MenĂŒ

Zuhause

So Installieren Sie Einen Holzboden Über Osb

Baumeister reservieren oft die verwendung von orientiertem stĂ€nder fĂŒr den wohnungsbau und bauen unterböden mit sperrholz auf. Dennoch erkennt die national wood flooring association osb unter bestimmten bedingungen als geeignetes substrat fĂŒr ein nageldichtes parkett an. Es spezifiziert eine minimale blattstĂ€rke von 23/32 zoll...

So Installieren Sie Einen Holzboden Über Osb


In Diesem Artikel:

Ein OSB-Unterboden muss bestimmte Bedingungen erfĂŒllen, um eine Garantie fĂŒr Parkettböden zu bestĂ€tigen.

Ein OSB-Unterboden muss bestimmte Bedingungen erfĂŒllen, um eine Garantie fĂŒr Parkettböden zu bestĂ€tigen.

Baumeister reservieren oft die Verwendung von orientiertem StĂ€nder fĂŒr den Wohnungsbau und bauen Unterböden mit Sperrholz auf. Dennoch erkennt die National Wood Flooring Association OSB unter bestimmten Bedingungen als geeignetes Substrat fĂŒr ein nageldichtes Parkett an. Sie gibt eine Mindestblechdicke von 23/32 Zoll und einen Mindestfeuchtigkeitsgehalt von 10 Prozent an. Sie mĂŒssen OSB gemĂ€ĂŸ den von der NWFA festgelegten Richtlinien installieren, um die Garantie, die mit Ihrem Bodenbelag einhergeht, zu bestĂ€tigen. Wenn Sie dies tun, sollten Sie einen quietschfreien Boden haben, der jahrelang hĂ€lt.

1

Bedecken Sie den Boden mit einer 6 mil oder dickeren schwarzen Plastikdampfsperre, wenn Sie den Boden ĂŒber einem Kriechkeller installieren. Die Dampfsperre sollte 6 Zoll bis zu den Grundmauern reichen und mit wasserfestem Klebeband gesichert sein.

2

Sorgen Sie fĂŒr ausreichende BelĂŒftung im Kriechkeller. Andernfalls kann sich Kondenswasser an der Unterseite des Unterbodens ansammeln und zum Verziehen des Bodens fĂŒhren.

3

Installieren Sie 23/32-Zoll- oder dickere OSB-Platten in der richtigen Ausrichtung, dh mit der Seite "This Side Down" nach unten zeigend. Klopfen Sie mit einem Hammer auf die Nut- und Federbleche, lassen Sie jedoch einen 1/8-Zoll-Spalt zwischen den Kanten der Paneele. Lassen Sie die gleiche LĂŒcke, wenn die Paneele keine Zungen und Nuten haben.

4

Legen Sie die Platten senkrecht zu den Bodenbalken und stapeln Sie die Enden mindestens 6 Zoll voneinander, um die StabilitÀt des Unterbodens zu erhöhen.

5

Befestigen oder verschrauben Sie die Paneele mit verzinkten 2-Zoll-NÀgeln oder Deckschrauben an den TrÀgern - verwenden Sie keine Schnellbauschrauben. Halten Sie die Befestigungselemente mindestens 3/8 Zoll von den Kanten der Platten entfernt und legen Sie sie um 8 bis 10 Zoll.

6

ÜberprĂŒfen Sie den Feuchtigkeitsgehalt des Unterbodens mit einem Feuchtigkeitsmesser, bevor Sie den Boden verlegen. Wenn der Feuchtigkeitsgehalt mehr als 10 Prozent betrĂ€gt, warten Sie, bis die Platten getrocknet sind. Wenn der Feuchtigkeitsgehalt diesen Wert nicht unterschreitet, was am wahrscheinlichsten ist, wenn sich der Boden ĂŒber einem Kriechkeller befindet, sorgen Sie fĂŒr zusĂ€tzliche BelĂŒftung unter dem Boden.

