MenĂŒ

Garten

Wie Man Einen Nektarinenbaum Zu Obst Bringt

Einfach gesagt, nektarinen (prunus persica nectarina) sind kleine pfirsiche ohne den flaum, und bĂ€ume werden in der gleichen weise wie pfirsichbĂ€ume gepflegt. Gewachsen in den pflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 9 des us-landwirtschaftsministeriums können nektarinenbĂ€ume bis zu vier jahre brauchen, bis die ersten frĂŒchte erscheinen. Weil


Wie Man Einen Nektarinenbaum Zu Obst Bringt


In Diesem Artikel:

Nektarinen sind grundsÀtzlich kleinere, fusselfreie Pfirsiche.

Nektarinen sind grundsÀtzlich kleinere, fusselfreie Pfirsiche.

Einfach gesagt, Nektarinen (Prunus persica nectarina) sind kleine Pfirsiche ohne den Flaum, und BĂ€ume werden in der gleichen Weise wie PfirsichbĂ€ume gepflegt. Gewachsen in den PflanzenhĂ€rtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums können NektarinenbĂ€ume bis zu vier Jahre brauchen, bis die ersten FrĂŒchte erscheinen. Da Nektarinen keine BestĂ€uber benötigen, ist der Mangel an BestĂ€ubung nicht der Grund fĂŒr das Fehlen oder das Versagen von Obst auf fruchttragenden BĂ€umen. Es ist eher wahrscheinlich, weil die BlĂŒten durch Frost oder Frost beschĂ€digt wurden, der Baum mit SchĂ€dlingen oder Krankheiten befallen ist oder der Baum nicht gesund ist.

1

Einen Nektarinenbaum in gut durchlĂ€ssiger Erde an einem sonnigen Standort, der vor starkem Wind geschĂŒtzt ist, zĂŒchten. In Gebieten mit Frost wĂ€chst es auf einem Hang oder HĂŒgel; kalte Luft taucht in die unteren Ebenen, wĂ€hrend warme Luft aufsteigt und den Baum in kalten NĂ€chten warm hĂ€lt. Um zu verhindern, dass die BlĂŒten durch einen spĂ€ten FrĂŒhlingsfrost oder Frost gefrieren, können Sie die Lichter im Baum festbinden oder den Baldachin mit Sackleinen, einem Laken oder einer Decke bedecken und am Morgen entfernen. Am Tag vor dem erwarteten Frost oder Frost, gießen Sie den Baum gut mit 1 Zoll Wasser. Um die Auswirkungen von SpĂ€tfrösten zu reduzieren, schneiden Sie im spĂ€ten Winter oder frĂŒhen FrĂŒhling einen Nektarinenbaum, wĂ€hrend der Baum noch ruht.

2

SchĂŒtzen Sie Ihren Baum vor SchĂ€dlingen und Krankheiten, was ein ganzjĂ€hriges Unterfangen ist. Im Winter besprĂŒhen Sie Ihren Baum mit einem ruhenden Öl und fixiertem Kupferfungizid. Im FrĂŒhling, wenn der Baum beginnt, seine BlĂŒten zu zeigen, aber bevor sie sich öffnen, wenden Sie ein Fungizid an, das beschriftet ist, um BraunfĂ€ule zu verhindern, wie Bordeaux. Wenn die Jahreszeit außergewöhnlich regnerisch ist, mĂŒssen Sie zwei Wochen spĂ€ter einen zweiten Antrag stellen. Im Herbst wird erneut ein fixiertes Kupferspray aufgetragen, das den Baum vor verschiedenen Krankheiten und SchĂ€dlingen schĂŒtzt, einschließlich des Stichlochs, ein hĂ€ufiges Problem bei Nektarinen.

3

Halten Sie Ihren Nektarinenbaum gesund, indem Sie einen guten Plan zum Gießen und DĂŒngen anwenden. BewĂ€ssern Sie Ihren Baum regelmĂ€ĂŸig, etwa alle zwei bis drei Wochen, vom FrĂŒhling bis zum Herbst, besonders im Sommer. Wenden Sie ungefĂ€hr 2 bis 3 Zoll Wasser jedes Mal an, so dass es mindestens 18 Zoll tief sickert. DĂŒngen Sie einen reifen Baum im FrĂŒhling, wenn neues Wachstum erscheint und im SpĂ€tsommer wieder. Verwenden Sie einen hohen StickstoffdĂŒnger, indem Sie bei jeder FĂŒtterung ca. 1 1/2 bis 2 Pfund pro Baum anwenden. FĂŒr einen jungen Nektarinenbaum monatlich im FrĂŒhjahr und Sommer mit 1/4-Pfund Ammoniumsulfat dĂŒngen. Tragen Sie den DĂŒnger gleichmĂ€ĂŸig unter dem Baldachin auf und gießen Sie ihn mit 1 Zoll Wasser ein.

Dinge, die du brauchst

  • Weihnachtsbeleuchtung
  • Sackleinen, Blatt oder Decke
  • Fungizidsprays
  • DĂŒnger
  • Gartenschlauch

Spitze

  • Verwenden Sie Pestizide und Fungizide gemĂ€ĂŸ Herstelleranweisungen.

Video-Guide: Pfirsich/Nektarine aus Kern ziehen.

Der Artikel War NĂŒtzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar HinzufĂŒgen