Men√ľ

Garten

Wie Man Sprouts Von Pecan Stumps Pfropft

Die baumtransplantation vollzieht das, was die ehe eigentlich tun soll: zwei entit√§ten zu einer einheit verschmelzen. Jeder baum hat zwei hauptwachstumsbereiche: das wurzelsystem, das alles von der basis des baumes an abw√§rts steuert; und das spro√üsystem, das zweige, bl√§tter, blumen und fr√ľchte hervorbringt. G√§rtner w√§hlen oft obstbaumsorten...

Wie Man Sprouts Von Pecan Stumps Pfropft


In Diesem Artikel:

Ein Baumstamm kann als Wurzelstock f√ľr ein Baumtransplantat dienen.

Ein Baumstamm kann als Wurzelstock f√ľr ein Baumtransplantat dienen.

Die Baumtransplantation vollzieht das, was die Ehe eigentlich tun soll: zwei Entit√§ten zu einer Einheit verschmelzen. Jeder Baum hat zwei Hauptwachstumsbereiche: das Wurzelsystem, das alles von der Basis des Baumes an abw√§rts steuert; und das Spro√üsystem, das Zweige, Bl√§tter, Blumen und Fr√ľchte hervorbringt. G√§rtner w√§hlen h√§ufig Obstbaumsorten f√ľr die Merkmale des Triebwerks wie Fruchtqualit√§t; Aber wenn das Wurzelsystem der Sorte den Boden und das Klima des G√§rtners nicht toleriert, ist es unwahrscheinlich, dass der Baum gedeiht. Durch die Pfropfung k√∂nnen Sie eine Kulturpflanze, oder einen Spross, auf einem Wurzelstock, wie einem Pekannusstumpf, anbauen, um einen Schmelzbaum zu erzeugen. Dies ist besonders wichtig f√ľr Pekannussb√§ume (Carya illoensis), da sie sich nicht sortenrein von Kulturpflanzen reproduzieren, w√§hrend ein gepfropfter Spross ein Klon der Stammpflanze ist. Der Pfropfvorgang erfordert Pr√§zision, ist aber nicht √ľber die Bem√ľhungen eines durchschnittlichen G√§rtners hinaus.

1

Schneiden Sie die Oberseite eines ruhenden einheimischen Pekannussbaums oder einer harten Pekannusskultur ab, die Sie f√ľr den Wurzelstock des verbundenen Baums w√ľnschen. W√§hlen Sie einen jungen, gesunden Baum, dessen Stamm nicht mehr als 2 1/2 Zoll im Durchmesser ist. Machen Sie den Schnitt knapp √ľber einem glatten, geraden Abschnitt des Stammes etwa 4 Fu√ü vom Boden entfernt. Dies wird der Wurzelstock des Baumes sein.

2

Suchen Sie die Seite des Wurzelstocks, die vom vorherrschenden Wind getroffen wird. Schneiden Sie einen Abschnitt der äußeren Rinde von dieser Seite des Stammes an der Spitze ab. Der entfernte äußere Rindenabschnitt sollte ungefähr 2 Zoll breit und 3 Zoll lang sein.

3

Schneiden Sie einen Spross aus der ruhenden Pekannuss-Kulturvariet√§t. Entfernen Sie einen 6-Zoll-Abschnitt eines kr√§ftigen Zweigs von etwa 1/4 Zoll Durchmesser. W√§hle einen Abschnitt mit mindestens zwei bis vier Knospen. Geben Sie ein "X" auf der Unterseite des Scions ein, um die Ausrichtung zu identifizieren. Legen Sie ein scharfes Messer auf den Spross 3 Zoll √ľber der Basis und knapp unter einer Knospe. Machen Sie einen glatten schr√§gen Schnitt zum Boden des Spr√∂sslings. Machen Sie einen 1/2-Zoll-Schr√§gschnitt auf der gegen√ľberliegenden Seite der Basis des Sprosses. Dieser schr√§ge Schnitt macht das untere Ende des Sprosses zu einer Mei√üelform, was es leichter macht, es in den Wurzelstock zu keilen; es legt auch zus√§tzliches inneres Kambiumgewebe des Spr√∂sslings frei, der direkten Kontakt mit dem Kambium des Wurzelstocks haben muss, damit die zwei zusammen wachsen.

4

Legen Sie den abfallenden Schnitt des Sprosses gegen den Teil des Wurzelstocks mit der entfernten Rinde. Schneide mit einem scharfen Messer in die Rinde des Wurzelstocks an beiden R√§ndern des Sprosses ein. Machen Sie diese Schnitte die genaue Breite des Sprosses. Die Schnitte beginnen an der Spitze des Wurzelstockstumpfs und laufen f√ľr 1 1/2 Zoll herunter.

5

Entfernen Sie den Spross vom Wurzelstock. Stellen Sie sich die zwei Schnitte vor, die vom oberen Teil des Wurzelstocks als Lappen der inneren Rinde herablaufen. Verwenden Sie die Messerspitze, um den oberen Rand der Rinde zu l√∂sen. Entfernen Sie den Abschnitt nicht, sondern l√∂sen Sie ihn von oben, um einen Schlitz zu bilden. Setzen Sie das Basisende des Scion in diese Klappe mit dem schr√§gen Schnitt zum Wurzelstock Stammzentrum. Dr√ľcken Sie den Spross hinein, bis Sie nur noch 1/8 Zoll des schr√§gen Schnitts sehen k√∂nnen. Wickeln Sie das Klebeband mit Klebeband um den Bereich.

6

Tragen Sie die Pfropffarbe auf den gesamten gepfropften Bereich auf. √úberpr√ľfen Sie das Transplantat in 24 Stunden; Wenn in der Farbe Risse auftreten, tragen Sie eine zweite Farbschicht auf. Achten Sie darauf, dass sich w√§hrend der n√§chsten Vegetationsperiode neue Triebe aus dem Spross entwickeln.

Dinge, die du brauchst

  • Garten sah
  • Gartenschermaschinen
  • Scharfes Messer
  • Pfropfband
  • Veredelung von Farbe

Tipps

  • Wenn der Spross gro√ü ist, h√§mmere einen Nagel hindurch in den Pekannuss-Wurzelstock. Dies wird die Kambiumschichten der beiden B√§ume ber√ľhren, was notwendig ist, damit sie zusammenwachsen k√∂nnen.
  • Pekannussb√§ume gedeihen in den Pflanzenh√§rtezonen des US-Landwirtschaftsministeriums 5 bis 9.

Warnung

  • Immer einen ruhenden Spross in einen ruhenden Wurzelstock einpfropfen.

Video-Guide: .

Der Artikel War N√ľtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf√ľgen