7

Heften Sie eine Dampfsperre auf dem Untergrund auf, bevor Sie den Boden verlegen. Geeignete Materialien umfassen Teerpapier, Kraftpapier, Vinylunterlagen und Kunststofffolien.

8

Packen Sie den Boden in dem Raum aus, in dem Sie ihn verlegen werden, und lassen Sie ihn drei bis fĂŒnf Tage lang ruhen. Dies minimiert Expansion und Kontraktion des Holzes nach der Installation des Fußbodens.

9

Legen Sie den ersten Bodenbelag an, indem Sie eine Kreidelinie entlang einer Wand oder in der Mitte des Bodens einrasten und den Boden entlang der Linie verlegen. Wenn Sie entlang einer Wand beginnen, sollten die Zungen der Dielen von der Wand weg weisen.

10

Verputzt die Bretter im ersten Gang, wenn sie in der NÀhe einer Wand sind. Vorbohren Sie Paare von 1/8-Zoll-Löchern etwa 8 Zoll auseinander und etwa 3/4 Zoll von den RÀndern der Bretter und fahren Sie einen 1 1/2-Zoll-Finish Nagel in jede Platine. Versenke die NÀgel mit einem Nagelset.

11

Nageln Sie eine Schiene aus 2- oder 3-Zoll breitem Holz entlang der LĂ€nge der Linie, wenn Sie in der Mitte des Bodens beginnen. Den Boden gegen die Schiene legen und mit 1 1/2 Zoll NĂ€geln durch die Zungen nageln. Entfernen Sie die StĂŒtze nach dem Nageln des Bodens.

12

Rip Splines von Schrott Holz auf einer TischsÀge, die in die Rillen der Dielen passen und um etwa 1/4 Zoll herausragen wird. Klopfen Sie sie in die Rillen und tippen Sie mit der Zunge in die entgegengesetzte Richtung auf einen anderen Bodenbelag. Nageln Sie den zweiten Gang mit 1 1/2-Zoll-Finish-NÀgeln durch die Zungen.

13

Nail den Rest des Bodens mit einem Nagler oder Nagelpistole und 1 1/2-Zoll-Parkett Cleats. Wenn Sie in der Mitte des Bodens beginnen, arbeiten Sie auf eine Wand zu, dann kehren Sie zur Mitte zurĂŒck und arbeiten Sie in Richtung der anderen.

14

Ziehe die Zungen vom letzten Parkett ab und schneide sie mit einer TischsÀge auf die richtige Breite. Lassen Sie sie an Ort und Stelle und nageln Sie sie mit 1 1/2-Zoll-Finish NÀgeln.

Dinge, die du brauchst

  • Schwarze Kunststoffdampfsperre; 6 mil Mindestdicke
  • Wasserdichtes Klebeband
  • OSB Platten, 23/32-Zoll minimale Dicke
  • Verzinkte NĂ€gel oder Terrassenschrauben, 2 Zoll
  • Feuchtemesser
  • Dampfsperre
  • Tacker und Heftklammern
  • Kreidelinie
  • Bohren
  • 1/8-Zoll-Bohrer
  • 1 1/2-Zoll-Finish NĂ€gel
  • Hammer
  • Nagelset
  • 2- oder 3-Zoll breites Bauholz
  • Schrottholz
  • TischsĂ€ge
  • 1 1/2-Zoll-Stollenklampen
  • Nagelpistole oder pneumatischer Bodennagler

Tipps

  • Wenn Sie die OSB-Platten mit einem Bauklebstoff auf den Bodenbalken verkleben, wird das Quietschen im fertigen Boden minimiert.
  • Der NWFA legt fest, dass der Untergrund eben sein muss, daher sollten Sie die Vertiefungen mit einer Bodenausgleichsmasse fĂŒllen und die hohen Stellen mit einem Bandschleifer abschleifen.

Video-Guide: Panama Parkett kleben im FischgrÀt auf OSB Platte mit Parkettkleber.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen