MenĂŒ

Garten

Wie Man Wilde Hartriegel-Arten Identifiziert

Hartriegel sind oft auffĂ€llige mitglieder der jeweiligen vegetation, zu der sie gehören: ob die kĂŒhne farbe ihrer herbstvegetation oder die auffĂ€lligen blĂŒtenblattĂ€hnlichen hochblĂ€tter, diese strĂ€ucher und bĂ€ume können ein stĂŒck wald lebendig machen wie nur wenige andere. In den kĂŒstenbereichen und tĂ€lern von nord-zentral-kalifornien, zwei arten...

Wie Man Wilde Hartriegel-Arten Identifiziert


In Diesem Artikel:

Die auffĂ€lligen weißen HochblĂ€tter des pazifischen Hartriegels Ă€hneln stark den BlĂŒtenblĂ€ttern.

Die auffĂ€lligen weißen HochblĂ€tter des pazifischen Hartriegels Ă€hneln stark den BlĂŒtenblĂ€ttern.

Hartriegel sind oft auffĂ€llige Mitglieder der jeweiligen Vegetation, zu der sie gehören: Ob die kĂŒhne Farbe ihrer Herbstvegetation oder die auffĂ€lligen blĂŒtenblattĂ€hnlichen HochblĂ€tter, diese StrĂ€ucher und BĂ€ume können ein StĂŒck Wald lebendig machen wie nur wenige andere. In den KĂŒstengebieten und TĂ€lern von Nord-Zentral-Kalifornien, zwei Arten sind am hĂ€ufigsten in wildland Wanderungen gefunden: die weit verbreitete rot-Korbweide Hartriegel (Cornus sericea) und die spĂ€rlich verteilten pazifischen Hartriegel (Cornus nuttallii) des Hochlandes.

GrĂ¶ĂŸe und Form

Betrachten Sie die Statur und Form des Strauches oder Baumes. Pazifischer Hartriegel manifestiert sich normalerweise als ein kleiner Baum zwischen 20 und 50 Fuß hoch. Rot-Korb-Hartriegel ist ein mittelgroßer Strauch - normalerweise nicht grĂ¶ĂŸer als 15 Fuß oder so - und bildet gewöhnlich Dickichte.

Laub

Untersuche die BlĂ€tter, wenn sie vorhanden sind. Sowohl Pazifischer als auch Rotweide-Hartriegel sind laubabwerfend. Die charakteristisch geschichtete, gegenĂŒberliegende Blattanordnung ist ein definierendes Merkmal. Rotweide-Laub besteht aus großen, in der Regel lanzettlichen oder elliptischen BlĂ€ttern von 2 bis 4 Zoll lang und bis zu 2 Zoll breit, mit spitzen Spitzen und einem ganzen Rand. Die BlĂ€tter des pazifischen Hartriegels sind Ă€hnlich, wenn auch manchmal grĂ¶ĂŸer und durchweg elliptisch; sie fĂ€rben sich im Herbst karminrot. Bei beiden Arten flankieren fĂŒnf oder so prominente, geschwungene Venen die Mittelvene.

Zweige

Beachten Sie die StammfĂ€rbung bei Rot-Korbweiden-Hartriegel. Die kĂŒhnen roten Zweige dieser Art sind das hervorstechendste Merkmal; sie setzen den Strauch auch im Winter unfruchtbar auseinander. Sie können oft Rot-Korbweiden-Hartriegel-Dickichte in einem betrĂ€chtlichen Abstand als ein dunstiges karmesinrotes Band entlang der RĂ€nder von Feuchtgebieten registrieren, oft stark kontrastierend mit gelbstĂ€mmigen Weiden.

Blooms

Pazifischer Hartriegel blĂŒht oft zweimal im Jahr.

Achten Sie auf die BlĂŒten, wenn die Saison stimmt. Pazifischer Hartriegel rĂŒhmt sich mit wunderschönen "falschen BlĂŒtenblĂ€ttern" in Form von schneeweißen LaubblĂ€ttern; diese umgeben die wahren Blumen, die klein und unauffĂ€llig sind. Pazifischer Hartriegel blĂŒht oft zweimal im Jahr, FrĂŒhling bis FrĂŒhsommer und dann wieder im Herbst. Red-Osier-Hartriegel-BlĂŒten sind winzig und weiß und wachsen in zahlreichen Gruppen.

FrĂŒchte

Untersuche die FrĂŒchte, wenn du den Strauch oder Baum im Herbst untersuchst. Rotweide-Hartriegel tragen fette, blass-weiße SteinfrĂŒchte, die einen zweifach gesĂ€ten Stein einschließen; Pazifischer Hartriegel hat rötliche oder orangefarbene elliptische SteinfrĂŒchte etwa einen halben Inch in dicken Clustern.

Ökologischer Kontext

In der BlĂŒte stehen pazifische Hartriegel in den von ihnen favorisierten NadelmischwĂ€ldern.

Betrachten Sie den Lebensraum der Pflanze, der ein nĂŒtzliches StĂŒck zusĂ€tzlicher Informationen bei der Identifizierung ist. Pazifischer Hartriegel ist ein Bergbewohner: Er wird typischerweise in tiefen, schattigen NadelwĂ€ldern in niedrigen bis mittleren Höhenlagen gefunden. Meist einzeln angetroffen, heben sich die mit ihren falschen Blumen besprĂŒhten oder im Herbstlaub feurigen Hartriegel in solchen schattigen, dĂŒsteren WĂ€ldern hervor. Rotstirn-Hartriegel gedeihen gewöhnlich in Uferdickichten und den RĂ€ndern von SĂŒmpfen, SĂŒmpfen und Seen, oft in Begleitung von Pappeln, Eschen und Weiden.


Video-Guide: Singvögel im Garten.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen