MenĂŒ

Garten

Wie Man Seine Eigene Rote Kartoffel Anbaut

Egal, ob sie ein gartenliebhaber oder eifriger neuling sind, es gibt eine vielseitige pflanze, die als einfach zu kultivieren gilt: kartoffeln. Die rote oder neue kartoffel ist kleiner als die bekannte sorte "russet", hat eine dĂŒnnere haut und bleibt dabei fettfrei und eine quelle fĂŒr vitamin c und...

Wie Man Seine Eigene Rote Kartoffel Anbaut


In Diesem Artikel:

Rote Kartoffeln enthalten weniger StÀrke und halten ihre Form wÀhrend des Kochens besser.

Rote Kartoffeln enthalten weniger StÀrke und halten ihre Form wÀhrend des Kochens besser.

Egal, ob Sie ein Gartenliebhaber oder eifriger Neuling sind, es gibt eine vielseitige Pflanze, die als einfach zu kultivieren gilt: Kartoffeln. Die rote oder neue Kartoffel ist kleiner als die bekannte Sorte "Russet", hat eine dĂŒnnere Haut und bleibt dabei fettfrei und eine Quelle fĂŒr Vitamin C und Kalium. Kartoffeln sind in der Regel KaltwetterfrĂŒchte, können aber in wĂ€rmeren Klimaten gedeihen, wenn sie zwischen November und Mai und unter den richtigen Bedingungen gepflanzt werden. Kaufen Sie Pflanzkartoffeln in einem Gartencenter statt in einem LebensmittelgeschĂ€ft.

1

Kompost oder Dung 3 Fuß in den Boden einarbeiten, um ein nĂ€hrstoffreiches Medium fĂŒr die roten Kartoffeln zu schaffen. WĂ€hlen Sie einen großen Bereich in Ihrem Garten oder bestehenden Garten, der sandigen Boden mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 6,5 hat.

2

Schneiden Sie die Pflanzkartoffeln etwa zwei Tage vor dem Einpflanzen in Quadrate von 1 bis 2 Unzen mit jeweils mindestens ein oder zwei Knospen. Durch diese Ausfallzeit bilden die KartoffelstĂŒcke eine schĂŒtzende, narbenartige HĂŒlle.

3

Pflanzen Sie die SamenkartoffelstĂŒcke mit der Schnittseite nach unten, 3 bis 5 Zoll tief in Reihen, Abstand 12 Zoll auseinander. Platzieren Sie diese Reihen ungefĂ€hr zwei Fuß voneinander entfernt und bedecken Sie die neu gepflanzten Knollen mit 4 bis 6 Zoll des umgebenden Bodens oder Komposts.

4

Wasser die neu gepflanzten Kartoffeln tief einweichen. Wenn die Kartoffeln wachsen, beginnen Stolonen - dĂŒnne, fadenförmige StĂ€ngel - aus dem Boden zu kommen. Bedecken Sie diese Stolonen mit 6 cm Erde, um sicherzustellen, dass die wachsenden roten Kartoffeln nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Die Sonneneinstrahlung bewirkt, dass die roten Kartoffeln grĂŒn werden und fördert die Produktion von bitter schmeckenden Chemikalien.

5

BewĂ€ssern Sie den Standort ein bis zwei Mal pro Woche, damit der Boden gleichmĂ€ĂŸig feucht bleibt. Die wachsenden Kartoffeln mit einer 3- bis 4-Zoll-Schicht von Bio-Mulch abdecken. Der Mulch hĂ€lt Feuchtigkeit und hĂ€lt gleichzeitig die Bodentemperatur konstant.

6

Ernten Sie die roten Kartoffeln, sobald sie 1 bis 3 Zentimeter lang sind, oder ungefĂ€hr sieben bis acht Wochen nach dem Pflanzen. Graben Sie die ErdhĂŒgel mit einer kleinen Schaufel aus und achten Sie darauf, die dĂŒnne Haut der Kartoffeln nicht zu beschĂ€digen. Lagern Sie die roten Kartoffeln in einer kĂŒhlen, feuchten, dunklen Umgebung.

Dinge, die du brauchst

  • Pflanzkartoffeln
  • Kompost oder DĂŒnger
  • Schaufel
  • Bio-Mulch
  • Kleine Schaufel

Tipps

  • KĂŒhlen Sie die Saatkartoffeln, bis Sie bereit sind, sie zu pflanzen.
  • Lassen Sie die frisch geernteten roten Kartoffeln ein bis zwei Tage in der Sonne trocknen, bevor Sie sie lagern.

Video-Guide: Kartoffeln anbauen | im Sack und der Tonne | #EmmalieChallenge2016.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen