MenĂŒ

Garten

Wie Man KirschbÀume Identifiziert

Wie alle großen kĂŒnstler wiederholt mutter natur ihre muster unendlich mit nur winzigen variationen, wodurch das wort "einzigartig" schwer anzuwenden ist. Der kirschbaum (prunus spp.) ist keine ausnahme. Obwohl der schaum von frĂŒhlingsblĂŒten, tupfen von hellen frĂŒchten und graubrauner, schĂ€lender rinde zu unterscheiden scheint...

Wie Man KirschbÀume Identifiziert


In Diesem Artikel:

Kirschbaumsorten gedeihen in mediterranen Klimazonen.

Kirschbaumsorten gedeihen in mediterranen Klimazonen.

Wie alle großen KĂŒnstler wiederholt Mutter Natur ihre Muster unendlich mit nur winzigen Variationen, wodurch das Wort "einzigartig" schwer anzuwenden ist. Der Kirschbaum (Prunus spp.) Ist keine Ausnahme. Obwohl der Schaum von FrĂŒhlingsblĂŒten, Tupfen von hellen FrĂŒchten und graubrauner, schĂ€lender Rinde den Baum von allen anderen zu unterscheiden scheint, Ă€hneln viele andere BĂ€ume der Prunus-Gattung der Kirsche sehr. Die grundlegenden körperlichen Eigenschaften eines Kirschbaums wĂŒrden es Ihnen erlauben, ihn aus einer Aufstellung herauszuholen, obwohl sie nicht genug sein könnten, um ihn von Verwandten der Gattung Prunus zu unterscheiden. Sie können immer eine Kirsche identifizieren und sie von ihren Verwandten unterscheiden, wenn Sie wissen, welche Details zu prĂŒfen sind.

1

Schau dir die Blumen genau an. Kirschbaumblumen wachsen in weißen oder rosa Gruppen, wobei alle BlĂŒtenstĂ€nde von einem zentralen Punkt ausgehen. Auf der anderen Seite wachsen MandelbaumblĂŒten paarweise, PfirsichbĂ€ume zĂŒchten einzelne BlĂŒten, und SchwarzdornbĂ€ume tragen entweder einzeln oder paarweise BlĂŒten.

2

ZĂ€hlen Sie die Stile. Ein Stil ist die lange Röhre, die von dem Stigma gekrönt wird, das mit dem Fruchtknoten der Blume verbunden ist, der Teil, der zur Frucht wird. Jede KirschbaumblĂŒte hat nur einen Stil. BlĂŒhende KrabbenbĂ€ume können unheimlich wie KirschbĂ€ume aussehen, aber jede Blume hat vier bis fĂŒnf Arten. Die BlĂŒten des Mespil-Baumes haben fĂŒnf Arten, und die Apfel- und Birnbaum-Arten haben zwei bis fĂŒnf.

3

Messen Sie die Frucht. KirschpflaumenbĂ€ume und KirschbĂ€ume sehen wie Spiegelbilder aus, selbst wenn sie mit FrĂŒchten behangen sind, aber Kirschen sind ein wenig kleiner als Kirschpflaumen. Wenn die Frucht 3/4 Zoll oder weniger misst, ist es eine Kirsche; Pflaumen und Pflaumen sind 1 Zoll oder grĂ¶ĂŸer.

4

Untersuche die BlÀtter. Die gezahnten BlÀtter des Kirschbaums sind lanzenförmig oder oval und an der Spitze spitz. Sie sind abwechselnd an Zweigen angeordnet. Da der Baum laubabwerfend ist, fallen seine BlÀtter im Herbst.

5

Kreisen Sie den Baum ein, um die Rinde zu inspizieren. Die Rinde eines Kirschbaums ist braun oder grau oder ein Schatten dazwischen, und es hat oft dĂŒnne RĂ€nder, die horizontal um den Stamm verlaufen. Bei einigen Sorten schĂ€lt sich die Rinde an einigen Stellen zurĂŒck und zeigt darunter eine Mahagonifarbe. Ein Kirschbaum kann zwischen 6 und 40 Fuß hoch sein, so ist die Höhe kein Unterscheidungsmerkmal.

Spitze

  • Obwohl das Wort "Kirsche" hellrot bedeutet, kann die Frucht des Kirschbaums rot, gelb oder schwarz sein.

Video-Guide: Wenn du diesen Baum jemals siehst, dann renne schnell und rufe nach Hilfe!.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen