Men√ľ

Zuhause

So Installieren Sie Eine Wärmefalle Auf Einem Warmwasserbereiter

W√§rmeschutzfallen werden hergestellt, um die w√§rme in einem wassererhitzer vollst√§ndig zu isolieren, so dass sie im inneren des tanks bleibt. Die zwei rohre, die an einen warmwasserbereiter angeschlossen sind, sowohl das kalteinlassrohr als auch das hei√üe auslassrohr, erm√∂glichen es der w√§rme, sich in ihnen zur√ľckzubilden, wenn der warmwasserbereiter nicht verwendet wird. Sie k√∂nnen feststellen, ob dies...

So Installieren Sie Eine Wärmefalle Auf Einem Warmwasserbereiter


In Diesem Artikel:

Wärmefallen sind in den Einlass und Auslass, wo die Wasserrohre anschließen verbunden.

Wärmefallen sind in den Einlass und Auslass, wo die Wasserrohre anschließen verbunden.

W√§rmeschutzfallen werden hergestellt, um die W√§rme in einem Wassererhitzer vollst√§ndig zu isolieren, so dass sie im Inneren des Tanks bleibt. Die zwei Rohre, die an einen Warmwasserbereiter angeschlossen sind, sowohl das Kalteinlassrohr als auch das hei√üe Auslassrohr, erm√∂glichen es der W√§rme, sich in ihnen zur√ľckzubilden, wenn der Warmwasserbereiter nicht verwendet wird. Sie k√∂nnen feststellen, ob dies geschieht, indem Sie die Rohre f√ľhlen, wo sie in den Warmwasserbereiter eintreten. Sie werden etwas w√§rmer als die Rohrleitungen, die einige Meter entfernt ist. W√§rmefallen eliminieren diese Abw√§rme und sorgen so f√ľr einen effizienteren und kostensparenden Durchlauferhitzer.

1

Schalten Sie den Warmwasserbereiter an der Unterbrecherkonsole aus. Sicherstellen, dass die Heizung mit einem kontaktlosen Stromkreispr√ľfger√§t ausgeschaltet ist. Schalten Sie das Gasventil aus, wenn es sich um ein gasbefeuertes Heizger√§t handelt, und schalten Sie auch die Hauptwasserversorgung aus, die den Warmwasserbereiter speist.

2

Lassen Sie etwa 2 Gallonen Wasser mit einem Eimer aus dem Wassererhitzer. Sei vorsichtig während dieses Prozesses, weil das Wasser heiß ist. Schalten Sie die Haushaltshähne ein, um das heiße Wasser aus den Wasserleitungen zu entfernen.

3

Entfernen Sie die Rohrverbindungsmuttern von den Rohrnippeln an der Oberseite des Wasserbeh√§lters sowohl an der Einlassversorgungsleitung als auch an der Hei√üwasserauslassleitung. Mit einem Rohrschl√ľssel die Verbindungen l√∂sen.

4

Setzen Sie die W√§rmefallen in beide Rohre ein, die am Warmwasserbereiter angebracht sind. Sie sind blau f√ľr die Kaltwasserseite und wei√ü f√ľr die Hei√üwasserseite. Sie passen nur in eine Richtung in das Rohr, so dass eine R√ľckw√§rtsinstallation nicht m√∂glich ist.

5

Bedecken Sie die Gewinde an beiden Nippeln und im Inneren der Mutter mit Klempnerpfropfen. Die Verbindungsmuttern auf die gleiche Art und Weise wieder auf die Rohrnippel setzen. Die Muttern mit einer Rohrzange festdrehen. Schlie√üen Sie alle Haushaltswasserh√§hne, schalten Sie die Hauptwasserversorgung wieder ein und pr√ľfen Sie nach dem Wiedereinschalten der Stromversorgung oder des Gases auf Lecks.

Dinge, die du brauchst

  • Ber√ľhrungsloser Schaltkreis-Tester
  • Eimer
  • Rohrzange
  • Handtuch
  • W√§rmefallen
  • Klempnerpfeife

Spitze

  • Wenn die Gewinderohr-Verbindungsmuttern auf die Rohre aufgeschwitzt sind, erhitzen Sie die L√∂tstelle mit einem Brenner, und sobald das Lot geschmolzen ist, ziehen Sie das Rohr mit einer Zange vom Steckverbinder ab. L√∂sen Sie die Verbindungsmutter vom Rohrnippel und platzieren Sie die W√§rmefallen innen. Die Gewinde mit Klempnerpfropfen abdecken und die Verbindungsmutter fest auf die Nippel schrauben. Reinigen Sie sowohl das Rohr als auch den Verbinder mit Schleifpapier, fluten Sie das Rohr und die Verbindungsmutter und schwitzen Sie das Rohr mit einem Brenner und bleifreiem Lot wieder auf die Verbindungsmutter.

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen