MenĂŒ

Garten

Wie Man Carpenter Bees Mit Haushaltsartikeln Tötet

Carpenter bienen werden oft fĂ€lschlicherweise fĂŒr hummeln gehalten, aber sie sind eine ganz andere art von insekten. Carpenter bienen stechen selten, aber verursachen mehr schaden an gebĂ€uden und hĂ€usern. Weibliche holzbienen bohren in holz, um nester zu bauen, die typischerweise 1/2 zoll dick und ungefĂ€hr 6 bis 10 zoll tief sind. Etwas los werden


Wie Man Carpenter Bees Mit Haushaltsartikeln Tötet


In Diesem Artikel:

Carpenter Bienen werden oft fĂ€lschlicherweise fĂŒr Hummeln gehalten, aber sie sind eine ganz andere Art von Insekten. Carpenter Bienen stechen selten, aber verursachen mehr Schaden an GebĂ€uden und HĂ€usern. Weibliche Holzbienen bohren in Holz, um Nester zu bauen, die typischerweise 1/2 Zoll dick und ungefĂ€hr 6 bis 10 Zoll tief sind. Die Beseitigung dieser Bienen mit Haushaltsprodukten erfordert einige Anstrengungen, ist aber möglich.

Essig und Stahlwolle

Carpenter Bienen bauen ihre Nester im zeitigen FrĂŒhjahr. Sie zu identifizieren ist ziemlich einfach, da sie ziemlich groß sind, bis zu 1 Zoll lang, mit einem gelben Thorax und einem glĂ€nzenden Bauch. Hummeln haben einen verschwommenen Bauch. Sobald ein Zimmermannsloch entdeckt wurde, sprĂŒhe das Loch mit weißem Essig ein und stopfe es mit Stahlwolle. Sie können auch Fingernagelpolitur anstelle von Essig verwenden. Versiegeln Sie das Loch mit Dichtungsmasse oder Holzkitt und ĂŒbermalen Sie es dann.

Schmiermittel

Eine andere Möglichkeit, Probleme mit Zimmererbienen zu beseitigen, ist die Verwendung eines Schmiermittels und eines Kriechöls wie WD-40. Wenn es Gebiete gibt, in denen diese Bienen jedes Jahr dazu neigen, Nester zu bauen, sollte man die Situation vor dem Eintreffen der Bienen im FrĂŒhjahr durch SprĂŒhen von Schmiermittel auf HolzoberflĂ€chen verhindern. Sie ĂŒberqueren selten den besprĂŒhten Bereich. Wenn es zu spĂ€t dafĂŒr ist, sprĂŒhen Sie das Schmieröl mit dem mitgelieferten Stift direkt in die Löcher, um es so tief wie möglich einzufĂŒhren. Dies tötet die Bienen sowie die Eier, die sie legen.

Vorsichtsmaßnahmen

Tragen Sie bei Insekten immer Schutzkleidung, auch wenn diese nicht besonders aggressiv sind. Nur weibliche Zimmererbienen haben die FĂ€higkeit zu stechen, und sie sind typischerweise fĂŒgsam. Wenn sie jedoch bedroht werden, ist es möglich, dass sie stechen. Vermeiden Sie Pestizide und Chemikalien, es sei denn, dies ist absolut notwendig. Diese Produkte sind schĂ€dlich fĂŒr Kinder und Haustiere sowie fĂŒr die Umwelt.


Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen