MenĂŒ

Garten

Wie Man Greenfly Auf Rosen Loswird

Die blattlĂ€use, auch bekannt als blattlaus, ist laut dem department of agriculture and natural resources der university of california eine der hĂ€ufigsten insekten, die rosen befallen. Dies könnte die melone und die rosenblattlaus einschließen, die, obwohl sie lĂ€stig ist, keine große bedrohung fĂŒr ihre rosenbĂŒsche in...

Wie Man Greenfly Auf Rosen Loswird


In Diesem Artikel:

Es gibt mehrere sichere Möglichkeiten, grĂŒne Fliegen auf Rosen zu kontrollieren.

Es gibt mehrere sichere Möglichkeiten, grĂŒne Fliegen auf Rosen zu kontrollieren.

Die BlattlĂ€use, auch bekannt als Blattlaus, ist laut dem Department of Agriculture and Natural Resources der University of California eine der hĂ€ufigsten Insekten, die Rosen befallen. Dies könnte die Melone und die Rosenblattlaus einschließen, die, obwohl sie lĂ€stig ist, keine große Bedrohung fĂŒr Ihre RosenbĂŒsche in kleinen bis mittleren Zahlen darstellt. GrĂ¶ĂŸere Kolonien von grĂŒnen Fliegen können jedoch reichlich Honigtau produzieren, ein klebriges Sekret, das das Wachstum von rußigen Schimmelpilzen fördert und die BlĂ€tter der Rose schwĂ€rzen kann. Die BekĂ€mpfung von GrĂŒnfliegenbefall ist ohne den Einsatz potentiell schĂ€dlicher Pestizide möglich.

1

Klopfen Sie die BlattlĂ€use von den betroffenen RosenblĂ€ttern mit einem starken Wasserstrahl aus Ihrem Gartenschlauch. BesprĂŒhen Sie die BlĂ€tter mehrmals wöchentlich auf beiden Seiten der BlĂ€tter, da sich die grĂŒnen Fliegen oft auf der Unterseite der BlĂ€tter sammeln.

2

Steigern Sie die Anzahl der Insekten, die BlattlĂ€use konsumieren, und halten Sie ihre Anzahl unter Kontrolle, ohne Ihre RosenbĂŒsche zu beeintrĂ€chtigen, wie Florfliegen, MarienkĂ€fer oder SoldatenkĂ€fer. Pflanzen Sie Blumen, die solche Insekten wie Daisis oder Lavendel auf natĂŒrliche Weise anziehen, oder kaufen Sie Larveninsekten in Ihrer örtlichen GĂ€rtnerei.

3

Bedecken Sie die Umgebung der Rosenkeimlinge mit einer Schicht Aluminiumfolie Mulch. Laut dem Ministerium fĂŒr Landwirtschaft und natĂŒrliche Ressourcen der UniversitĂ€t von Kalifornien wird die reflektierende OberflĂ€che die BlattlĂ€use davon abhalten, die BlĂ€tter Ihres wachsenden Rosenbuschs zu fressen.

4

BesprĂŒhen Sie die betroffenen RosenstrĂ€ucher mit einer Mischung aus SpĂŒlmittel und Wasser. Erstellen Sie eine einprozentige Seifenlösung, indem Sie einen Esslöffel flĂŒssige SpĂŒlmittel mit einem halben Liter Wasser mischen. Bedecken Sie beide Seiten der betroffenen BlĂ€tter mit der rutschigen Lösung und lassen Sie sie fĂŒr ein paar Stunden stehen. Entfernen Sie die Seifenmischung und die nun verstorbenen GrĂŒnfliegen von den BlĂ€ttern mit einem Wasserstrahl aus Ihrem Gartenschlauch.

Dinge, die du brauchst

  • Gartenschlauch mit SprĂŒherbefestigung
  • Mulch aus Aluminiumfolie
  • 1 Esslöffel SpĂŒlmittel

Tipps

  • Reduzieren oder eliminieren Sie die in der NĂ€he lebende Ameisenpopulation, bevor Sie versuchen, ein nĂŒtzliches Insekt in Ihre mit GrĂŒnfliegen befallenen RosenbĂŒsche einzufĂŒhren. Die Ameisen schĂŒtzen die BlattlĂ€use, genauer gesagt den Honigtau, vor den natĂŒrlichen Feinden des Insekts. Reduzieren Sie so die Population, indem Sie Unkraut in der NĂ€he der RosenbĂŒsche unter Kontrolle halten oder Ameisenköder und Fallen verwenden.
  • Das Warten ist oft die beste Methode, um grĂŒne Fliegen an den RosenbĂŒschen zu beseitigen, da die wĂ€rmeren Sommertemperaturen oft die Blattlauspopulation eliminieren oder stark reduzieren. Laut dem Department of Agriculture and Natural Resources der University of California dauert der durchschnittliche Befall mit GrĂŒnfliegen im FrĂŒhjahr und FrĂŒhsommer nur etwa vier bis sechs Wochen.

Warnung

  • Testen Sie die SpĂŒlmittelmischung auf einem einzelnen Blatt oder Cluster, bevor Sie den gesamten Busch sprĂŒhen, um sicherzustellen, dass keine SchĂ€den oder negative Reaktionen, wie Brennen oder Aufrollen, auftreten.

Video-Guide: .

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen