MenĂŒ

Zuhause

Wie Man Eine Toilettenunterlage Verfugt

Typischerweise wird ein fliesenboden fertiggestellt und verfugt, bevor die toilette installiert oder ersetzt wird. Wenn die toilette vor dem verfugen bereits vorhanden ist, können sie zwischen der toilettensohle und der fliese einmassieren. Eine bessere und langlebigere lösung ist die verwendung einer flexiblen dichtung auf silikonbasis, um die verbindung zwischen den...

Wie Man Eine Toilettenunterlage Verfugt


In Diesem Artikel:

Typischerweise wird ein Fliesenboden fertiggestellt und verfugt, bevor die Toilette installiert oder ersetzt wird. Wenn die Toilette vor dem Verfugen bereits vorhanden ist, können Sie zwischen der Toilettensohle und der Fliese einmassieren. Eine bessere und dauerhaftere Lösung besteht darin, eine flexible Dichtung auf Silikonbasis zu verwenden, um die Verbindung zwischen der Toilettensohle und der Fliese zu verstemmen.

Verfugen

1

Mischen Sie den Fugenmörtel wie in der Anleitung fĂŒr das Verfugen der Fliese. Lassen Sie den Mörtel fĂŒr ein paar Minuten sitzen und dann neu mischen. Es wird leicht steif und nach dem Remixen einfacher zu bearbeiten.

2

Schieben Sie den Mörtel in die Fuge zwischen der Toilettensohle und der Fliese. Sie können eine Gummimasse Float oder eine Kelle verwenden, aber das beste Werkzeug ist Ihr Finger. DrĂŒcken Sie genug in das Gelenk, dass alle LĂŒcken gefĂŒllt sind, dann glĂ€tten Sie das Gelenk mit Ihrem Finger. Vor dem Waschen einige Minuten einwirken lassen.

3

Mit einem feuchten Schwamm entfernen Sie den ĂŒberschĂŒssigen Mörtel von der Fliese und der Toilette, wĂ€hrend Sie die Mörtelfuge glĂ€tten. Wiederholen Sie mit sauberem Wasser. Nachdem der Mörtel getrocknet ist, wischen Sie den Dunst mit einem Handtuch auf.

Abdichten

1

Schneiden Sie die Spitze der Abdichtungsröhre mit einem Universalmesser in einer geraden Linie ab und lassen Sie ein Loch, das etwas grĂ¶ĂŸer ist als die Verbindung zwischen der Toilettensohle und der Fliese.

2

FĂŒhren Sie die Tube in die Kartuschenpistole ein.

3

DrĂŒcken Sie den Stöpsel in das Gelenk, indem Sie die Spitze des Rohrs gegen das Gelenk drĂŒcken und es um die Basis drĂŒcken, wĂ€hrend Sie langsam auf den Abzug drĂŒcken. FĂŒllen Sie das Gelenk vollstĂ€ndig, aber lassen Sie nicht viel ĂŒberschĂŒssige Ablagerungen zu.

4

Verwenden Sie einen feuchten Finger, um raue Stellen zu glĂ€tten und ĂŒberschĂŒssiges Dichtmittel zu entfernen. Verwenden Sie Lappen, um alle auf der Kachel oder Toilettensohle verbliebenen Abdichtungen aufzuwischen.

Dinge, die du brauchst

  • Verfugen:
  • Fugenmasse
  • Gummihandschuhe
  • Schwamm
  • Lumpen
  • Abdichten:
  • Silikonabdichtung
  • Schrotflinte
  • Lumpen

Spitze

  • Wenn die Toilette sicher auf dem Boden sitzt, ohne zu schaukeln oder irgendwelche sichtbaren LĂŒcken zu hinterlassen, ist es technisch nicht notwendig, die Toilette mit dem Boden zu verpressen oder zu verstopfen. Dies ist eine Frage der Ästhetik und der persönlichen Vorliebe.

Warnung

  • Wenn Sie sich dafĂŒr entscheiden, Mörtel zu verwenden, stellen Sie sicher, dass die Toilette fest mit dem Flansch verschraubt ist. Wenn es noch eine Wackelbewegung gibt, verwenden Sie kleine Unterlegscheiben, um die Toilette zu stabilisieren.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen