Men√ľ

Garten

Wie Man Schnecken Zu Deinem Teich Einf√ľhrt

Aquatische schnecken f√ľgen viel zur gesundheit und zur wasserqualit√§t ihres hinterhofteichs hinzu. Seltsamerweise dienen schnecken als n√§hrstoffrecycler, die klares wasser f√∂rdern. Sie spielen eine sehr unterst√ľtzende rolle bei der besiedlung neuer und etablierter aquatischer √∂kosysteme mit n√ľtzlichen bakterien. Schnecken waren traditionell etwas...

Wie Man Schnecken Zu Deinem Teich Einf√ľhrt


In Diesem Artikel:

Schnecken können eine gesunde, harmonische Teichumgebung fördern.

Schnecken können eine gesunde, harmonische Teichumgebung fördern.

Aquatische Schnecken f√ľgen viel zur Gesundheit und zur Wasserqualit√§t Ihres Hinterhofteichs hinzu. Seltsamerweise dienen Schnecken als N√§hrstoffrecycler, die klares Wasser f√∂rdern. Sie spielen eine sehr unterst√ľtzende Rolle bei der Besiedlung neuer und etablierter aquatischer √Ėkosysteme mit n√ľtzlichen Bakterien. Schnecken wurden traditionell als erstklassige Teichf√§nger etwas √ľberbewertet. W√§hrend sie ihren fairen Anteil an Algen, verwesenden Bl√§ttern und verrottendem Fischfutter verbrauchen, essen sie keine Fischabf√§lle, Blaualgen oder braunen Teichschaum. Der Schl√ľssel zur Einf√ľhrung von Schnecken in Ihren Teich liegt in der Auswahl von Sorten, die das √Ėkosystem erg√§nzen.

1

Beurteilen Sie die Eigenschaften Ihres Hinterhofteichs, um zu bestimmen, welche Sorte und wie viele Schnecken f√ľr Sie gut funktionieren. Ber√ľcksichtigen Sie Ihr Winterklima und die Gr√∂√üe Ihres Teiches. Wasserg√§rtner sch√§tzen ihre Wassergartenpflanzen, die die meisten Schnecken gen√ľsslich verschlingen. Fast alle Teichschnecken sind hermaphroditisch (sowohl m√§nnlich als auch weiblich, selbstbefruchtend), eine besonders unattraktive Eigenschaft, die es ihnen erlaubt, sich nach Belieben zu vermehren und einen Teich in k√ľrzester Zeit zu √ľberrennen.

2

W√§hlen Sie Japanische schwarze Fallt√ľrschnecken (Viviparis malleatus) in Klimazonen mit strengen Wintern. Auch f√ľr warme Regionen geeignet, ist die japanische Fallt√ľr die einzige S√ľ√üwasserschneckenart, die keine lebenden Teichpflanzen frisst. Diese Schnecken sind nicht sehr produktiv, erfordern sowohl m√§nnliche als auch weibliche Tiere, sich zu vermehren, und z√ľchten nur zweimal j√§hrlich. Sie verunreinigen den Teich nicht mit Eiern, da sie jedes Jahr ein paar lebende Junge tragen. Einige Mitglieder der Mysterien- (Ampularia) und Ramshorn (Planorbidae) Schneckengruppen sind nicht so zerst√∂rerisch f√ľr Pflanzen wie viele andere Schnecken, aber sie br√ľten und vermehren sich so sehr, dass sie oft mehr als Sch√§dlinge als Haustiere angesehen werden.

3

Kaufe Schnecken von seri√∂sen Lieferanten. Eine gute Faustregel f√ľr die Entscheidung, wie viele Schnecken zu kaufen sind, ist nicht mehr als ein Tier f√ľr etwa einen Quadratmeter Bodenfl√§che.

4

Legen Sie die durchsichtige Plastikt√ľte mit den Schnecken f√ľr etwa 10 Minuten in das Teichwasser, damit sie sich langsam an die Temperatur anpassen k√∂nnen. √Ėffne den Beutel und f√ľlle ihn halb mit Teichwasser. Schlie√üen Sie den Beutel und lassen Sie ihn weitere 10 Minuten schwimmen, w√§hrend sich die Schnecken an die Ver√§nderung der Wasserzusammensetzung anpassen. Lassen Sie die Schnecken in den flachsten Teil des Teiches fallen. Schnecken verschlie√üen sich in ihren Schalen, wenn sie gest√∂rt oder ver√§ngstigt sind, so dass sie leblos oder tot aussehen k√∂nnen. Bald werden sie anfangen, sich auf dem Teichboden zurechtzufinden.

5

Legen Sie ein gro√ües Salatblatt auf den Boden des Teiches und beschweren Sie es mit einem Stein, wenn Sie Ihre Schnecken nicht innerhalb einiger Tage gesehen haben, nachdem Sie sie freigegeben haben. Dies ist typisch f√ľr die Mollusken, die schwer zu sehen sind, da sie sich mit Steinen, Kies und dem Teichboden vermischen. Kehren Sie in ein paar Stunden zur√ľck und sch√∂pfen Sie das Salatblatt aus. Es sollte mit Wasserschnecken bedeckt sein.

6

Geben Sie Ihren Teichschnecken eine Kalziumquelle f√ľr die Gesundheit der Schale, wenn Ihr pH-Wert unter 7,0 liegt. Calciummangel f√ľhrt dazu, dass die Schalen entsteint und d√ľnn werden und ihr gesamtes Wohlbefinden beeintr√§chtigen. Diese M√§ngel treten bei harten Wasserbedingungen nicht auf. Tier- und Teichlieferanten bieten geeignete Calcium-Erg√§nzungsmaterialien an, darunter Dolomit, Kalkstein und Korallengestein und -kiese. Granulares Kalziumkarbonat funktioniert auch gut. Befolgen Sie die Verpackungsanweisungen f√ľr Mengen und H√§ufigkeit der Verwendung.

7

F√ľttere deine Schnecken regelm√§√üig, wenn du keine Fische f√ľtterst, die Futterreste zur√ľcklassen. W√§hrend Schnecken viele Algen fressen, stellt die Pflanze keine ern√§hrungsphysiologisch vollst√§ndige Ern√§hrung f√ľr sie dar. Bieten Sie einmal oder zweimal w√∂chentlich ein gro√ües Salatblatt oder eine ¬ľ-Zoll-Scheibe roher Zucchini an. Wiege das Gem√ľse mit einem Stein ab. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Ansichten sind Schnecken keine Schergen und werden die Abfallprodukte anderer Teichbewohner nicht konsumieren. In Ermangelung einer ausreichenden Nahrung werden fast alle Schneckenarten dazu √ľbergehen, Pflanzen, andere Schnecken und sogar kleine Fische zu essen, um zu √ľberleben.

8

Halten Sie Ihren Wasserstand so niedrig wie m√∂glich, wenn Sie gro√üe Wasserschnecken halten. Einige von ihnen sind ziemlich gut darin, dem Teich zu entkommen, besonders nachts. Toss gestrandete Schnecken zur√ľck ins Wasser, sobald du sie findest, auch wenn sie leblos aussehen und ausgetrocknet sind. Sie werden wahrscheinlich √ľberleben.

Dinge, die du brauchst

  • Japanische schwarze Fallt√ľrschnecken
  • Calciumquelle wie Dolomit, Kalkstein oder Corallingestein und -kies oder granuliertes Calciumcarbonat
  • Gro√ües Salatblatt
  • Rohe Zucchini
  • Rock

Tipps

  • W√§hle kleine Babyschnecken aus dem Wasser, wenn du sie siehst. Gartenkoi sowie wilde Raubtiere genie√üen diese kleinen Jungs. Bewahre sie in einem Indoor-Aquarium auf, bis sie ungef√§hr einen Viertel haben, wenn du sie sicher zu deinem Teich zur√ľckbringen kannst.
  • Die United States Mystery Schnecke, oder Ampullaria (Pomacea) Cuprina ist in zahlreichen Farben erh√§ltlich und wird manchmal als der "Wasserg√§rtner" der Molluskenwelt bezeichnet. Manchmal angeboten als Apfelschnecken, sind sie unglaublich produktiv und k√∂nnen Ihren Teich in k√ľrzester Zeit √ľbernehmen. Zum Gl√ľck sind sie einfach zu Sex, so dass Sie Jungen von M√§dchen trennen k√∂nnen, um die Brutgewohnheiten zu kontrollieren.
  • Malaysische Wurmschnecken, Melanoides (Melania) tuberculata, sind nicht sehr pflanzensch√§digend, aber sie sind fruchtbare Lebendgeb√§rende und k√∂nnen Ihren Teich schnell √ľberv√∂lkern.
  • Apfelschnecken wie Ampullaria (Pomacea) australis, A. paludosa und A. caniculator sind sehr attraktiv und in vielen Farben erh√§ltlich. Sie sind auch sehr gro√ü und werden schnell jede Pflanze im Teich essen. Prolific hermaphrodites, √ľberrennen Apfelschnecken in k√ľrzester Zeit Teiche.
  • Marisa rotula, Planorbis corneus und Segmentina victoriae Sport Shells werden oft als Ramshornschnecken verkauft und √§hneln sehr stark der japanischen schwarzen Fallt√ľrschnecke. Viele Shell-Farben sind verf√ľgbar. Die gute Nachricht ist, dass diese Kerle nicht sehr zerst√∂rerisch sind, wenn es um Pflanzen geht. Die schlechte Nachricht ist, dass sie produktive Hermaphroditen sind, die keine Partner f√ľr Zuchtzwecke ben√∂tigen.

Warnungen

  • Sammeln und akzeptieren Sie keine wild gefangenen Schnecken, die in Ihren Gartenteich gelangen. Sie sind fast sicher, Parasiten und andere Sch√§dlinge zu beherbergen, die Ihren Teich befallen k√∂nnen und Ihre Pflanzen und Tiere zerst√∂ren k√∂nnen. Wildschnecken (Physa-Arten) verzehren gefr√§√üig alle Arten von Pflanzen und vermehren sich reichlich.
  • Sammle keine lebenden wilden Lebensmittel f√ľr deine Teichfische oder Amphibien. Wilde Kreaturen tragen immer Krankheiten, Pilze und Parasiten.
  • Kupferverbindungen, die meisten Algizide und antiparasitischen Medikamente sind giftig f√ľr Wasserschnecken.

Video-Guide: Fingerspiele: Der kleine Frosch Paul (Kinderreim) | mit herrH.

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen