genug Wasser hinzu, um die kleinen Steine ​​fast zu bedecken und den Topf des Bonsais darauf zu setzen. Die Wurzeln der Pflanze oder das Eintopfmedium nicht in direkten Kontakt mit Wasser bringen. Dies erhöht weiter die Menge an Feuchtigkeit in der Luft.
  • Nehmen Sie eventuell abgefallenes Pflanzenmaterial auf, das wahrscheinlich mit Spinnmilben oder deren Eiern befallen ist. Wickeln Sie es in eine PlastiktĂŒte und entsorgen Sie es im MĂŒll.
  • Testen Sie die Seifenlösung auf einer kleinen FlĂ€che auf dem Bonsai, bevor Sie sie als allumfassendes Insektizid verwenden. ÜberprĂŒfen Sie das Gebiet auf Anzeichen von Ärger in 48 Stunden.

Warnung

  • Pflanzen, die dazu neigen, ĂŒberempfindlich gegen Seife zu sein, umfassen Sukkulenten, Dornenkrone, Kapuzinerkresse, Farne, Lantana, Palmen, einige Efeu-Sorten, Gardenien, behaarte BlĂ€tter und einige Arten von Tomaten.

Video-Guide: SchildlĂ€use und BlattlĂ€use mit natĂŒrlichen Mittel behandeln.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen