MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Tapioka-Baum-SĂ€mling Anbaut

Die tapioka-pflanze (manihot esculenta) ist ein verholzender strauch oder kleiner baum, der in sĂŒdamerika beheimatet ist. Tapioka ist einfach zu kultivieren und wird in vielen teilen der welt als nahrung genutzt. Die strĂ€ucher werden zwischen 10 und 20 fuß groß und können attraktiv sein, was viele gĂ€rtner veranlasst, sie als zierpflanzen anzubauen. Die tapioka-pflanze ist...

Wie Man Einen Tapioka-Baum-SĂ€mling Anbaut


In Diesem Artikel:

Tapioka stammt aus einer Pflanze, die verarbeitet werden muss, bevor sie essbar ist.

Tapioka stammt aus einer Pflanze, die verarbeitet werden muss, bevor sie essbar ist.

Die Tapioka-Pflanze (Manihot esculenta) ist ein verholzender Strauch oder kleiner Baum, der in SĂŒdamerika beheimatet ist. Tapioka ist einfach zu kultivieren und wird in vielen Teilen der Welt als Nahrung genutzt. Die StrĂ€ucher werden zwischen 10 und 20 Fuß groß und können attraktiv sein, was viele GĂ€rtner veranlasst, sie als Zierpflanzen anzubauen. Die Tapioka-Pflanze ist in den PflanzenhĂ€rtezonen 10 und 11 des US-Landwirtschaftsministeriums immergrĂŒn; Sie kultiviert eine Staude in den Klimazonen 8 und 9 der USDA. GĂ€rtner, die die Pflanze eher als Kulturpflanze als als Zierpflanze anbauen, behandeln die Pflanze oft als einjĂ€hrig, da junge Pflanzen Wurzeln produzieren, die kleiner und zarter sind fĂŒr Essen und Kochen.

1

Schneiden Sie einen Stamm von einer Tapioka-Pflanze auf eine LÀnge von 8 bis 14 Zoll und entfernen Sie die unteren BlÀtter aus dem Schnitt.

2

Den Schnitt in einen BehÀlter mit Blumenerde pflanzen. Stellen Sie sicher, dass mindestens ein Blattknoten unter dem Boden ist und dass der Stamm 6 Zoll tief gepflanzt ist. Legen Sie die Stecklinge in indirektes Sonnenlicht und halten Sie den Boden feucht.

3

Übertragen Sie den Tapioka-Schnitt in den Garten oder in ihre eigenen kleinen Töpfe, wenn sie verwurzelt sind und warten bis zum FrĂŒhling, wenn sie direkt im Garten gepflanzt werden. Tapioka-Setzlinge, die in Containern gezĂŒchtet werden, können jederzeit nach dem Einwurzeln umgepflanzt werden. Pflanzen Sie die jungen TapiokasĂ€mlinge, wenn sie im Freien gepflanzt werden, wo sie volle Sonne oder Halbschatten erhalten. Tapioka wird in fast allen Bodenbedingungen wachsen; Jedoch, bis Boden vor dem Pflanzen und Lehm zu schweren Böden hinzufĂŒgen, wenn Sie planen, die Tapiokawurzeln zu ernten. Die Bodenbearbeitung erleichtert das Ausgraben der Wurzeln zur Erntezeit.

4

FĂŒttern Sie die jungen Tapioka-Pflanzen kurz nach dem Pflanzen mit einem ausgewogenen LangzeitdĂŒnger. MehrjĂ€hrige und immergrĂŒne Tapioka-Pflanzen sollten jeden FrĂŒhling befruchtet werden.

5

Wasser die Tapioka nach Bedarf wÀssern, um den Boden feucht zu halten. Tapioka ist trockenheitstolerant und benötigt selten BewÀsserung, wenn sie als dekorative Pflanze angebaut wird, aber eine bessere Ernte produziert, wenn sie nicht austrocknen darf.

Dinge, die du brauchst

  • Astschere
  • Blumenerde
  • Kleiner BehĂ€lter
  • Kelle oder Schaufel
  • Pinne
  • Lehm (optional)
  • Langsam freisetzender DĂŒnger

Spitze

  • Tapioka, die in einem reichen Boden gewachsen ist, produziert manchmal zu krĂ€ftige Triebe und StĂ€ngel auf Kosten der Wurzeln. Wenn Sie Tapioka als Kulturpflanze anbauen und eine krĂ€ftige Pflanze mit enttĂ€uschenden Knollen kultivieren, lassen Sie den DĂŒnger wĂ€hrend der nĂ€chsten Vegetationsperiode aus.

Warnung

  • Die Tapioka-Pflanze ist giftig und sollte nicht verzehrt werden, bevor sie nicht ordnungsgemĂ€ĂŸ verarbeitet wurde.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen