MenĂŒ

Garten

Wie Man Hydroponische Karotten Anbaut

Sie mĂŒssen nicht raus und graben im dreck oder haben sogar einen garten, um ihr eigenes frisches, schmackhaftes gemĂŒse anzubauen. Sie brauchen auch nicht viel schickes, teures equipment. Ein einfaches hydroponik system lĂ€sst sie fast alles ernten, was sie sich von einer terrasse oder einem deck vorstellen können. Sie können sogar ihren garten drinnen bringen, indem sie...

Wie Man Hydroponische Karotten Anbaut


In Diesem Artikel:

Hydroponische Karotten sind auf Wasser statt auf Erde angewiesen.

Hydroponische Karotten sind auf Wasser statt auf Erde angewiesen.

Sie mĂŒssen nicht raus und graben im Dreck oder haben sogar einen Garten, um Ihr eigenes frisches, schmackhaftes GemĂŒse anzubauen. Sie brauchen auch nicht viel schickes, teures Equipment. Ein einfaches hydroponik System lĂ€sst Sie fast alles ernten, was Sie sich von einer Terrasse oder einem Deck vorstellen können. Sie können sogar Ihren Garten drinnen bringen, indem Sie Growlights hinzufĂŒgen. Ein wenig Zeit und der Kauf von ein paar einfachen und leicht verfĂŒgbaren Artikeln werden Sie in kurzer Zeit wachsen hydroponischen Karotten.

1

Drill drei oder vier Ein-Viertel-Zoll-EntwĂ€sserung Löcher auf jeder Seite eines 32-Quart-Kunststoff-Lagerplatz, 3 Zoll von unten. Platziere die Löcher gleichmĂ€ĂŸig auf jeder Seite.

2

Stellen Sie den BehÀlter an einem warmen, sonnigen Ort in Ihrem Garten oder auf Ihrem Deck oder Terrasse.

3

FĂŒllen Sie den BehĂ€lter mit Perlit bis zu einer Tiefe von mindestens 12 Zoll. AbhĂ€ngig von der Art der Karotten, die Sie ausgewĂ€hlt haben, mĂŒssen Sie den Perlit vielleicht noch tiefer machen, aber fĂŒr die meisten Sorten, die fĂŒr den Containeranbau geeignet sind, reichen 12 Zoll.

4

Befeuchten Sie die obere Perlitschicht. Karottenscheiben ĂŒber den Perlit streuen und sie etwa einen halben Zentimeter auseinander halten. Bedecken Sie sie mit einer 1/2-Zoll-Schicht Perlit und halten Sie sie feucht, bis sie sprießen. Sobald sie 2 Zoll groß sind, dĂŒngen Sie sie, so dass sie 3 Zoll voneinander entfernt sind, so dass die stĂ€rksten Pflanzen wachsen.

5

FĂŒllen Sie den Boden des BehĂ€lters mit NĂ€hrlösung, sobald die Karotten eingerichtet sind. Die Löcher verhindern, dass die Lösung zu tief wird, da das ĂŒberschĂŒssige Material durch sie hindurch fließt, aber stellen Sie sicher, dass sich Ihr BehĂ€lter in einem Bereich befindet, in dem der Abfluss keine Probleme verursacht.

6

Streuen Sie die Karotten zwei- bis dreimal tĂ€glich mit NĂ€hrlösung. Verwenden Sie gerade genug, um sicherzustellen, dass die obere Perlitschicht feucht wird. Die Karotten werden das meiste von dem, was sie brauchen, aus dem Reservoir unter ihnen beziehen, aber das BesprĂŒhen sorgt dafĂŒr, dass Ihre Karotten ausreichend Feuchtigkeit bekommen. Verwenden Sie mehr FlĂŒssigkeit, wenn das Wetter heiß und trocken ist, und weniger, wenn die Bedingungen feucht sind. BewĂ€ssere deine Karotten weiter, bis sie zur Ernte bereit sind.

Dinge, die du brauchst

  • 32-Quart-Kunststoff-Lagerplatz
  • Bohren
  • 1/4-Zoll-Bohrer
  • Perlit
  • Hydroponische NĂ€hrlösung
  • Wasserlöslicher DĂŒnger, optional
  • Bittersalz, optional
  • Sprinkler-Gießkanne

Tipps

  • Bring deinen Garten in den Garten, indem du Lichter hinzufĂŒgst und den Abfalleimer auf ein Tablett stellst, um VerschĂŒttungen zu vermeiden.
  • Wenn Sie konzentrierte hydroponische NĂ€hrlösung kaufen, mischen Sie diese vor der Verwendung gemĂ€ĂŸ den Anweisungen auf dem Etikett. Sie können auch Ihre eigene NĂ€hrlösung herstellen, indem Sie 2 Teelöffel wasserlöslichen DĂŒnger mit MikronĂ€hrstoffen und 1 Teelöffel Bittersalz in jede Gallone Wasser in Ihrem System geben.

Warnung

  • WĂ€hlen Sie kein Hydrokultursystem, das Ihre Karotten in Wasser taucht. Karotten und andere WurzelgemĂŒse sind in sehr feuchten Umgebungen nicht gut, und wenn sie stĂ€ndig in Wasser gehalten werden, verfallen sie. Halten Sie die FlĂŒssigkeit nicht mehr als 3 cm tief, um den Karotten Zugang zu Nahrung und Wasser zu geben, ohne dass sie stĂ€ndig nass sind.

Video-Guide: Dieser Salat wĂ€chst kĂŒnstlich im Wasser: So funktioniert der Schweizer Hydro-Anbau.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen