MenĂŒ

Zuhause

So Installieren Sie Dachdecker-Papier

Ob sie ein neues haus bauen oder ein neues dach auf ihr bestehendes haus legen, die installation von teerpappe hilft zuerst, das dach abzudichten und lecks zu verhindern. Auch dachpappe oder baumaterial genannt, ĂŒberlappendes teerpapier bildet eine wasserbarriere, die die letzte verteidigungslinie ihres hauses gegen die elemente darstellt, wenn...

So Installieren Sie Dachdecker-Papier


In Diesem Artikel:

Teerpapier verhindert Dachlecks.

Teerpapier verhindert Dachlecks.

Ob Sie ein neues Haus bauen oder ein neues Dach auf Ihr bestehendes Haus legen, die Installation von Teerpappe hilft zuerst, das Dach abzudichten und Lecks zu verhindern. Auch Dachpappe oder Bauarbeiterfilz genannt, schafft ĂŒberlappendes Teerpapier eine Wasserbarriere, die die letzte Verteidigungslinie Ihres Hauses gegen die Elemente darstellt, wenn Ihre Schindeln durch Wind, Hagel oder Alter beschĂ€digt werden. Tragen Sie Teerpapier direkt auf das Sperrholz oder ein anderes Material auf, das die Form Ihres Daches definiert.

1

Messen Sie die GrĂ¶ĂŸe Ihres Daches in Quadratfuß. Messen Sie die Breite und Höhe jedes Abschnitts separat. Multiplizieren Sie die Breite mit der Höhe fĂŒr das Quadrat der einzelnen Abschnitte und fĂŒgen Sie dann die Summen hinzu. Die Antwort ist die Anzahl der Quadratmeter Dachpappe, die Sie kaufen mĂŒssen. Kaufen Sie etwa 10 Prozent extra; Sie können es normalerweise zurĂŒckgeben, wenn Sie es nicht brauchen.

2

Verwenden Sie eine Leiter, um die untere Ebene des Daches zu erreichen. Beginnen Sie Ihre erste Reihe von Teerpapier mit der Unterseite des Teerpapiers leicht ĂŒber die Kante des Daches hĂ€ngen. Rollen Sie das Teerpapier entlang der Unterkante des Daches aus. Schneiden Sie es gegebenenfalls mit einer scharfen Schere oder einem Universalmesser auf Ihr Dach.

3

Das Teerpapier mit einem Hammertacker mit Dachklammern festkleben. Alternativ können Sie verzinkte NĂ€gel und einen Hammer oder ein elektrisches HeftgerĂ€t mit Dachklammern verwenden. Platziere die NĂ€gel und Klammern entlang jeder Kante und streue etwas entlang des Inneren des Teerpapierstreifens. FĂŒgen Sie nur genĂŒgend Heftklammern hinzu, um das Papier in Position zu halten, damit es wasserdicht bleibt.

4

Steigen Sie auf das Dach und legen Sie einen zweiten Streifen Teerpapier ĂŒber den ersten Streifen und ĂŒberlappen Sie ihn um etwa 5 Zoll. Tack es fest an Ort und Stelle. Fahren Sie mit ĂŒberlappenden Streifen auf jeder Seite des Daches fort und lassen Sie die Spitzen unbedeckt.

5

Decken Sie die Gipfel ab, indem Sie einen Streifen Teerpapier entlang des Gipfels legen. Falten Sie es ĂŒber den Gipfel, so dass jede Seite ein StĂŒck Teerpapier unter dem Gipfel ĂŒberlappt. Heften Sie das Teerpapier des Gipfels ab. Dies schafft eine wasserdichte Barriere Ă€hnlich der Schuppen eines Fisches; Die Überlappung ist groß genug, um das Wasser auf das nĂ€chste Blatt und vom Dach zu leiten, anstatt unter einem ĂŒberlappenden Blatt.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Leiter
  • Schere oder Gebrauchsmesser
  • Hammer Tack mit Dachklammern, elektrische Tacker oder Hammer mit DachnĂ€geln
  • Dachsicherheitsgurt

Spitze

  • Wenn Ihre Rollen aus Teerpapier nicht lang genug sind, um die LĂ€nge des Dachs abzudecken, verwenden Sie mehr als einen Streifen, um eine Linie zu bilden. Überlappen Sie die NĂ€hte um 5 Zoll und wechseln Sie die NĂ€hte, wĂ€hrend Sie das Dach nach oben bewegen, damit sie nicht ĂŒbereinander liegen, Ă€hnlich wie Sie die NĂ€hte anpassen, wenn Sie Hartholz verlegen.

Warnung

  • Wenn Sie ein steiles Dach haben, verwenden Sie ein Dachgeschirr, damit Sie nicht verletzt werden, wenn Sie den Halt auf dem Dach verlieren.

Video-Guide: Schalungen und Beplankungen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen