MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Schönen Kentucky Bluegrass Rasen Hat

Kentucky bluegrass (poa pratensis) ist eine staude aus der kalten jahreszeit, die hĂ€ufig fĂŒr rasenflĂ€chen verwendet wird und in einem weiten bereich der klimazonen 1 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums vorkommt. Einzelne sorten variieren in ihrer widerstandsfĂ€higkeit, schattierungstoleranz, hitzetoleranz und anderen eigenschaften. Obwohl es


Wie Man Einen Schönen Kentucky Bluegrass Rasen Hat


In Diesem Artikel:

Kentucky Bluegrass ist dĂŒrreresistent, aber ausgedehnte Trockenperioden verursachen Ruhe und BrĂ€unung.

Kentucky Bluegrass ist dĂŒrreresistent, aber ausgedehnte Trockenperioden verursachen Ruhe und BrĂ€unung.

Kentucky Bluegrass (Poa pratensis) ist eine Staude aus der kalten Jahreszeit, die hĂ€ufig fĂŒr RasenflĂ€chen verwendet wird und in einem weiten Bereich der Klimazonen 1 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums vorkommt. Einzelne Sorten variieren in ihrer WiderstandsfĂ€higkeit, Schattierungstoleranz, Hitzetoleranz und anderen Eigenschaften. Obwohl Kentucky Bluegrass weit verbreitet als eine Art von Rasen wĂ€chst, wird er in einigen Gebieten als invasiv angesehen und neigt dazu, in gestörte Gebiete schnell einzudringen, indem er sich sowohl mit Rhizomen als auch mit Samen ausbreitet. Die FĂ€higkeit von Kentucky Bluegrass, eine dichte, einheitliche OberflĂ€che zu schaffen, die sich leicht von regelmĂ€ĂŸigem MĂ€hen und VerkehrsunfĂ€llen erholen kann, macht es zu einer guten Wahl fĂŒr Rasen in vielen Situationen. Die Wahl einer Sorte von Kentucky Bluegrass, die in der Lage ist, auf dem GelĂ€nde zu gedeihen und den Rasen mit ausgezeichneter Pflege zu versorgen, fördert einen gesunden, attraktiven Rasen.

1

MĂ€hen Sie den Kentucky Bluegrass regelmĂ€ĂŸig mit einem MĂ€her mit scharfen Klingen, um den Rasen auf 1 1/2 bis 2 1/2 Zoll zu schneiden. Schneiden Sie das Gras hĂ€ufig genug ab, so dass Sie niemals mehr als ein Drittel der Grashalme mit einem einzigen MĂ€hvorgang entfernen mĂŒssen. Wenn das Gras viel grĂ¶ĂŸer wird als die ideale MĂ€hhöhe, reduzieren Sie die Rasengrashöhe ĂŒber mehrere MĂ€hvorgĂ€nge hinweg.

2

SpĂŒlen Sie regelmĂ€ĂŸig den Kentucky Bluegrass, oder wenn Boden 2 Zoll unter der BodenoberflĂ€che sich trocken anfĂŒhlt, wĂ€ssern Sie den Standort tief genug, dass die oberen 4 Zoll Boden befeuchtet werden. Im Schatten wachsender Kentucky Bluegrass benötigt bei voller Sonneneinstrahlung weniger Wasser als Bluegrass. Achten Sie auf Anzeichen von Wasserstress wie Verwelken, blau-graue VerfĂ€rbungen und Spuren von FußabdrĂŒcken oder anderem Verkehr, die lĂ€nger als 30 Minuten auf dem Rasen verbleiben. Erhöhen Sie die HĂ€ufigkeit oder Menge der BewĂ€sserung, falls erforderlich. Ggf. eine zu dicke Reetschicht oder verdichtete Böden ansprechen.

3

Entfernen Sie den Rasen des Kentucky-Bluegrasses, wenn das Stroh, die braune Schicht von lebenden und toten Grashalmen, StĂ€ngeln und anderen Ablagerungen zwischen der BodenoberflĂ€che und den Böden der Grashalme sich anhĂ€uft, so dass sie mehr als 1/2 Zoll dick ist. Entfernen Sie den Kentucky Bluegrass, wenn er aktiv wĂ€chst, mindestens 45 Tage bevor er zu ruhen beginnt. Ziehen Sie in kleinen Bereichen einen Vertikutierrechen ĂŒber die BodenoberflĂ€che oder mieten Sie einen vertikalen MĂ€her oder Vertikutierer, um die Rasenschicht in grĂ¶ĂŸeren Bereichen effizienter zu brechen. Verwenden Sie einen Rasenrechen, um den Schmutz zu sammeln und zu entsorgen.

4

BelĂŒften Sie den Kentucky Bluegrass Rasen als Teil einer jĂ€hrlichen Routine nach dem Entrinden oder wenn der Boden verdichtet erscheint. Verwenden Sie einen Hand- oder MaschinenlĂŒfter, um Bohrkerne mit 1/4 bis 1/2 Zoll Durchmesser und 3 Zoll Tiefe mit einem Abstand von 4 bis 6 Zoll aufzuziehen. Belassen Sie die Bodenkerne oben auf dem Rasen, wo sie sich nach und nach auflösen können, um als Top-Dressing zu dienen.

5

Befruchten Sie den Kentucky-Bluegrass jedes Jahr drei- bis viermal mit einem langsam freisetzenden, vollstĂ€ndigen DĂŒnger, wenn das Gras von Ende Februar bis Mai und von Oktober bis November aktiv wĂ€chst. Bewerben Sie insgesamt 4 bis 6 Pfund Stickstoff pro 1.000 Quadratfuß Rasen pro Jahr oder 1 bis 2 Pfund Stickstoff pro Anwendung. DĂŒngen Sie den DĂŒnger gleichmĂ€ĂŸig ĂŒber die RasenflĂ€che und gießen Sie ihn leicht ein, wenn kein Regen zu erwarten ist.

6

Ziehen oder isolieren Sie isolierte UnkrÀuter, sobald sie auftauchen, um eine Unkrautbildung oder weitere Ausbreitung zu verhindern. Gesunder, dichter Kentucky Bluegrass erlaubt nicht viele UnkrÀuter, und die sich ausbreitende Gewohnheit dieses Grases erlaubt es, bare Punkte schnell zu besiedeln, die einmal Unkraut beherbergten.

Dinge, die du brauchst

  • RasenmĂ€her
  • Sprinkler oder anderes BewĂ€sserungssystem
  • Rechen oder VertikalmĂ€her
  • Rasen Rechen
  • Kern-Aerifizierer
  • Langsam freisetzender, vollstĂ€ndiger DĂŒnger
  • Kleine Spaten- oder Gartengabel (optional)

Spitze

  • BewĂ€ssern Sie die RasenflĂ€che ein paar Tage bevor Sie planen, den Rasen zu entrĂ€tseln oder zu belĂŒften, um den Boden weicher zu machen.

Video-Guide: Bermudagras Rasen in Nordbayern.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen