Men√ľ

Garten

Wie Sojabohnen Wachsen Und Setzlinge Im Freien Beginnen

Sojabohnen geh√∂ren zu den vielseitigsten gem√ľsesorten, die entweder frisch als "gr√ľne bohnen" gegessen oder l√§nger als gesch√§lte, getrocknete bohnen gelagert werden. Wenn sie die ausr√ľstung haben, k√∂nnen sie sie auch in sojamilch und tofu verarbeiten. Die meisten klimazonen k√∂nnen den anbau von gr√ľnen sojabohnen unterst√ľtzen, w√§hrend das mittelmeerklima...

Wie Sojabohnen Wachsen Und Setzlinge Im Freien Beginnen


In Diesem Artikel:

Sojabohnen f√ľgen dem Boden Stickstoff hinzu.

Sojabohnen f√ľgen dem Boden Stickstoff hinzu.

Sojabohnen geh√∂ren zu den vielseitigsten Gem√ľsesorten, die entweder frisch als "gr√ľne Bohnen" gegessen oder l√§nger als gesch√§lte, getrocknete Bohnen gelagert werden. Wenn Sie die Ausr√ľstung haben, k√∂nnen Sie sie auch in Sojamilch und Tofu verarbeiten. Die meisten Klimazonen k√∂nnen den Anbau von gr√ľnen Sojabohnen unterst√ľtzen, w√§hrend das mediterrane Klima die langen Sommer bietet, die f√ľr den Anbau getrockneter Bohnen notwendig sind. Sojabohnen sind Buschbohnen und erfordern kein Abstecken; je nach Sorte werden sie zwischen 1 und 3 Fu√ü hoch.

1

Legen Sie eine 3-Zoll-Schicht Kompost √ľber Ihr Gartenbett und bis der Kompost in den oberen 8 bis 10 Zoll Erde.

2

Pflanze Sojabohnensamen in einer Tiefe von 1 bis 2 Zoll, 2 bis 4 Zentimeter auseinander, in Reihen 2 bis 3 Fu√ü auseinander. S√§en Sie Samen im sp√§ten Fr√ľhling, wenn die durchschnittliche Bodentemperatur 60 Grad Fahrenheit erreicht.

3

W√§ssern Sie den Boden leicht nach dem S√§en von Samen; das Einweichen der Erde kann dazu f√ľhren, dass die Samen verfaulen. Setzen Sie fort, leicht zu w√§ssern, w√§hrend Sie auf S√§mlinge warten. Halten Sie den Boden gleichm√§√üig feucht, aber nicht durchn√§sst.

4

D√ľng die S√§mlinge, wenn sie etwa 4 cm hoch sind. W√§hle die ges√ľndesten Sojabohnenpflanzen aus und schneide den Rest mit einer Schere zu Boden. D√ľnn bis 6 Zoll auseinander in ihren Reihen.

5

Tragen Sie eine 3-Zoll-Schicht Mulch, wie Stroh oder feine Holzsp√§ne, um S√§mlinge, um Wasser zu sparen und Unkraut zu unterdr√ľcken.

6

Wasser mindestens einmal pro Woche. √úberpr√ľfen Sie die Bodenfeuchtigkeit h√§ufig, besonders wenn sich Bl√ľten und Schoten auf den Pflanzen bilden, da Sojabohnen in diesen Wachstumsstadien mehr Wasser ben√∂tigen.

7

Etwa vier Wochen nach dem Auflaufen der Sojabohnens√§mlinge mit Kompost. Ziehen Sie Mulch beiseite und tragen Sie eine d√ľnne Kompostband, 4 Zoll vor jeder Sojabohnenreihe. Setzen Sie den Mulch zur√ľck und bew√§ssern Sie die Reihen, damit die N√§hrstoffe in den Boden gelangen k√∂nnen.

8

Entfernen Sie Unkraut, das zwischen den Reihen auftaucht; Sojabohnen neigen nicht dazu, viele Schädlinge anzulocken, aber diejenigen, die Sojabohnen stören, werden oft von Unkraut angezogen.

9

W√§hlen Sie gr√ľne Sojabohnen, wenn sie 2 bis 3 Zoll erreichen und haben mollige Schalen. Je nach Sorte reifen gr√ľne Sojabohnen sechs bis acht Wochen nach dem Einpflanzen.

10

Ernte Sojabohnen zum Trocknen nach etwa 100 Tagen, oder wenn die H√ľlsen braun werden und die Bohnen in den Schoten klappern. Ziehen Sie die Pflanzen, Wurzeln und alles, und h√§ngen Sie sie in einem dunklen, zugfreien Raum, bis die Schoten vollst√§ndig trocken sind. Shell die Bohnen und lagern sie in luftdichten Beh√§ltern.

Dinge, die du brauchst

  • Kompost
  • Spaten
  • Mechanisch oder Handpinne
  • Gartenschlauch oder Tropfbew√§sserungssystem
  • Gartenschere
  • Laubdecke

Tipps

  • In mediterranen Klimazonen werden die Bohnen in der Regel im Mai ges√§t.
  • W√§hlen Sie die Sojabohnensorte, die Ihren Bed√ľrfnissen am besten entspricht. Einige Sojabohnen eignen sich besser zum Frischessen und Trocknen, w√§hrend andere speziell f√ľr die Verarbeitung zu anderen Sojaprodukten oder zum Einweichen zur Herstellung von Sojasprossen gez√ľchtet werden.
  • Einige Sojabohnensorten sind f√ľr bestimmte Regionen besser geeignet als andere. Lesen Sie die Samenbeschreibung sorgf√§ltig durch, um Ihre USDA-Klimazone und die Luftfeuchtigkeit an die richtige Sojabohnensorte anzupassen.

Warnungen

  • Bew√§ssern Sie den Boden, in dem Sojabohnen wachsen, anstatt die Pflanzen zu befeuchten. Overhead Bew√§sserung d√§mpft Bl√§tter, Pilzerkrankungen verursachen.
  • Essen Sie keine gr√ľnen Sojabohnen, ohne sie zu kochen. Sojabohnen enthalten eine Verbindung, die die Proteinverdauung st√∂rt und das Kochen neutralisiert die Verbindung.

Video-Guide: Der Gartenrundgang im Mai: Das pflanzt der Selbstversorger..

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen