Men√ľ

Zuhause

So Halten Sie Ihre Klimaanlage In Ordnung

Ihr klimagerät ist das teuerste betriebssystem in ihrem haus und muss regelmäßig gewartet werden, um kostspieligen ersatz und die unbequemlichkeit zu vermeiden, bei heißem wetter ohne es zu leben. Egal, ob es sich um eine fenstereinheit oder eine zentrale klimaanlage handelt, je älter es ist, desto wahrscheinlicher werden sie...

So Halten Sie Ihre Klimaanlage In Ordnung


In Diesem Artikel:

Eine gepflegte Klimaanlage ist energieeffizient und hat eine lange Lebensdauer.

Eine gepflegte Klimaanlage ist energieeffizient und hat eine lange Lebensdauer.

Ihr Klimager√§t ist das teuerste Betriebssystem in Ihrem Haus und muss regelm√§√üig gewartet werden, um kostspieligen Ersatz und die Unbequemlichkeit zu vermeiden, bei hei√üem Wetter ohne es zu leben. Unabh√§ngig davon, ob es sich um eine Fenstereinheit oder eine zentrale Klimaanlage handelt, je √§lter sie ist, desto wahrscheinlicher wird es zu einem Ausfall kommen. Sie zahlen auch mehr f√ľr Strom mit einer √§lteren Einheit, die nicht gewartet wurde. Eine gut gepflegte Einheit ist energieeffizient und langlebig.

Filter

Klimaanlagenfilter sind die einfachsten und kosteng√ľnstigsten Wartungsartikel, die f√ľr den effizienten Betrieb Ihrer Fenster- oder Zentralklimaanlage erforderlich sind. Ein mit Schmutz, Staub, Tierhaaren und anderen Partikeln in der Luft gef√ľllter Filter verhindert einen effizienten Betrieb. Austauschbare und wiederverwendbare Filter sind ebenso verf√ľgbar wie kundenspezifische Filter f√ľr spezifische Bed√ľrfnisse. Filterwechsel oder -waschung in stark beanspruchten Monaten. Evakuieren Sie auch die Innenluftkan√§le regelm√§√üig, besonders wenn Haustiere in Ihrem Haus leben.

Spulen

Unter dem Filter befinden sich die Windungen der Fenstereinheit. Sie nehmen W√§rme aus der Fortluft auf und erm√∂glichen es dem System, einstr√∂mende Luft abzuk√ľhlen. Schmutz, der durch den Filter kommt, sammelt sich auf den Spulen an. Sie sollten abgestaubt oder vorzugsweise monatlich gesaugt werden. Verwenden Sie einen Finnenkamm, der bei einem Lieferanten f√ľr Klimaanlagen gekauft wurde, um die angrenzenden f√§cherartigen Aluminiumlamellen zu reinigen. Das Reinigen der Spulen an einem Kondensator des zentralen Klimaanlagensystems ist heikel, kann jedoch mit einem handels√ľblichen Coil-Reiniger erfolgen. Stellen Sie sicher, dass die Spulen trocken sind. Die Lamellen k√∂nnen auch mit dem Kamm gereinigt werden. Achten Sie darauf, die Lamellen beim Reinigen nicht zu besch√§digen.

Abfl√ľsse

Oft sieht man Wasser aus der Unterseite der Fenstereinheit. Dies ist die Feuchtigkeit, die von der warmen Luft absorbiert wurde, und sie wird durch ein Abflussrohr abgelassen. Wenn Ihre Klimaanlage h√§ufig gefriert und sich Eis ansammelt, liegt das daran, dass die Feuchtigkeit nicht richtig abflie√üt. Reinigen Sie regelm√§√üig den Abflussschlauch und sp√ľlen Sie ihn mit Bleichmittel aus, um das System wirksam zu halten. Entfernen Sie alle R√ľckst√§nde, die sich angesammelt haben. Lokalisieren Sie das Abflussloch an einem zentralen System und gie√üen Sie jeden Monat eine Tasse Bleichmittel hinein, besonders w√§hrend Monaten starker Beanspruchung.

Versiegelt eine Fenstereinheit

Wenn sich Ihr Ger√§t in einem Fenster befindet, vergewissern Sie sich, dass es ohne √Ėffnungen, in denen hei√üe Luft eindringen kann, gut sitzt. Eine dichte Abdichtung verhindert au√üerdem, dass k√ľhle Luft aus Ihren R√§umen entweichen kann, und sorgt daf√ľr, dass die Anlage mit so wenig Aufwand wie n√∂tig l√§uft.

Verdampfer auf einem Zentralsystem

In der Klimaanlage Schrank in Ihrem Haus befindet sich die Einheit und Verdampfer. Greifen Sie darauf zu, indem Sie das Tablett herausziehen, das Wasser sammelt und nach oben schaut. Wenn es nicht mit einer Metallplatte versiegelt ist, kann es selbst gewartet werden. Saugen Sie Staubpartikel auf, die sich am oder in der Nähe des Verdampferventilators angesammelt haben, und säubern Sie diese vorsichtig. Wischen Sie das Fach trocken.

Kondensator

Drau√üen ist der Kondensator, der teuerste Teil Ihrer zentralen Klimaanlage und einer, der sorgf√§ltig gewartet werden muss, um Sch√§den zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass der K√§fig, der den Kondensator und das Gebl√§se sch√ľtzt, frei von Vegetation und Schmutz ist und einen freien Durchgang f√ľr ein- und austretende Luft hat.


Video-Guide: Achtung: Bei diesem Geräusch wird`s gefährlich! | Und: Wärmetauscher richtig abdichten.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen