Menü

Garten

Wie Man Grundreben Tötet, Ohne Bäumen Zu Schaden

Manuelle methoden können reben effektiv töten und bäume sicher halten, wenn sie richtig durchgeführt werden, indem sie vorsichtig gezogen oder strategisch geschnitten werden. Ein chemischer ansatz kann auch wirksam sein, wenn sie dem herbizid-etikett sorgfältig folgen, um schäden an sich und in der nähe von bäumen und wildtieren zu vermeiden.

Wie Man Grundreben Tötet, Ohne Bäumen Zu Schaden


In Diesem Artikel: Geschrieben von Susan Lundman; Aktualisiert am 15. März 2018

Die Tötung von Bodenreben mit Herbiziden kann den Boden beeinträchtigen und benachbarte Bäume schädigen.

Die Tötung von Bodenreben mit Herbiziden kann den Boden beeinträchtigen und benachbarte Bäume schädigen.

Wenn Sie eine Ranke entfernen, die sich einen Baum hinaufwindet oder über den Boden kriecht, wo sie nicht hingehört, beginnen Sie mit den am wenigsten giftigen und sanftesten Mitteln, bevor Sie chemische Strategien anwenden. Während Sie eine Machete zu einer plündernden Rebe nehmen möchten, wie englischer Efeu (Hedera Wendel), die in den Klimazonen 4 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums wächst, ist es oft am besten, normale Gartenscheren, Gartenscheren, Rechen oder Hacken zu verwenden - zusammen mit einer hohen Dosis Ausdauer.

Spitze

Tragen Sie schwere Handschuhe, lange Ärmel und Schutzbrille, wenn Sie Weinreben töten, unabhängig davon, ob sie giftig sind oder nicht. Die Kleidung schützt Sie vor Kratzern, Kratzern und giftigen Säften. Wenn Sie Herbizide verwenden, reduzieren Kleidung und Ausrüstung das Risiko von Haut- oder Augenschäden. Verwenden Sie heißes Wasser und viel Spülmittel, um Kleidung, die möglicherweise durch Herbizide verunreinigt wurde, separat zu waschen. Dann hängen Sie es auf einer Wäscheleine, um in der Sonne zu trocknen, wenn Sie können.

Manuelle Entfernung

Obwohl es sich um die arbeitsintensivste der Methoden zur Vernichtung von Weinstöcken handelt, kann die manuelle Entfernung unerwünschte Reben abtöten. Das heißt, es ist auch wahrscheinlich, dass Sie alle sechs Monate oder so auf die Website zurückkehren müssen, um sich um neues Wachstum zu kümmern. Sie können zu jeder Zeit des Jahres manuell arbeiten. Folgen Sie ein paar grundlegenden Richtlinien, um Reben zu entfernen und zu töten:

  • Verwenden Sie scharfe Scheren, um den Weinstock vom Baum zu schneiden, verlassen Sie etwa 6 Zoll des Stiels in den Boden, um später damit umzugehen.
  • Ziehen Sie vorsichtig an der Ranke, um zu sehen, ob sie sich an den Baum gebunden hat. Wenn nicht, ziehen Sie den Weinstock mit den Händen oder einem Rechen vom Baum.
  • Wenn die Rebe fest am Baum befestigt ist, schneiden Sie einen anderen Teil des Stiels auf der höchsten Stufe, die Sie leicht erreichen können, und lassen Sie den Rest der Rebe von selbst sterben. Wenn man den Weinstock vom Baum wegzieht, kann er die Rinde des Baumes beschädigen.
  • Wenn der Weinstock holzig und dick wie ein kleiner Ast ist, benutze einen Schraubenzieher oder einen Eisenhebebügel, um ihn anzuheben, damit du deine Gartenschere in den Spalt stecken kannst. Schützen Sie den Baum selbst, indem Sie einen Lappen oder ein dünnes Stück Holz zwischen den Brechstab und den Baumstamm legen.
  • Wenn Sie den Stiel des Rebstocks nicht aufbrechen können, verwenden Sie eine kleine Handsäge, um ihn zu durchschneiden, aber stellen Sie sicher, dass Sie aufhören, bevor Sie den Stamm des Baumes einschneiden.
  • Ziehen Sie den unterirdischen Teil der Rebe hoch, wenn Sie ihn entfernen möchten. Die beste Methode ist, den Weinstock horizontal durch den Boden zu ziehen, anstatt ihn aufrecht zu ziehen und den gesamten Boden entlang seiner Route zu stören. Einige Reben können nach einem Regen oder nach dem Gießen des Bodens leichter hochgezogen werden.

Spitze

Um die Ausbreitung von Krankheiten auf Bäume und andere wünschenswerte Pflanzen zu verhindern, desinfizieren Sie Ihre Schneidwerkzeuge, nachdem Sie sie an den Reben verwendet haben, indem Sie die Klingen mit einem sauberen Tuch oder mit Alkohol getränkten Papiertüchern abwischen.

Herbizide

Herbizide sind in der Lage, Reben effektiv zu töten, aber sie könnten auch benachbarte Pflanzen töten oder die Rinde auf nahe gelegenen Bäumen beschädigen. Wenden Sie Herbizide entweder auf das Laub der wachsenden Reben oder auf kleine Stümpfe der Reben, die Sie in den Boden nach dem Abschneiden in der Nähe des Baumes verlassen haben können. Sie können auch einen Pinsel verwenden, um das Herbizid auf die Blätter der Rebe aufzutragen. Allgemeine Tipps für den Einsatz von Herbiziden umfassen mehrere Richtlinien für den gesunden Menschenverstand:

  • Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen auf dem Produktetikett sorgfältig. Wenn Sie das Produktlabel nicht vollständig verstanden haben, wenden Sie sich an Ihre örtliche Bezirksstelle.
  • Wenden Sie das Herbizid an einem trockenen, ruhigen Tag ohne Regen in der Kurzfristprognose an.
  • Um den Schaden für Bienen und andere nützliche Insekten zu minimieren, wenden Sie das Herbizid am frühen Abend an, nachdem die Bienen mit ihrer Arbeit für den Tag fertig sind. Verwenden Sie keine Herbizide in der Nähe von Bächen oder Teichen, wo sie Wassertiere schädigen können.
  • Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit den auf dem Etikett angegebenen Temperaturparametern.
  • Verwenden Sie Herbizide, wenn die Reben aktiv wachsen, so dass das Produkt schnell von den Pflanzen aufgenommen wird. Wenn Sie einige Rebstöcke in Bodennähe schneiden, bürsten Sie das Herbizid sofort auf die abgeschnittenen Enden, bevor sie heilen können.
  • Bedecken Sie den Baumstamm mit Pappe, Plastik oder schwerem Stoff, um ihn vor chemischen Sprays zu schützen.
  • Behandeln Sie die Reben wie auf dem Produktetikett angegeben, um eventuell austretende Wurzeln und Stängel zu fangen.

Warnung

Herbizide können besonders schädlich für die Rinde und Wurzeln junger Bäume sein. Wenn Sie sich dazu entschließen, ein Herbizid auf Ihren unreifen Reben zu verwenden, sollten Sie in Erwägung ziehen, die manuelle Entfernung in der Nähe eines Baumes mit einer Herbizidbehandlung weiter entfernt vom Baum zu kombinieren. Glyphosat, die aktive Komponente in Roundup, Accord und Eraser, kann sich in der Rinde eines jungen Baumes ansammeln und Jahre dauern, bis es zusammenbricht. Triclopyr, einer der Wirkstoffe in Brush-B-Gone, Turflon und Pathfinder, hat eine Halbwertszeit von bis zu 90 Tagen im Boden und kann sich in nahegelegenes Grundwasser bewegen.

Verwerfen der Reben

Geschnittene Reben können sprießen oder Samen in einem Komposthaufen freisetzen, also werfen Sie sie in einen schweren Müllsack oder legen Sie sie direkt in Ihren Mülleimer.Weinreben, die mit Herbiziden behandelt werden, können noch Spuren von Chemikalien enthalten. Werfen Sie sie daher auch in eine schwere Plastikmülltüte. Sie können geschnittene Weinstöcke in einem Haufen auf dem Boden stehen lassen und sie auf natürliche Weise zersetzen lassen, aber überprüfen Sie sie in ein paar Monaten, um sicherzustellen, dass sie nicht dort austreiben, wo Sie sie verlassen haben.


Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen