MenĂŒ

Zuhause

So Installieren Sie PapiergestĂŒtzte Glasfliese

Glasmosaike sind hĂ€ufig klar und oft durchsichtig. Daher können sie nicht auf dem geflecht montiert werden, das verwendet wird, um viele andere arten von mosaik, wie stein oder keramik, zusammenzuhalten. Stattdessen wird braunes kraftpapier verwendet, um die mosaiken in blĂ€tter zu montieren. Anstatt dass das papier auf der rĂŒckseite der fliesen ist, wie das...

So Installieren Sie PapiergestĂŒtzte Glasfliese


In Diesem Artikel:

Manche Papierglasmosaike haben auch unregelmĂ€ĂŸige Kanten.

Manche Papierglasmosaike haben auch unregelmĂ€ĂŸige Kanten.

Glasmosaike sind hĂ€ufig klar und oft durchsichtig. Daher können sie nicht auf dem Geflecht montiert werden, das verwendet wird, um viele andere Arten von Mosaik, wie Stein oder Keramik, zusammenzuhalten. Stattdessen wird braunes Kraftpapier verwendet, um die Mosaiken in BlĂ€tter zu montieren. Anstatt dass sich das Papier auf der RĂŒckseite der Fliesen befindet, wie bei anderen Mosaiken, wird es auf der Vorderseite der Fliesen installiert. Wenn Sie ein Blatt Papierglasplatten halten, schauen Sie tatsĂ€chlich auf die RĂŒckseite der Fliesen und den Teil, den Sie an die Wand stellen.

1

Legen Sie die Mosaikplatten entweder auf dem Bereich, in dem Sie sie installieren möchten, oder in einem Bereich gleicher GrĂ¶ĂŸe und Form auf, wenn Sie sie an einer Wand installieren. Untersuche die Mosaikplatten, wĂ€hrend du sie auslegst. Das Papier sollte kurz vor den Kanten der Fliesen an den Seiten jedes Blattes stehen bleiben. Dadurch können Sie sehen, wo jedes Blatt endet und wie weit Sie die BlĂ€tter voneinander trennen möchten.

2

Schneiden Sie das Papier zwischen die BlĂ€tter, um es an den RĂ€ndern der Installationen anzupassen. Wenn Sie eine Reihe von Mosaiken schneiden mĂŒssen, um das Blatt passend zu machen, schneiden Sie das Papier in die nĂ€chste Reihe und verwenden Sie dann Glasflieszangen, um die einzelnen Kacheln passend zu befestigen.

3

Verteilen Sie eine kleine Menge Latexadditiv-DĂŒnnbettmörtel auf den Bereich, wo Sie die Fliesen verlegen werden. Verteilen Sie nur so viel Mörtel, wie Sie in einem fĂŒnfminĂŒtigen Zeitrahmen Mosaikplatten auflegen können. Nachdem Sie den Mörtel mit der gerillten Kante der Kelle auf die richtige Dicke getastet haben, glĂ€tten Sie die Kelle mit der flachen Kante, um eine glatte OberflĂ€che zu erhalten. Dadurch wird verhindert, dass Mörtel zwischen die Platten gelangt.

4

DrĂŒcken Sie die Mosaikplatten in den Mörtel mit dem PapierrĂŒcken zu Ihnen hin. Mit der HandflĂ€che glĂ€tten Sie das Blatt von unten nach oben auf das Substrat. Nachdem ein paar BlĂ€tter gelegt sind, legen Sie ein flaches Brett ĂŒber sie und schlagen Sie leicht mit einem Hammer, um die BlĂ€tter an Ort und Stelle zu schlagen. Fahren Sie fort, bis Sie alle Mosaiken installiert haben.

5

Lassen Sie den Mörtel fĂŒr ungefĂ€hr eine Stunde aufstellen, dann entfernen Sie das Papier von den Mosaiken. Weichen Sie einen Schwamm in Wasser ein und benetzen Sie damit das Papier. Das Wasser löst den Klebstoff, der das Papier auf dem Glas hĂ€lt. Sobald das Papier grĂŒndlich getrĂ€nkt ist, schĂ€len Sie das Papier von den Mosaiken. Wenn sich ein StĂŒck Glas löst, drĂŒcken Sie es mit den Fingern zurĂŒck.

6

Lassen Sie den Mörtel weitere 48 Stunden trocknen und verpressen Sie die Installation. Verteilen Sie den Mörtel mit einem Epoxy-Mörtelschwamm ĂŒber die Glasmosaike. Bewegen Sie den Schwimmer aus verschiedenen Richtungen ĂŒber das Glas, um eine gute Abdeckung zu gewĂ€hrleisten. Lassen Sie den Mörtel fĂŒr 10 Minuten trocknen, dann entfernen Sie den Überschuss aus dem Glas mit einem feuchten Mörtel Schwamm. SpĂŒlen Sie den Schwamm hĂ€ufig und bewegen Sie ihn in Kreisen ĂŒber das Glas, bis Sie den ĂŒberschĂŒssigen Mörtel entfernt haben. Den Fugenmörtel weitere 24 Stunden trocknen lassen.

Dinge, die du brauchst

  • Schere
  • Glasziegelzangen
  • Weiß, Latex Additiv DĂŒnnbettmörtel
  • Kelle
  • Holzbrett
  • Gummihammer
  • Wasser
  • Schwamm
  • Fugenmasse
  • Epoxidharz-Float
  • Fugenschwamm

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen