MenĂŒ

Garten

Wie Man Veilchen In Einem Terrarium Anbaut

Afrikanische veilchen gedeihen unter feuchten bedingungen, was sie zu perfekten terrarien-kandidaten macht. Terrarien sind einfach zu bauen und schaffen ein feuchtes, schĂŒtzendes gehĂ€use fĂŒr ihre veilchen, was das interesse an einer alltĂ€glichen pflanze steigert. Aber die kunst des terrarianbaus ist mehr als nur das verlegen von erde und usambaraveilchen...

Wie Man Veilchen In Einem Terrarium Anbaut


In Diesem Artikel:

Afrikanische Veilchen wachsen gut in Terrarien.

Afrikanische Veilchen wachsen gut in Terrarien.

Afrikanische Veilchen gedeihen unter feuchten Bedingungen, was sie zu perfekten Terrarien-Kandidaten macht. Terrarien sind einfach zu bauen und schaffen ein feuchtes, schĂŒtzendes GehĂ€use fĂŒr Ihre Veilchen, was das Interesse an einer alltĂ€glichen Pflanze steigert. Die Kunst der Terrarienherstellung ist jedoch noch viel mehr, als Erde und Usambaraveilchen in einen Container zu packen. Sie mĂŒssen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Terrarium die optimalen Wachstumsbedingungen bietet, oder Ihr afrikanisches Veilchen wird schnell verrottet und stirbt.

1

WĂ€hlen Sie einen sauberen GlasbehĂ€lter, der groß genug ist, um Ihr Usambaraveilchen zu halten, ohne dass ein Teil der Pflanze die Seiten berĂŒhrt.

2

Gießen Sie 1 bis 2 Zoll Kies in den Boden des BehĂ€lters, um fĂŒr die EntwĂ€sserung zu sorgen. Stellen Sie die Kiesmenge nach Bedarf so ein, dass sie nicht mehr als 1/4 des TerrarienbehĂ€lters ausmacht.

3

Streuen Sie eine dĂŒnne Schicht Kohle, wie sie in Aquarienfiltern verkauft wird, auf den Kies. Holzkohle wird dazu beitragen, abfließendes Wasser zu filtern und GerĂŒche zu vermeiden.

4

FĂŒllen Sie das Terrarium mit kommerzieller Usambaraveilchenmischung bis zum 1/2 bis 2/3 Punkt.

5

Pflanzen Sie Ihr Usambaraveilchen in das Terrarium, so dass kein Teil der Pflanze die Seite berĂŒhrt. FĂŒgen Sie bei Bedarf mehr Erde hinzu, um den Wurzelballen vollstĂ€ndig zu bedecken.

6

Wasser, bis die Bodenmischung feucht aber nicht nass ist. ÜberprĂŒfen Sie die Kiesschicht, um zu sehen, dass das ĂŒberschĂŒssige Wasser aus dem Boden abgelassen wurde.

7

Schließen Sie Ihr Terrarium, wenn es einen Deckel hat, und legen Sie es in indirektes Sonnenlicht. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da dies zu viel Feuchtigkeit und Kondenswasser verursachen und Ihre Pflanze effektiv kochen kann. Kontrollieren Sie regelmĂ€ĂŸig den Boden und gießen Sie ihn wieder leicht an, wenn der Boden gerade erst ausgetrocknet ist.

Dinge, die du brauchst

  • Container
  • Kies
  • Holzkohle
  • Torfmoos
  • Usambaraveilchen-Bodenmischung

Video-Guide: Wildes Basilikum bei RĂŒhlemann's.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen