MenĂĽ

Garten

Wie Man Ohne Samen Saftig Wächst

Sukkulenten enthalten eine vielzahl von interessanten pflanzen, die wegen ihrer fähigkeit, wasser in fleischigen stengeln und blättern zu speichern, leicht zu pflegen sind. Die vermehrung von sukkulenten durch das pflanzen von samen ist ein anspruchsvolles projekt. Die samen sind langsam zu keimen und sobald sie keimen, sind die pflanzen anfällig für fäulnis und andere probleme. Die meisten…

Wie Man Ohne Samen Saftig Wächst


In Diesem Artikel:

Um einen Weihnachtskaktus zu vermehren, pflanzen Sie eine Länge des Stiels.

Um einen Weihnachtskaktus zu vermehren, pflanzen Sie eine Länge des Stiels.

Sukkulenten enthalten eine Vielzahl von interessanten Pflanzen, die wegen ihrer Fähigkeit, Wasser in fleischigen Stengeln und Blättern zu speichern, leicht zu pflegen sind. Die Vermehrung von Sukkulenten durch das Pflanzen von Samen ist ein anspruchsvolles Projekt. Die Samen sind langsam zu keimen und sobald sie keimen, sind die Pflanzen anfällig für Fäulnis und andere Probleme. Die meisten Sukkulenten benötigen mindestens zwei Jahre, um eine lebensfähige Größe zu erreichen. Eine neue Sukkulente aus einem Stengel oder Blatt zu starten ist viel einfacher und führt sehr schnell zu einer attraktiven neuen Pflanze.

1

Entfernen Sie einen Ableger oder Stamm von einer gesunden, reifen Sukkulente. Pflanzen, die Ausläufer entwickeln, wachsen in der Regel in Rosettenform, wie Agave, Aloe oder Echeveria (Hühner und Küken). Ableger werden leicht von der Stammpflanze gezogen, geschnitten oder gerissen, zusammen mit etwa 2 Zoll verbundenen Stängeln. Sukkulenten, die nicht rosettenförmig sind, einschließlich Jade-, Sedum-, Kalanchoe- und Weihnachtskakteen, werden vermehrt, indem man einen 2-Zoll-Stamm abschneidet oder schneidet.

2

Legen Sie den Ableger oder Stamm in einem warmen, trockenen Bereich beiseite, bis das abgeschnittene Ende einen Kallus bildet - normalerweise etwa drei bis 14 Tage. Die Trocknungszeit hängt von der Größe der Schnittfläche ab. Es ist harmlos, den Ableger oder Stiel ein paar Tage länger trocknen zu lassen, es sei denn, er beginnt zu schrumpfen.

3

Füllen Sie einen kleinen Topf mit einer handelsüblichen Topfmischung, die für Kakteen und Sukkulenten formuliert wurde. Sie können den Behälter auch mit grobem, sauberem Sand füllen. Gießen Sie die Vergussmasse und stellen Sie den Behälter zur Seite, bis die Mischung leicht angefeuchtet ist. Achten Sie darauf, einen Topf mit einem Entwässerungsloch zu verwenden, da Sukkulenten in schlecht durchlässigen Böden schnell verrotten.

4

Machen Sie ein Loch in die Blumenerde Mischung, mit dem Radiergummi Ende eines Bleistifts oder eines ähnlichen Artikels. Pflanzen Sie den Ableger oder Stängel in die Topfmischung. Entfernen Sie ggf. die unteren Blätter, so dass nur der Stiel in den Boden eingeführt wird.

5

Stellen Sie den Behälter dort auf, wo der Sukkulent Temperaturen zwischen 64 und 75 Grad ausgesetzt ist. Suchen Sie in einigen Wochen nach neuem Wachstum.

6

Gießen Sie die Blumenerde nicht für eine Woche. Danach die Vergussmasse sparsam gießen. In der Regel benötigen Sukkulenten nur dann Wasser, wenn die Blätter zu welken beginnen. (Ref. 3) Suchen Sie in einigen Wochen nach neuem Wachstum. (1)

Dinge, die du brauchst

  • Scharfes Messer
  • Kleiner Topf mit Ablaufloch
  • Kommerzielle Topfmischung fĂĽr Kakteen und Sukkulenten oder Sand
  • Bleistift

Video-Guide: Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Der Artikel War NĂĽtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂĽgen