Menü

Zuhause

Wie Man Die Vorhänge Der Doppelten Schicht Handnäht

Doppelschichtvorhänge bieten mehr visuelles interesse als normale vorhänge, und sie benötigen nicht viel mehr aufwand, da die zweite schicht an die stelle eines futters tritt. Wenn sie keinen zugang zu einer nähmaschine haben, werden sie nicht auf zeit gedrückt und sind zuversichtlich, dass ihr handnähen ordentlich genug ist, um...

Wie Man Die Vorhänge Der Doppelten Schicht Handnäht


In Diesem Artikel:

Handnähen ist langsam, kann aber sehr angenehm sein.

Handnähen ist langsam, kann aber sehr angenehm sein.

Doppelschichtvorhänge bieten mehr visuelles Interesse als normale Vorhänge, und sie benötigen nicht viel mehr Aufwand, da die zweite Schicht an die Stelle eines Futters tritt. Wenn Sie keinen Zugang zu einer Nähmaschine haben, nicht auf die Zeit gedrückt werden und sicher sind, dass Ihr Handnähen ordentlich genug ist, um auf dem Display zu sein, ist es durchaus möglich, einen Satz von Doppelschichtvorhängen von Hand zu nähen. Handnähen hat sogar einige Vorteile gegenüber maschinellem Nähen - abgesehen davon, dass es genüsslich meditativ ist, ist ein Handnähprojekt mobil, so dass Sie es auf das Sofa nehmen und auf Reisen leise nähen oder an den Vorhängen arbeiten können.

1

Messen Sie die Breite der Gardinenstange. Wenn die Stange an jedem Ende schwenkt, um die Wand zu treffen, muss die Tiefe (Abstand) in die Breitenmessung einbezogen werden. Multiplizieren Sie die Breite mit zwei bis drei, je nachdem, wie voll die Vorhänge sein sollen. Teilen Sie das Ergebnis durch zwei und addieren Sie 2 Zoll zum Ergebnis für die Seitenkanten. Dies gibt Ihnen die Schnittbreite für die Vorhangpaneele.

2

Messen Sie die Länge von der Oberkante der Gardinenstange bis zu dem Punkt, an dem die unteren Säume herunterfallen sollen. Fügen Sie 4 Zoll für einen unteren Saumzugabe und 1/2 Zoll für eine obere Nahtzugabe hinzu. Dies gibt Ihnen die Schnittlänge für die Vorhangpaneele.

3

Bügele deine zwei Stoffstücke. Messen, markieren und schneiden Sie zwei Rechtecke für jeden Stoff entsprechend den von Ihnen festgelegten Abmessungen aus. Sie sollten insgesamt vier Rechtecke haben. Entscheiden Sie, welches Gewebe die vordere Schicht und welches die hintere Schicht sein soll.

4

Falten und drücken Sie die Seitenkanten jeder Stoffplatte auf die falsche Seite um 1/2 Zoll, dann noch einmal 1/2 Zoll. Platziere die Stifte entlang der Falten. Fädeln Sie eine Nähnadel mit einer Armlänge des passenden Fadens und verknoten Sie das Ende. Nähen Sie die seitlichen Säume mit Ihrem bevorzugten Stich - ein Laufstich ist schnell und einfach; ein Rückstich erzeugt einen stärkeren Saum; Ein Whipstitch kann fast unsichtbar sein, wenn er richtig ausgeführt wird. Halten Sie die Stiche so klein und sauber wie Sie können. Wenn Sie das Ende des Fadens erreichen, sichern Sie es, indem Sie drei oder vier kleine Stiche unter den Saum nähen. Weiter mit einer neuen Länge des Fadens, am Ende verknotet.

5

Falte, drücke und stecke 2-Zoll-Doppelfalzsäume entlang der unteren Kanten jeder Stoffbahn. Dies bedeutet, dass die untere Kante um 2 Zoll auf die falsche Seite gefaltet wird, dann weitere 2 Zoll. Nähen Sie die unteren Säume mit der Hand wie die seitlichen Säume.

6

Drücken Sie die vier Stoffbahnen erneut, um die Säume zu glätten und Falten, die beim Nähen entstanden sind, zu entfernen. Glätten Sie eine der hinteren Vorhangplatten mit der falschen Seite nach oben auf dem Boden. Legen Sie eine der vorderen Fassadenplatten mit der falschen Seite nach oben über die Rückwand, so dass die vier Seiten der Platten ausgerichtet sind.

7

Messen Sie und zeichnen Sie eine Linie 1/2 Zoll von und parallel zu den oberen Kanten der Stoffbahnen. Platziere die Stifte entlang der Linie, indem du sie durch beide Ebenen steckst. Fädeln Sie eine Nadel ein, verknoten Sie das Ende des Fadens und nähen Sie mit einem Rückstich entlang der markierten Linie. Halten Sie die Stiche klein und achten Sie darauf, dass Sie beide Stofflagen fangen. Drücken Sie die Naht offen und falten Sie die Frontplatte nach vorne, so dass die Naht zwischen den beiden Schichten nicht sichtbar ist. Drücken Sie die Naht von der rechten Seite erneut.

8

Messen Sie die Tiefe der Gardinenstange und fügen Sie 1/2 Zoll hinzu. Messen Sie diesen Abstand von der oberen Naht des doppellagigen Vorhangs und zeichnen Sie eine Linie parallel zur oberen Naht. Mit dieser Naht rücknähen und durch beide Stofflagen nähen. Dies schafft eine Stabtasche.

9

Wiederholen Sie den Bauprozess für den zweiten Satz der Vorhangplatten. Befestigen Sie die Vorhänge an der Stange, indem Sie die Stange entlang der oberen Kante jeder zweilagigen Vorhangplatte durch die Tasche schieben.

Dinge, die du brauchst

  • Maßband
  • Zwei Stoffe
  • Eisen
  • Bügelbrett
  • Schere
  • Stifte
  • Schneider Kreide oder Stoffmarker
  • Scharfe Nähnadel
  • Themen

Tipps

  • Wenn Sie den Stoff während der Arbeit am Projekt aufnehmen und ablegen, sollten Sie die Nähte und Säume nach dem Fixieren mit einem Doppelfaden nähen. Dies bedeutet, dass Sie die Stifte entfernen können, während Sie immer noch die Säume und Nähte sichern. Entfernen Sie die Heftfäden nach dem Nähen.
  • Damit die zweilagigen Vorhänge schön hängen, sollten die beiden Stoffe ein ähnliches Gewicht haben. Der Grad des visuellen Kontrasts zwischen den beiden hängt ganz von Ihrem Geschmack ab - Sie könnten für einen kontrastreichen Look mit einem einfachen weißen oder pastellfarbenen Stoff hinter einem kräftigen Blumendruck wählen, zwei Farbtöne der gleichen Farbfamilie für einen subtilen Effekt wählen, oder Wenn Sie ein Auge dafür haben, Drucke zu koordinieren, versuchen Sie zwei verschiedene, aber komplementäre Muster.

Video-Guide: .

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen