MenĂŒ

Zuhause

So Isolieren Sie Eine Metallabzugsleitung

Der schornstein ist der metallschlauch, der sich von der oberseite ihres gasofens oder warmwasserbereiters erstreckt, der das kohlenmonoxidgas von der heizeinheit zum Ă€ußeren ihres hauses transportiert. Da der kamin abgas aus erdgas oder propan trĂ€gt, kann es heiß werden. Dies kann ein problem sein, wenn der kamin lĂ€uft...

So Isolieren Sie Eine Metallabzugsleitung


In Diesem Artikel:

MetallkanÀle werden verwendet, um Abgase von HeizgerÀten zu entfernen, die mit Gas betrieben werden.

MetallkanÀle werden verwendet, um Abgase von HeizgerÀten zu entfernen, die mit Gas betrieben werden.

Der Schornstein ist der Metallschlauch, der sich von der Oberseite Ihres Gasofens oder Warmwasserbereiters erstreckt, der das Kohlenmonoxidgas von der Heizeinheit zum Äußeren Ihres Hauses transportiert. Da der Kamin Abgas aus Erdgas oder Propan trĂ€gt, kann es heiß werden. Dies kann ein Problem sein, wenn der Kamin auf dem Weg zum Dach in Ihren Dachboden fĂŒhrt, da er Ihren Dachboden beheizen kann. Wenn Sie das Rauchrohr isolieren, kann es die WĂ€rme speichern und Ihren Dachboden kĂŒhler halten.

1

Schalten Sie den Boiler oder den Ofen aus und lassen Sie den Kamin abkĂŒhlen.

2

Messen Sie den Umfang des Kamins.

3

Schneiden Sie zwei flache Bleche aus Aluminium, die 14 Zoll lang und schmal genug sind, um zwischen den Deckenbalken um den Kamin zu passen. Schneiden Sie eine halbkreisförmige Kerbe in ein Ende jedes Blattes, das breit genug ist, um um den Rauchzug zu passen und lang genug, damit die RĂ€nder um die Kerben sich 3 Zoll ĂŒberlappen. Ziehen Sie Handschuhe an, um Ihre HĂ€nde zu schĂŒtzen, und verwenden Sie dann Blechscheren, um die Schnitte in der Aluminiumblende zu machen.

4

Entfernen Sie die Isolierung zwischen den Balken, wo sich der Rauchzug befindet, um auf jeder Seite einen Bereich von etwa 18 Zoll vom Rauchabzug zu entfernen. Tragen Sie den dicken Schmalk der Hochtemperatur auf die Seite auf der Seite ab. Legen Sie die Fugendichtung einen Zentimeter vom Rauchabzug entfernt auf.

5

Legen Sie eine der gekerbten Aluminiumbleche zwischen die Balken, mit der gekerbten Kante gegen den Kamin. DrĂŒcken Sie das Blinken fest gegen die Hochtemperaturabdichtung.

6

Eine dicke Perle der Hochtemperaturabdichtung um den Rauchabzug auf der anderen Seite auftragen und ĂŒber die Kanten der Abdichtungen von einer Seite zur anderen gehen. Montieren Sie das andere StĂŒck der Einkerbung an der anderen Seite des Kamins. DrĂŒcken Sie es fest gegen die Hochtemperaturabdichtung.

7

Tragen Sie eine dicke Raupe der Hochtemperaturabdichtung um die Verbindung auf, wo der Abzug in den Dachboden gelangt.

8

Schneiden Sie ein StĂŒck Blinklicht ab, um den Umfang des Kamins zu messen, plus 6 Zoll. Schneiden Sie 1 Zoll tiefe Schlitze in die obere Kante des Blitzes und platzieren Sie einen Schlitz alle 2 Zoll entlang des Blitzes. Wiederholen Sie dies entlang der unteren Kante des Blitzes, aber schneiden Sie die Schlitze 2 Zoll tief an der Unterkante.

9

Biegen Sie die Kerben entlang der oberen Kante des Einbruchs in einem 90-Grad-Winkel und die Kerben entlang der Unterseite in einem 90-Grad-Winkel.

10

Wickeln Sie das Blinken um den Kamin und heften Sie es durch die Kerben an der unteren Kante an die Einfassung in den Deckenbalken. Dadurch entsteht ein Damm um den Kamin herum, der verhindert, dass die Isolierung mit ihm in Kontakt kommt.

11

Bringen Sie die Isolierung wieder in Position. Sie können es direkt gegen den Rauchabzug legen.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Aluminium blinkt
  • Blechschere
  • Handschuhe
  • Hochtemperaturabdichtung
  • Heftklammern
  • Hefter

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen