Menü

Garten

Wie Man Mücken Tötet, Die Im Rasen U. Im Hohen Gras Sind

Pilzmücken finden sich typischerweise in feuchten rasen und gräsern, gedeihen in feuchten organischen böden und zum glück gibt es mehrere maßnahmen der kontrolle.

Wie Man Mücken Tötet, Die Im Rasen U. Im Hohen Gras Sind


In Diesem Artikel: Geschrieben von Amber Kelsey; Aktualisiert am 28. Februar 2018

Eine große Anzahl von Pilzmücken kann im Rasen in hohen organischen Böden, Bereichen mit schwerem Reet und angrenzenden Mulchbeeten gedeihen.

Eine große Anzahl von Pilzmücken kann im Rasen in hohen organischen Böden, Bereichen mit schwerem Reet und angrenzenden Mulchbeeten gedeihen.

Rasenmücken, genannt Pilzmücken, sind kleine, mückenähnliche Insekten, die oft in großen Schwärmen über Gras schweben. Die Schädlinge entwickeln sich in feuchten Böden und zersetzendem Pflanzenmaterial, und Populationen steigen während heißen, regnerischen Wetters auf. Obwohl lästig, sind Pilzmücken keine direkte Bedrohung, weil sie nicht beißen und nur Flüssigkeiten konsumieren. Die Larven ernähren sich gelegentlich von den Wurzelhaaren von Gräsern und Zierpflanzen, verursachen jedoch im Außenbereich in der Regel keine signifikanten Schäden. Verschiedene kulturelle, biologische und chemische Bekämpfungsmethoden können Ihnen helfen, die Schädlinge loszuwerden, damit Sie Ihre Zeit im Freien genießen können.

Kulturelle Kontrollmethoden

Die Bekämpfung von Pilzmücken erfordert die Beseitigung von feuchter Vegetation und stehenden Wasserquellen. Vermeiden Sie überbewässerte Landschaftsbereiche und lassen Sie die Oberfläche des Bodens zwischen den Bewässerungssitzungen trocknen. Das Entleeren von offenen Containern, Vogelbädern, alten Reifen oder Tiergerichten hilft, potentielle Brutplätze zu eliminieren, ebenso wie das Abdecken von ungenutzten Pools oder Regenfässern und das Reparieren von Leckagen im Außenbereich. Entferne alle zerfallenden Pflanzenreste aus deiner Landschaft und halte Mulchschichten von weniger als 3 cm Dicke.

Bakterielle Kontrollmethoden

Ein bodenbürtiges Bakterium, Bacillus thuringiensis subspecies israelensis (Bti), tötet wirksam die Larven verschiedener Mücken, Fliegen und Moskitos ab, ohne Menschen, Haustiere oder Wasserlebewesen zu beeinträchtigen. Bti wirkt, indem sie den Verdauungstrakt der Maden zerstört, wodurch die Larven innerhalb weniger Tage aufhören zu essen und zu verhungern. Bti-Produkte gibt es in verschiedenen einfach zu verwendenden Formulierungen, einschließlich gebrauchsfertiger Dunks, Beutel und Briketts. Lesen und befolgen Sie immer die Anweisungen auf dem Etikett des Produkts, da die Anweisungen variieren. Ein Produkt empfiehlt die Verwendung eines Viertelbriketts für jede 1 bis 5 Quadratfuß Wasseroberfläche. Das Produkt gibt das Bakterium langsam in das Wasser ab, so bleibt das Bti für etwa 30 Tage wirksam. Warten Sie mindestens 30 Tage, bevor Sie die notwendigen Anwendungen wiederholen.

Andere biologische Kontrollmethoden

Das Besprühen Ihres Rasens mit einer Lösung, die räuberische Nematoden (Steinernema feltiae) enthält, hilft auch, die Populationen der Mückenlarven in Schach zu halten. Befolgen Sie die Anweisungen zum Mischen und Auftragen auf dem Etikett des Herstellers. Ein Produkt empfiehlt, eine Packung Nematoden und 2 Gallonen Wasser in einem Handsprüher zu mischen. Lassen Sie die Lösung etwa 30 Sekunden stehen, bevor Sie die restliche Menge an Wasser einmischen. Sprühen Sie die Lösung gleichmäßig über den Behandlungsbereich und rühren Sie die Lösung ständig um, so dass die Nematoden nicht auf den Boden der Spritze sinken. Wiederholen Sie die Anwendungen alle zwei bis drei Wochen, falls erforderlich. Halten Sie den mit Nematoden behandelten Boden mindestens 14 Tage lang feucht. Sprühen Sie nur am frühen Morgen oder frühen Abend, da direktes Sonnenlicht Nematoden abtötet.

Traditionelle Insektizide verwenden

Vermeiden Sie möglichst breitflächige Insektizide in Ihrer Landschaft, denn die Chemikalien töten nützliche Insekten ebenso wie die Mücken. Bei extremem Befall sollte jedoch die Verwendung eines Pyrethroid-basierten Pestizids eine schnelle, aber vorübergehende Erleichterung bringen. Die Insektizide töten nur die Schädlinge bei direktem Kontakt ab und haben keine Wirkung auf die Mücken, die in den behandelten Bereich fliegen, wenn sich der Spray absetzt. Pyrethroid-basierte Insektizide gibt es in verschiedenen Formaten, einschließlich gebrauchsfertiger Sprays. Schütteln Sie einfach die Sprühflasche, bevor Sie die Pflanzenoberflächen, auf denen die Schädlinge ruhen, gründlich befeuchten. Sie können gebrauchsfertige Sprays in Abständen von sieben bis zehn Tagen verwenden.

Ein paar Überlegungen

Die Experten des Missouri Botanical Garden empfehlen, nur mit kleinen Populationen von Pilzmücken zu leben. Im Freien werden Pilzmücken tatsächlich als nützliche Insekten betrachtet, da sie Pflanzen bestäuben und beim Zersetzungsprozess helfen, der Nährstoffe freisetzt, die das Gras und andere Pflanzen aufnehmen können. Obwohl Bt und Pyrethroid-basierte Produkte nicht giftig für den Menschen sind, können sie Ihre Augen reizen. Vermeiden Sie eine mögliche Exposition durch Tragen von Schutzbrillen, Handschuhen und langen Ärmeln. Waschen Sie sich nach dem Umgang mit den Produkten gründlich die Hände. Bewahren Sie alle unbenutzten Produkte an einem kühlen, trockenen Ort außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern und Haustieren auf.


Video-Guide: nema-green® - Engerlinge mit nützlichen Nematoden (Fadenwürmern) biologisch bekämpfen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen