MenĂŒ

Zuhause

So Installieren Sie Eine Freistehende Duscheinheit

Eine freistehende duscheinheit umfasst vier seiten, eine tĂŒr und einen boden, der bei richtiger installation keine wĂ€nde benötigt, um die duschkabine zu stĂŒtzen. Dies macht es zu einer idealen wahl fĂŒr das hinzufĂŒgen von duschen zu kellern oder garagen, wo bereits ein bodenablauf vorhanden ist. Es ist auch eine gute wahl fĂŒr baustellen oder...

So Installieren Sie Eine Freistehende Duscheinheit


In Diesem Artikel:

Eine freistehende Duscheinheit kann ĂŒber nahezu jeden Bodenablauf installiert werden, ohne dass eine tragende Wandstruktur erforderlich ist.

Eine freistehende Duscheinheit kann ĂŒber nahezu jeden Bodenablauf installiert werden, ohne dass eine tragende Wandstruktur erforderlich ist.

Eine freistehende Duscheinheit umfasst vier Seiten, eine TĂŒr und einen Boden, der bei richtiger Installation keine WĂ€nde benötigt, um die Duschkabine zu stĂŒtzen. Dies macht es zu einer idealen Wahl fĂŒr das HinzufĂŒgen von Duschen zu Kellern oder Garagen, wo bereits ein Bodenablauf vorhanden ist. Es ist auch eine gute Wahl fĂŒr Baustellen oder industrielle Anwendungen, wo eine Duschkabine aus SicherheitsgrĂŒnden erforderlich sein kann, da die Einheit bei Bedarf leicht montiert oder bewegt werden kann.

1

Halten Sie die mittlere Platte senkrecht und befestigen Sie eine Ecke an einer langen Kante der Platte. Klopfen Sie den Verriegelungsstreifen mit einem Hammer fest. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem Verriegelungsstreifen auf der gegenĂŒberliegenden Seite der Verkleidung.

2

Befestigen Sie eine Seitenverkleidung an einer der Schlossstreifen, die Sie bereits an der Mittelverkleidung befestigt haben. Befestigen Sie dann einen TĂŒrstreifen am gegenĂŒberliegenden Ende der Platte. Wiederholen Sie mit dem Panel auf der gegenĂŒberliegenden Seite.

3

Positionieren Sie die Duschwanne ĂŒber dem Abflussloch im Boden. Legen Sie einen Wulst und eine Kachel in die Nut, die die Basiseinheit umgibt. Stellen Sie dann die WĂ€nde der Duscheinheit in die Nut und klopfen Sie sie mit einem Hammer fest. Befestigen Sie die oberen Schienen am GehĂ€use, um der Struktur Festigkeit zu verleihen.

4

Montieren Sie die Duschsicherungen und das Seifenbrett mit den Schrauben und Schrauben durch die vorgebohrten Löcher in das GehĂ€use. Ziehen Sie die Schrauben mit einem GabelschlĂŒssel fest.

5

Markieren Sie die Lochpositionen fĂŒr das Duschkopfrohr und die Griffe fĂŒr warmes und kaltes Wasser an der Außenseite der Duscheinheit mit einem Bleistift. Bewegen Sie die Duscheinheit von den Rohren weg. Bohren Sie die zwei Grifflöcher mit einem 1-Zoll-Bit und einer Bohrmaschine und das Loch in der Duschkopfleitung mit einem 1,25-Zoll-Bit.

6

Schieben Sie das GerĂ€t wieder in die richtige Position, schließen Sie dann die Duscharmatur und die DuschkopfverlĂ€ngerung mit den Rosetten, um die Löcher zu verdecken. Befestigen Sie dann den Duschkopf an der VerlĂ€ngerung und befestigen Sie die Ablaufabdeckung an der Basis der Duscheinheit. Wasser einschalten und auf Dichtigkeit prĂŒfen.

7

Befestigen Sie die TĂŒr an den TĂŒrscharnieren an der TĂŒrleiste. Öffnen und schließen Sie die TĂŒr einige Male, um sicherzustellen, dass sie richtig ausgerichtet ist.

Dinge, die du brauchst

  • Hammer
  • Wanne und Fliesenabdichtung
  • GabelschlĂŒssel
  • Bleistift
  • Bohrmaschine
  • 1-Zoll-Bohrer
  • 1,25-Zoll-Bohrer

Video-Guide: Montage Unterputz- Wanne/Brause-Thermostat mit 3x Ausgang.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen