Men├╝

Zuhause

So Erhalten Sie Kalk Aus Wassererhitzern

Wenn sie kein weiches wassersystem haben oder in einem gebiet mit nat├╝rlich weichem wasser leben, wird ihr warmwasserbereiter mit kalk gef├╝llt. Im wesentlichen verfl├╝ssigter kalkstein, der an jeder oberfl├Ąche haftet, die er ber├╝hrt, wird kalkstein schlie├člich eine schicht von felsen auf dem boden ihres warmwasserbereiters schaffen. Pr├Ąvention ist...

So Erhalten Sie Kalk Aus Wassererhitzern


In Diesem Artikel:

Sp├╝len Sie Ihren Warmwasserbereiter j├Ąhrlich, um Kalkablagerungen zu entfernen.

Sp├╝len Sie Ihren Warmwasserbereiter j├Ąhrlich, um Kalkablagerungen zu entfernen.

Wenn Sie kein weiches Wassersystem haben oder in einem Gebiet mit nat├╝rlich weichem Wasser leben, wird Ihr Warmwasserbereiter mit Kalk gef├╝llt. Im Wesentlichen verfl├╝ssigter Kalkstein, der an jeder Oberfl├Ąche haftet, die er ber├╝hrt, wird Kalkstein schlie├člich eine Schicht von Felsen auf dem Boden Ihres Warmwasserbereiters schaffen. Vorbeugung ist die beste Ma├čnahme, um Ihren Wasserkocher von Kalkablagerungen zu befreien, und Sie k├Ânnen dies tun, indem Sie einen weichen Wasseraufbereiter installieren. Wenn Sie keinen haben, k├Ânnen Sie regelm├Ą├čig den Kalk aus Ihrem Wasserkocher entfernen, um seine Lebensdauer zu verl├Ąngern und ihn effizienter zu machen.

1

Schalten Sie den Wasserheizer aus und lassen Sie das Wasser abk├╝hlen. Bei Gasmodellen das Gasventil ausschalten. Schalten Sie die Hauptwasserversorgung des Warmwasserbereiters aus.

2

Ziehen Sie den Druckreglerhebel nach oben, um den Druck im Heizger├Ąt zu l├Âsen. Es wird ein auff├Ąlliges Zischen geben, wenn Sie dies tun.

3

Entfernen Sie den Druckregler mit einem verstellbaren Schraubenschl├╝ssel. Dies wird einen Luftweg in den Warmwasserbereiter machen.

4

Den Wasserkocher vom Ablassventil an der Unterseite ablassen. F├╝hren Sie bei Bedarf einen Ablaufschlauch zum n├Ąchsten Abfluss. ├ľffnen Sie das Ablassventil und lassen Sie das Wasser flie├čen. Das ist der schwierige Teil. Bei starkem Kalkablagerungen kann Kalkstein die Entw├Ąsserungsbohrung verstopfen oder den Ablaufschlauch verstopfen. ├ťberwachen Sie den Ablauf am Schlauch. Wenn das Wasser langsam kriecht, sch├╝tteln Sie den Schlauch. Dadurch werden Verstopfungen beseitigt und das Wasser beginnt wieder zu flie├čen. Wenn Sie keinen Schlauch verwenden und das Ventil verstopft ist, setzen Sie einen Schraubendreher in das Ablassventil ein, um die Sperre zu l├Âsen und das Wasser flie├čen zu lassen. Bei einem stark gekalkten Wasserheizer tun Sie dies fast st├Ąndig, bis der Tank entleert ist.

5

Schlie├čen Sie das Tankablassventil, wenn es vollst├Ąndig entleert ist.

6

Gie├čen Sie eine Gallone Essig durch das Druckentlastungsventilloch. Verwenden Sie einen Trichter, damit Sie nicht versch├╝tten. Eine nicht s├Ąurehaltige, kommerziell hergestellte Kalkentkalkerl├Âsung ist eine noch bessere Option. Beziehen Sie sich auf die Mischanweisungen auf der Flasche - Sie k├Ânnen drei oder vier Gallonen Mischung mit frischem Wasser in einem Eimer mit einer Gallone Produkt erhalten.

7

Lassen Sie den Essig- oder Kalkentkalker etwa 20 Minuten ruhen. Schalten Sie das Hauptwasserventil ein und f├╝llen Sie den Tank ungef├Ąhr zur H├Ąlfte. Entleeren Sie den Tank erneut. Das Wasser wird schaumig und milchig, aber der Kalk ist m├Âglicherweise verschwunden. Wenn noch Kalksteinst├╝cke vorhanden sind, wiederholen Sie den Entkalkungsvorgang.

8

F├╝llen und entleeren Sie den Tank zwei- oder dreimal, um ihn von Essig- oder Kalkentfernern zu befreien. Wenn Sie fertig sind, schlie├čen Sie das Ventil.

9

Das ├ťberdruckventil wieder einbauen. Beschichten Sie die Gewinde mit Klempnerrohrgewinde, dann schrauben Sie sie fest und ziehen Sie sie mit einem verstellbaren Schraubenschl├╝ssel fest.

10

F├╝llen Sie den Warmwasserbereiter und schalten Sie das Ger├Ąt wieder ein. Schalten Sie das Gas bei Gasmodellen wieder ein und z├╝nden Sie entweder die Kontrollleuchte an oder pr├╝fen Sie, ob sie sich automatisch wieder einschaltet.

Dinge, die du brauchst

  • Rollgabelschl├╝ssel
  • Trichter
  • Wei├čer Essig oder handels├╝bliche Entkalkerl├Âsung
  • Ablassschlauch, falls zutreffend
  • Eimer
  • Klempner Rohrgewinde Verbindung

Spitze

  • Dies sollte eine j├Ąhrliche Wartungsroutine sein, um Ihren Warmwasserbereiter kalkfrei und effizient zu halten.

Video-Guide: Diese Hausmittel entkalken Ihren Wasserkocher wirklich.

Der Artikel War N├╝tzlich? Lassen Sie Ihre Freunde!

Lesen Sie Mehr:

Kommentar Hinzuf├╝gen