Menü

Garten

Wie Man Äpfel Durch Gewässer Anbaut

Was gibt es schöneres, als in den eigenen garten oder obstgarten zu gehen und einen frischen, süßen apfel direkt vom baum zu pflücken? Apfelbäume (malus domestica spp.) wachsen gut in einer reihe von bodenbedingungen und klimazonen, wachsen aber nicht, wenn sie ständig in wasser getaucht werden. Apfelbäume wachsen in der nähe der meisten gewässer, sofern...

Wie Man Äpfel Durch Gewässer Anbaut


In Diesem Artikel:

Apfelbäume wachsen in einer Vielzahl von Klimazonen.

Apfelbäume wachsen in einer Vielzahl von Klimazonen.

Was gibt es Schöneres, als in den eigenen Garten oder Obstgarten zu gehen und einen frischen, süßen Apfel direkt vom Baum zu pflücken? Apfelbäume (Malus domestica spp.) Wachsen gut in einer Reihe von Bodenbedingungen und Klimazonen, wachsen aber nicht, wenn sie ständig in Wasser getaucht werden. Apfelbäume wachsen in der Nähe der meisten Gewässer, vorausgesetzt sie haben die richtigen Temperaturen, gute Drainage und angemessene Pflege. Die sorgfältige Auswahl der richtigen Sorte für das Anbaugebiet sichert den Apfelerfolg.

Kühlanforderungen und Meeresklima

Apfelbäume benötigen traditionell 500 bis 1.000 Stunden unter 45 Grad Celsius, um gesunde Blumen und Früchte zu produzieren. Dies stellt eine Herausforderung für diejenigen dar, die Äpfel in der Nähe des Ozeans züchten möchten, wo die Temperaturen das ganze Jahr über moderat sind. Glücklicherweise für Apfelbegeisterte hat die Einführung von Low-Chill-Sorten eine Welt der Möglichkeiten für wärmeres Klima eröffnet, die weniger als 400 Stunden der erforderlichen kühleren Winter-Kälte-Temperaturen erhalten und dazu neigen, in der Nähe von Gewässern zu sein.

Low-Chill-Sorten

Ein paar geeignete Low-Chill-Sorten, die in wärmeren Gebieten gut funktionieren, sind "Winter Pearmain", ein großer Apfel mit gelbgrüner Haut, "Winter Banana", mit großer, blassgelber, spritziger Frucht, "Anna", eine knackige, süße, blass grüner Apfel, "Dorsett Golden", eine große, süße gelbe Sorte und "Elin Shemer", mit knackigen, saftigen, mittelgroßen gelbgrünen Früchten. Erwägen Sie, ein paar verschiedene Bäume für eine Auswahl an Früchten zu pflanzen und die Bestäubung zu erhöhen. Wenn der Platz begrenzt ist, werden Pflanzen-Zwergvarietäten, die 10 Fuß hoch und breit werden, eher als Standardbäume, die bis zu 25 Fuß hoch und breit werden.

Wachsende Bedingungen

Apfelbäume sind für die Klimazonen 3 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart, mit einigen Sorten, die in der Zone 11 robust sind, und können in der Nähe von Gewässern gepflanzt werden. Apfelbäume bevorzugen volle Sonne, tolerieren aber teilweise Schatten. Schützen Sie die Bäume vor starken Frühlingswinden, die Fremdbestäubung und Fruchtbildung behindern. Apfelbäume mögen einen gut entwässerten Standort, passen sich jedoch an schwere Lehmböden an und tolerieren auch eine gewisse Trockenheit, sobald sie reif sind. Pflanzen Sie nicht zu nah an Wasser, besonders in Gebieten mit häufigen Überschwemmungen.

Pflanzen und Pflege

Apfelbäume werden als rohe Pflanzen verkauft, in Sackleinen gewickelt oder in Containern gezüchtet. Pflanzen Sie im frühen Frühjahr kahle Wurzelbäume, während die Pflanze noch schlummert, sobald der Boden leicht bearbeitet werden kann. Während der Wachstumsperiode jederzeit mit Apfelbäumen gepflanzt und in Behältern gezüchtet werden. Lege die Bäume entsprechend ihrer reifen Größe ab und pflanze sie in die Tiefe des Containers, in dem sie kam, oder in die Tiefe, die im Gartencenter gepflanzt wurde. Nach dem Pflanzen gut gießen, um Luftblasen im Boden zu entfernen, und jede Woche weiter gießen, um eine gesunde Wurzelentwicklung zu unterstützen. Fügen Sie eine Mulchschicht hinzu, um die Feuchtigkeit in den ersten zwei Jahren des Wachstums zu erhalten. Sobald die Pflanze gut etabliert ist, wird nur selten bewässert.

Beschneidung

Beschneiden während des ersten Jahres formt den Baum und fördert starkes, gesundes Wachstum. Wenn sich der Baum entwickelt, entfernen Sie alle sich kreuzenden Äste, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen. Entfernen Sie beschädigte oder kranke Äste und eventuell an der Basis entstandene Saugnäpfe regelmäßig. Jährlicher Schnitt wird den Baum gesund halten und Sonnenlicht und Luftzirkulation durch den gesamten Baum leiten.


Video-Guide: Gartentipps, Profitipps für den Anbau von Erdbeeren, Äpfeln und Nektarinen.

Der Artikel War Nützlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzufügen